Fliegenreste am Auto von Windschutzscheibe und Lack entfernen

Eigentlich ist es die falsche Jahreszeit für den Tipp, aber der nächste Sommer kommt bestimmt.

Wenn Ihr Euch dann wieder mal wieder dran machen wollt/müsst Euer Auto - und hier insbesondere die Windschutzscheibe und den Lack - von hartnäckigen Fliegenresten zu reinigen, dann geht das fast ohne Chemie und teure Mittel vom Autozubehörhändler. Fast ohne bedeutet lediglich mit Spülmittel und warmem Wasser. Steht der Eimer bereit, dann helft Eurer Freundin aus den Klamotten und klaut ihr zu guter letzt die Nylons. ;-)

Bevor es dabei allerdings zum Streit kommt, tun es aber auch ausgemusterte Strumpfhosen mit Laufmaschen. Funktioniert einwandfrei, da der Nylon härter als die Fliegenreste, aber weicher als der Lack ist.
Der Fliegenmist geht weg und der Lack verkratzt nicht von harten Putzschwämmen. Ein mir befreundeter Autilackierer gab mir den Rat.

Von Harald
 
Eingestellt am 12.12.2004, 14:01 Uhr
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von 16 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (5):
#1

Du hast Lack auf der Windschutzscheibe? Na sowas. :o)

12.12.2004, 23:51
#2 Yvonne

Das Spülmittel sollte ohne Fettlöser sein. Da auf dem Lack eine fettschicht ist und die dabei weggewaschen wird, und der Lack danach anfälliger ist. Ansonsten Prima

9.9.2005, 08:46
#3 schlawiner

Guter Tipp, aber auf dem Lack wäre ich vorsichtig. Für die Scheibe und Chromteile gut geeignet, aber den Chrom danach schützen it Chrompolitur. Und dadurch kann ich mir die Strumpfhosenaktion sparen, da die Politur die Fliegenreste entfernt, aber gleichzeitig meinen Chrom wieder schützt. Auf jeden Fall ist die Hose besser als ein Rauer Schwamm.

4.11.2009, 11:30
Abraxas3344
#4 Abraxas3344

... und ne nackje Freundin zum Autoputzen iss doch auch mal was Feines.....*feix

4.11.2009, 15:52
#5 klaus Lindert

Mein Strumpfhosenknacker meint dazu:bitte nur auf den Scheiben d. Spülmittel verwenden- da nicht rückfettend ist. D. h. der Lack wird im Sommer stumpf.
Er hat Automechaniker gelernt ( der Strumpfhosenknacker).

7.11.2009, 20:44


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.