Gefrierbeutel als Hilfe beim Stricken

Empfehlen per E-Mail Teilen bei Facebook Bild hochladen
Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sterne auf der Grundlage von 40 Stimmen

Wenn man mit verschiedenen Farben strickt, kommt es ganz schnell zu einem Durcheinander der einzelnen Wollfäden und Wollknäule.
Bewahrt man die Knäule aber einzeln im Gefrierbeuteln auf, und bindet die Öffnung so zu, dass der Wollfaden leicht herausgezogen werden kann, können die verschiedenen Fäden nicht "vertüddeln" und es bleibt im Strickkörbchen recht ordentlich!



Von jojomama
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Mikro
19.1.07, 11:42
Da ist ja mal eine gute Idee.
#2 Janice
19.1.07, 12:28
Super Idee!!!!
#3 die,die die lila haare hat
19.1.07, 14:04
und die viele zeit zum sortieren kann man sich dann sparen.klasse!
1
#4 wollmaus
19.1.07, 18:10
Ich nehm da immer die billigsten Gefrierbeutel und bind die mit Gummiband so zu, daß der Faden noch locker rausfluscht.
#5
20.1.07, 21:10
Super toller Tipp
#6
22.1.07, 20:08
Wollmaus du kannst stricken?
Na ich bin.......du heißt ja auch Wollmaus :-)

Guter Tipp jojomama.
#7 Romy
25.1.07, 13:26
Das ist ja mal ne super Idee!!!
#8 Kamilla
26.11.12, 10:17
Guter Tipp - da gab es sogar früher zu den empfindlichen Wollknäueln praktische Verpackungen mit Verschlüssen, die ineinender gesteckt wurden ein ca 1cm großes Loch in der Mitte hatten, durch das dann der Faden lief. Aber Gummiband tuts wohl auch