Hartnäckige Zementreste von neuen Fliesen entfernen mit Spiritus

Wer ein neues Bad hat installieren lassen, kennt diesen fiesen Zementschleier, der nach jedem Putzen wieder da ist. Ich habe jetzt von einem Fliesenleger folgenden Tipp gehört:

Besorgt euch reinen Spiritus - Drogeriemarkt oder Baumarkt. Damit reibt man mit einem sauberen Tuch ein Stück Fliese ab. Man versucht erst mal vorsichtig an einer kleinen Ecke - man muss ja erst mal Zutrauen in diese Methode gewinnen. Danach sofort mit heißem Wasser nachwischen - dann mit trockenem, sauberen Tuch trockenreiben. Jetzt folgt die Kosmetik: Die Fliesen mit Autowachs dünn abreiben.

Bei mir hat es gut geklappt. Und für weitere Reinigungsaktionen: Man braucht meist nur noch mit einem trockenen Tuch kräftig über die Fliesen zu rubbeln, das reicht für einige Monate!

 
Eingestellt am 6.1.2012, 18:04 Uhr
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von 7 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (16):
Roland_von_Daheim
#1 Roland_von_Daheim
6.1.12, 22:20 Uhr

OH Gott, war der Tipp von dem der die Verlegt hatt? Also wenn du die Fliesen mit Autowachs behandelst. Können Fliesen schaden nehmen. Im Bad ist es wohl nicht so schlimm aber Im Außenbereich reibst du den Wachs ins Material und gibst dem Frost dadurch freie Bahn und die Leute wundern sich warum Ihr Marmor auf der Terrasse Platzt. Punkt eins mit dem Spiritus!???? Zemetschleierenfernen vom Baumarkt oder 5 Prozentige Salzsäure, ist das selbe. Ich kann es wirklich nicht versteh das man sich bei so teuren Sachen auf willkürliche Tipps verlässt.

+2
mamamutti
#2 mamamutti
6.1.12, 22:43 Uhr

@Roland_von_Daheim: Ich habe das schon so verstanden
das Ellaberta den Tipp von ihrem Fliesenleger hat,aber ich glaube
kaum das sie ihr Bad auf Terasse oder Balkon hat.

+4
risiko
#3 risiko
7.1.12, 01:26 Uhr

Diese putzerei ist aber sehr aufwändig. Das muss nicht sein.

+4
#4 kreativesMaidle
7.1.12, 11:04 Uhr

Mhhh , aufwändig ist wohl alles, wenn der Zementschleier manuell zum Verschwinden gbracht werden soll.
5% ige Salzaäure ist auch nicht ohne..
Das Wachs der Autopolitur im Bad nur auf die Fliesen gerieben und nicht in die Fugen- wär das eine Lösung??
Bleiben die Fliesen rutschfest nach der Politur?
Ihr seht schon - Autopflege ist nicht mein Ressort..

+1
#5 Schnuff
7.1.12, 12:59 Uhr

Ich denke mal , Ellaberta meint die Fliesen an der Wand. Auf dem Fußboden würde ich auch keine Autopolitur einsetzen.
Aber... muss der Fliesenleger nicht hinterher wieder sauber machen??
Ich würde mich mal erkundigen,wenn er noch am arbeiten ist.So spart Frau Arbeit und Kraft...

+2
#6 gitti2810
7.1.12, 13:57 Uhr

ich sage mal Fliesen und Säure ist kein gutes Pärchen,
Säure dringt in die Keramik ein und zerstört sie.
dein Fliesenleger sichert sich ganz bestimmt die nächste Arbeit bei dir.

+2
horizon
#7 horizon
7.1.12, 14:39 Uhr

Spiritus, um neu verlegte Fliesen vom Schleier zu befreien, ist doch eine gute Sache.
Würde diesen jedoch ins Putzwasser geben und mit sauberem Wasser nachwischen.
Der Tipp ist für mich soweit in Ordnung, Autowachs dann lieber nicht.
Schnuff: auch wenn der Meister nach getaner Arbeit "putzt", muß man ja doch noch selbst ran. Da ist noch einiges im Argen und Schleier genug vorhanden.

+2
#8 Sweeteet
7.1.12, 14:42 Uhr

Hallöchen zusammen,
wir haben auch unser Bad im Herbst 2010 neu renovieren lassen und ärgern uns immer noch über manche Zementreste auf den Wandfliesen... Also in der Dusche selber hab ich es mit Essig und durch viel reiben wegbekommen wahrscheinlich weil es da ja meistens feucht ist aber alles was drumherum ist sieht man noch wenn die sonne scheint etc.
Also den Zementschleierentferner aus dem Baumarkt kann ich nicht weiterempfehlen, weil er bei uns sogut wie gar nicht geholfen hat.
Wäre dankbar um einige geeigneten Vorschläge :)


chris35
#9 chris35
7.1.12, 15:41 Uhr

Es heißt nicht umsonst ZementSCHLEIERentferner: also nur für den feinen Grauschleier auf z.B. rauen Bodenfliesen; die sind so hart, die halten auch eine kurze Abreibung mit salzsäurehaltigem Reiniger aus. Bei etwas dickeren Klecksen mit Schaber / Spachtel abkratzen und dann wieder mit nassem Schwamm (Topfreiniger) schrubben. Wandfliesen sind viel weicher: da wäre ich sehr vorsichtig; Spiritus muss ich bei der nächsten Renovierung mal ausprobieren.


#10 Ellaberta
7.1.12, 16:09 Uhr

Ich schrieb Spiritus und nicht 5%ige Salzsäure. Das ist nicht dieselbe Flüssigkeit.Niemals würde ich Salzsäure an mein Bad lassen !
Wie bei den meisten Menschen ist mein Bad in der Wohnung.
Ich meine die Fliesen oder Kacheln an der Wand.
Mit Autowachs würde man ja auf dem Boden ausrutschen.

Mein neues Bad ist Ende November fertiggeworden.
Die Fliesenleger haben zwar geputzt, aber der Schleier war immer noch gegen das Licht zu sehen. Ich habe den Fliesenleger gefragt, was man machen könnte, er gab mir den obenstehenden Tipp.
Bei mir ist alles damit in Ordnung gekommen.

+1
mamamutti
#11 mamamutti
7.1.12, 17:24 Uhr

@Sweeteet: Siehe ganz oben.


#12 katz-2206
7.1.12, 22:56 Uhr

@Roland_von_Daheim: du schreibst Zementschleierentferner ist das gleiche. Meinst du damit dass es gleich schlecht für die Fliesen ist oder dass man lieber diesen speziellen Reiniger benutzen sollte? Auf unseren Fliesen ist nämlich auch noch dieser Schleier drauf und ich hab mir den Zementschleierentferner gekauft. Empfohlen von einer Freundin die früher mal in einem Fliesenfachmarkt gearbeitet hat. Deine Aussage verunsichert mich aber jetzt. Will ja nicht dass es hinterher schlimmer aussieht als vorher :-)
Von einem willkürlichen Tipp kann man aber nicht reden. Sie hat ja einen Fliesenleger gefragt. Ich wüßte jetzt nicht wer sich in Sachen Fliesen besser auskennt als der Fliesenleger.


mops
#13 mops
7.1.12, 23:11 Uhr

Ihr habt anscheinend nicht so fleißige Fliesenleger wie ich. Als mein Gästeklo neu verfliest wurde, hat der Fliesenleger picobello geputzt und abgewartet, bis es trocken war. Dann hat er nochmal geputzt, weil noch ein leichter Grauschleier da war. WAS er zum Putzen verwendet hat, weiß ich aber nicht.


Roland_von_Daheim
#14 Roland_von_Daheim
8.1.12, 11:53 Uhr

Hallo Katz-2206: Also bei dem Fliesenleger ist es so wie mit Lehrer, es gibt eben gute und schlechte und manche die meinen Sie wissen was. Auch kann es sein das einer vom Fiat Panda überzeugt ist ich aber so etwas nicht kaufen würde.
Also das mit der 5 % Salzsäure hört sich schlimm an ist aber genau das selbe wie Baumarkt Zementschleier entfernen. Steht auch auf dem Kanister so. Bei Fliesen gibt es Steinzeug und Steingut, die einen sind gebrannt und unempfindlicher. Grundsätzlich kann mann die Fliesen damit Abwaschen und anschließend gut mit Wasser Spülen. Essig kann ich auch nicht so empfehlen weil man die Konsistenz der Silikonfuge verändert und sich schneller Schimmel Bildet. Bei groben Flecken ist es so wie Chris 35 es beschrieben hat, Vosrichtig abkratzen.

+1
#15 katz-2206
8.1.12, 13:34 Uhr

Also ich hab das mit dem Zementschleierentferner jetzt heute Morgen mal ausprobiert (da ich den ja eh schon zu Hause hatte). Zuerst nur mit einer Fliese und dann die ganze Wand. Hat alles super geklappt. Ich habe den für Granit etc. verwendet. Wir haben im Bad zwar kein Naturstein aber ich wollte erst mal vorsichtig sein und denke dass der für Naturstein nicht so agressiv ist.
Ich musste nichtmal schrubben. Einfach einreiben, paar min. warten, abwischen und nachreiben. Alles super.
Allerdings muss ich sagen, dass ich diesen Fliesenleger nicht weiterempfehlen werde. Es wäre eigentlich seine Arbeit gewesen.

Noch zum Thema Inhaltsstoffe. Das Mittel besteht aus 5% Essigsäure. Also Essig macht nichts aus. Wenn Essig hilft würde ich von Spiritus und Salzsäure die Hände lassen. Muss dann ja nicht sein. Auch der Umwelt zuliebe.
@Roland von Daheim: ich hab dann aufgepasst dass nichts an die Silikonfuge kommt (weil Essigsäure drin ist). Aber die Silikonfugen sind ja eh nur unten und an den Ecken.


#16 katz-2206
8.1.12, 13:36 Uhr

@risiko: Wie hast du dann den Zementschleier weg bekommen? Schreibst nur das das alles zu aufwändig wäre. Ich hab es jetzt zwar sehr gut mit dem Zementschleierentferner vom Baumarkt geschafft aber würd mich trotzdem interessieren wie du es so leicht geschafft hast :-)



Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.