Pilz-Zwiebel-Sahne-Nudelauflauf

Empfehlen per E-Mail Teilen bei Facebook Bild hochladen
Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sterne auf der Grundlage von 13 Stimmen

2 Dosen Pilze abschütten und in eine Pfanne geben. 2-3 Zwiebeln kleinWürfeln und mit in die Pfanne geben.

Die Nudeln (egal welche Sorte) kochen und nach dem Kochen abschütten.

Zwei Becher Sahne mit den Pilzen und den Zwiebeln in eine Schüssel geben und die Nudeln nach und nach unterheben.

Das Gemisch in eine Auflaufform geben. Mit geriebenem Käse überstreuen.

Bei ca. 180 Grad in den Backofen stellen ca. 20-30 Minuten backen lassen.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Skyflake
28.1.08, 12:10
Sind die Nudeln dann nicht Mus?
#2 Navina
28.1.08, 16:21
dann koch sie halt sehr bissfest,wenn du angst hast^^.
klingt net übel,wobei ich,glaub ich,lieber frische pilze nehmen würd.
#3 koche-nudeln-immer-gar
30.1.08, 19:10
Wahrscheinlich nicht, Skyflake. Sonst würde das Rezept Pilz-Zwiebel-Sahne-Musauflauf heißen.
#4
2.2.08, 21:12
Nein die Nudeln sind nicht Mus denn die Nudeln werden ja nur kurz abgekocht! Je nach dem wer will der kann ja auch frische Pilze nehmen
LG Anni
#5
13.3.08, 08:28
Hab es ausprobiert ist wirklich lecker. Gib es mal wieder bei uns. lg LISSI63
#6 Edda
22.8.08, 08:11
Schade da nicht angegeben wrde wieviel Nudel man nehmen soll und für wieviele Personen es gedacht ist werde es trotzdem mal ausprobieren
#7 ke
6.7.09, 13:44
das rezept hört sich lecker an!Aber kommen da keine Gewürze rein?
#8 Pitz
4.9.10, 17:39
Nach Stöbern hier habe ich es heute mal nachgekocht. Lecker. Die Soße sollte man wirklich noch mit Salz und Pfeffer würzen. Ich nehme noch eine Prise Zucker dazu.
Weil die Tomaten schön reif sind habe ich noch ein paar kleine Tomatenhälften mit reingetan. Bisschen Petersilie, weil's auch gerade im Garten da ist.
http://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=800&st=45620&;