Saftiger Gewürzkuchen nach Omas Rezept

Zeitaufwand 1 Std. 20 Min.

Zutaten:

  • 125 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 4 ganze Eier
  • 125 - 150 g geschmolzene Blockschokolade
  • 150 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 150 g Mehl
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL gemahlene Nelke
  • etwa 125 ml Milch
  • (es wird KEIN Backpulver benötigt)

Zubereitung:

  1. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach die 4 Eier dazugeben.

  2. Blockschokolade in einem kleinen Topf bei sehr geringer Temperatur schmelzen (man kann auch ein Wasserbad verwenden) und die Schoki noch warm unter die Masse rühren.

  3. Die gemahlenen Nüsse mit den Gewürzen und dem Mehl vermischen und ab in den Teig.

  4. Je nach Festigkeit des Teiges mit 125 ml Milch verdünnen. Kann auch etwas mehr Milch sein, je nach Festigkeit des Teiges und Größe der Eier. Man weiß ja ungefähr, welche Konsistenz ein Kuchenteig haben sollte.

  5. Ich back den Gewürzkuchen immer in einer Springform bei 170 Grad (Ober-Unterhitze) oder 160 Grad (Umluft) etwa 1 Stunde.

  6. Kastenkuchen ist zu klein, läuft über! Gugelhupfform hab ich noch nicht ausprobiert.

  7. Am Schluss kann man je nach Belieben mit Schokoguss verzieren.

Schmeckt nicht nur in der Weihnachtszeit :-)

Von Christine70
 
Eingestellt am 24.4.2008, 08:54 Uhr
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 5 Stimmen

Kommentar schreiben

Anzeigen
Kommentare (6):
#1 Katja

lieber nicht zu viel Milch nehmen und nach und nach zugeben
Rührteig sollte ganz wenig flüssig sein, am besten von richtig zäher Konsistenz, sonst hat der Kuchen später innen so Klitschflecken und die mag nicht jeder ...

Rezept ist aber schön, gebe 5 Punkte

29.4.2008, 08:05
#2 Jenny

Super Rezept, Kuchen wird auch ohne Backpulver schon locker und total lecker; genau so habe ich mir den Kuchen gewünscht; nächstes Mal nehme ich nur etwas weniger Zucker; ist dank Schokolade schon recht süß

9.12.2008, 10:00
#3 JeanetteLange

Man könnte (zumindest in der Weihnachtszeit) noch Kardamom und eine Prise Muskatnus hinzufügen...ansonsten find ich ihn super lecker

14.9.2010, 13:14
#4 pepoe

Ich habe nur 250 g Zucker und zwar Vollrohrzohzucker verwendet, noch einen Teelöffel Kardamom dazu getan und keine Milch benötigt. Der Vollrohrzucker gibt noch einmal einen besonderen charakteristischen Geschmack. Superrezept, 5 Sterne und schon weiter empfohlen.

11.12.2012, 10:47
#5 Bäckerlein

Als Bäcker würde ich noch eine feine Prise salz empfehlen,
ausprobiert und finde dein Rezept sehr lecker.Mfg

15.12.2012, 12:38 +1
#6 tabida

Noch ein kleiner Tipp zum Schoggi schmelzen. Schokolade in grobe Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Dann mit siedendem Wasser übergiessen. Zwei/drei Minuten stehen lassen. Dann das Wasser abgiessen und die Schokolade verühren. Falls zuviel Wasser abgegossen wurde einfach nochmals etwas kochendes Wasser zugeben und verühren.

15.12.2012, 13:08


Bitte einloggen oder kostenlos registrieren,
um einen Kommentar zu schreiben!

Frag-Mutti.de übernimmt weder Haftung noch Garantie für die Richtigkeit dieses Tipps.