Spargel kochen

Egal ob weiß oder grün, Spargel gehört zu den gesündesten Lebensmitteln. Er hat eine entwässernde, harntreibende Wirkung auf die Nieren und ist somit vorallem auch für übergewichtige Menschen empfehlenswert.

Weißen Spargel schält man (am besten mit einem Sparschäler) vom Köpfchen bis zum Ende und schneidet dann die holzigen Enden ab. In einem großen Topf bringt man Wasser, eine Briese Salz, Zucker und etwas Butter zum Kochen. Den Spargel in das kochende Wasser einlegen und bei mittlerer Hitze ca.15-20 Min. garen lassen. Ein etwas höherer Spargeltopf hat den Vorteil, dass die zarten Köpfe aus dem kochenden Wasser ragen und somit im Dampf garen können. Danach den Spargel aus den Topf nehmen und abtropfen lassen.

Nun nach Belieben anrichten. Bsp.: mit einer Soße hollandaise oder Schinken und gekochten Kartoffeln. Ein Schnitzel oder Steak schmeckt auch sehr lecker dazu.

Auch die Schalen vom Spargel lassen sich weiter verwerten und sollten deshalb nicht umgehend weggeworfen werden. Vor dem Schälen gewaschen, kommen die Schalen gleich mit einer guten Gemüsebrühe in einen anderen Topf und werden mit einer halben Orange und einem TL Zucker zu einer konzentrierten Spargelbrühe eingekocht und evtl. eingefroren.

Spargel

Tipp
Spargel Spargel kochen
Spargel kochen funktioniert so: Normalerweise wird Spargel in viel Salzwasser gekocht. Dabei werden mit dem Kochwasser Aromastoffe, Vitamine und Mineralstoffe...
Frischen Spargel erkennen: 2 Stangen Spargel aneinander reiben
Woran erkennt man frischen Spargel? In dem man 2 Stangen Spargel aneinander reibt. Hört man ein Quietschen dann ist der...
Spargel für große Gästezahl - Spargel aus dem Backofen
Pro Esser rechnet man bei einem klassischen Spargelessen mit 500 g ungeschältem Spargel - wenn man versiert im Schälen ist...

3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von 3 Bewertungen.

Mehr aktuelle Themen


Ihre Werbung hier?

Ihre Werbung hier?