3-Zutaten-Kartoffelauflauf (vegetarisch oder mit Fleisch)

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1/2 Becher Creme fraiche
3 kleine, dünn geschnittene(!) Kartoffeln
Käse
(additional Champignons, geriebene Möhren, Paprika, Salami, Schinken)

Hier die Reihenfolge für die Auflaufform (von unten nach oben versteht sich)

Creme fraiche
Kartoffeln
Creme fraiche
(Salami, Schinken)
Käse
Creme fraiche
Kartoffeln
Creme fraiche
(Salami, Schinken, Möhrchen)
Käse
Creme fraiche
(Paprika, Möhrchen, Champignons)
Käse

Bei Ober-/Unterhitze 180°C ca. 15-20 min backen

Vorsicht, Sattmacher! Schmeckt superlecker. Kann mit Paprikapulver o.Ä. bestreut werden!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
29.11.08, 18:50
Nur 3 kleine Kartoffeln? oO
#2
29.11.08, 18:53
Wie groß soll dabei die Auflaufform sein? Ein halber Becher Creme Fraiche reicht bei mit nichtmal für die erste Schicht :-D
#3
30.11.08, 11:10
Drei kleine Kartoffeln = Sattmacher???
#4 Katja
1.12.08, 14:28
so (halt nur mit einer Lage) mach ich Kartoffelgratin, nehme aber statt Creme Fraiche Sahne
#5 ahnungsloser Junggeselle
7.2.09, 12:09
Kann man die Kartoffeln roh in die Auflaufform legen oder muss man die vorher kochen ?
#6 Töffi
8.2.09, 14:37
Das ist eine Auflaufform für 1 Person. 3 Kartoffeln reichen, ich wäre fast geplatzt. Die Kartoffelscheiben sehr dünn schneiden, dann muss man nicht vorkochen.

LG
#7 sabine
26.8.09, 13:31
schmeckt super lecker. hab allerdings wesentlich mehr creme-fraich genommen.
#8
30.10.09, 16:00
Hört sich lecker an.
Was braucht man denn für 4 Personen?
Hat das schon einer gemacht?
#9
17.11.09, 19:56
Hi,
also ich platze gleich. Habe gerade den Auflauf für 3 Personen gemacht.
Lecker kann ich da nur sagen. Habe ihn mit Schinken, Salamie und Käse gemacht. Musste aber 3 Becher Creme fraiche nehmen, sonst hätten die Kartoffel nix abbekommen. Habe noch die Karoffeln beim Schichten mit Pommes-Salz gewürzt. Das nächste mal muss ich den Auflauf noch etwas länger imOfen lassen. War 45 Minuten drinne.
Rezept kann ich nur empfehlen.!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen