Abnehmen: FDH mit Rohkost

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zur Zeit ist Abnehmen mal wieder bei mir angesagt und damit das Ganze etwas leichter fällt - bei mir klappt es richtig gut - hier mein Tipp:

Ampel-Paprika, Kohlrabi, Äpfel und Möhren in appetitliche Stifte schneiden und auf einer schönen Unterlage "anrichten". Nehmt, was euch schmeckt und was der Markt, gemüse- und obsttechisch so hergibt.

Zu obiger Auswahl, esse ich z.B. zur Mittagszeit, dann noch 2 Scheiben Roggen-Knäckebrot, mal "pur" oder hauchdünn mit Butter bestrichen. Vom Gemüse "bereite" ich mir morgens oft einen großen Teller/flache Schüssel zu und esse über den Tag verteilt davon.

Wichtig ist, dass alles vorbereitet und mundfertig ist - und appetitlich aussieht. So fällt einem (bei mir klappt´s)  um einiges leichter.

Oberstes Gebot: Keinerlei Süßkram, Chips usw... ! Am besten dauerhaft, denn Salz und Zucker sind ausreichend in gesünderen Lebensmitteln enthalten.

Erweiterung des Tipps

Abends, als Knabberei, ist übrigens das Roggen-Knäcke, weil es würziger ist, auch gut geeignet. Hier ist dieser "Tüte-auf-und-alles-in-dich-reinstopf-bisTüte-leer"-Effekt (mischen die da was rein?) nicht gegeben, zumindest bei mir nicht. Die Ballaststoffe des über den Tag gegessenen Grünzeugs dämpfen außerdem "Fress-Attacken" bei mir ganz gut.

Seit einer knappen Woche sind sicher schon ein paar Pfunde gepurzelt, gewogen wird aber nicht. Ich bemerke es an der locker um mich herum schlotternden Kleidung. Schön wär´s ja... aber ist ja auch schon mal gut, wenn nichts mehr zwickt...

Lasst es knacken!

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

Xucker Light (Erythrit) in einer Dose, 1er Pack (1…
Xucker Light (Erythrit) in einer Dose, 1er Pack (1…
11,50 € 9,45 €
Jetzt kaufen bei
Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x …
Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x …
12,90 € 10,99 €
Jetzt kaufen bei
Biotin Haarwuchs - Ergänzungsmittel, 365 Tabletten…
Biotin Haarwuchs - Ergänzungsmittel, 365 Tabletten…
39,97 € 17,97 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

10 Kommentare


12
#1 Upsi
31.1.14, 18:12
Kein frühstücksbrötchen und Kaffee? Das brauch ich, ansonsten reicht mir auch Obst und Gemüse . allerdings merke ich, das es jetzt im fortgeschrittenem alter nicht mehr so gut funktioniert mit dem pfunde purzeln wie noch vor einigen Jahren, jedenfalls bei mir.
11
#2
31.1.14, 20:07
Hallo Horizon,

dein Tipp ist prima und bei mir klappt es auch so. Allerdings nehme ich jetzt schon seit längerer Zeit erfolgreich ab ohne zu hungern und möchte dir gerne diesen kleinen Hinweis geben: Pure Rohkost ist für den Körper nicht besonders bekömmlich und kann im Ernstfall zu "Ballast" werden- deshaln sollte man immer eine kleine Menge ""Fett dazu essen, wie z.B. die Margarine auf deinem Brot- dann wirds auch nicht so langweilig ;-) Viel Erfolg weiterhin wünsche ich dir! Alees Liebe :-)
1
#3
31.1.14, 22:38
ich würde keine knäckebrot nehmen sondern Eiweißbrot. Knäcke macht nicht wirklich satt und Eiweißbrot ist ja extra zum abnehmen.
16
#4
31.1.14, 23:10
Was bei mir bis heute herrlich geholfen hat .... Trennkost, die es mir ermöglicht hat im Verlaufe eines guten Jahres knapp 4 Kleidergrößen zu schrumpfen und nie wieder ernsthaft zu zu nehmen. Im Klartext von Größe 44 auf Größe 38, die manchmal zwickt, andere Male nicht.

Toll an der Sache ist das man ziemlch Alles futtern kann und es nur auf die Lebensmittelkombination an kommt. Habe davor jede Menge "Diät" probiert und nix war dauerhaft weil es irgend wann fürchterlich langweilig wurde.

Könnte mir definitf nicht wochenlanges Futtern von Rohkost vorstellen oder nur Grünfutter, genauso wenig wie den ewigen Verzicht auf ein Gläschen Rotwein wenn mir 'mal danach ist oder den gelegentlichen Schokoriegel.

Anbei gesagt, bin ich 1,69 groß und wiege 63kg. Ich weiß das es keine Model-
maße sind aber ich fühle mich sauwohl in meiner Haut, und was das Größen-
lable in meinen Klamotten besagt hat ich schon lange nicht mehr gejuckt. Immerhin war Marilyn auch nicht gerade ein Hungerhaken, und dennoch lag ihr die Welt zu Füßen!
3
#5
1.2.14, 12:18
Knackigen Dank für die Kommentare Euch allen !
Liebe upsi, liebe BrigitS: dieser Tipp war eigentlich so gemeint und ich hab dummerweise auch vergessen zu erwähnen, daß erwähntes Grünzeug das Süß- und Knabberzeug (wie auch Kuchen und da und dort mal ein Leckerli) ersetzen soll. Also keineswegs auf die gewohnten Mahlzeiten - in Maßen genossen - verzichtet werden muß. Auch ich will nicht auf mein Frühstücks-Butterbrot verzichten, wobei Marmelade und Co. halt im Kühlschrank bleiben. Wichtig war mir auch, daß man alles für den Tag vorbereiten und ein wenig nett herrichten sollte.
Bei mir war es so (Toi, toi, toi), daß ich zwischendurch über den Tag verteilt so einiges an Süßkram in mich reinstopfte, außerdem abends nach dem (bei uns warmen) Essen auch noch richtig zulangte. Bei normalem Essverhalten kann ich mein Gewicht gut halten, so aber ging es natürlich stetig nach oben.

Im Grunde verzichte ich auf nichts, es wurden "nur" ungesunde Dickmacher ersetzt. Ein wenig Selbstüberlistung ist es auch, d. h. auch, dumme Angwohnheiten beim Essverhalten abzustellen.
2
#6 Upsi
1.2.14, 13:06
Achjaaaa....ich seufze mal inbrünstig bis in die Zehenspitzen. Wie gerne würde ich mal einen Tag lang alles futtern was ich liebe. Viel Eis, Kuchen, Schnitzel und gaaaanz viel Schoki. Wenn ich nicht wüste, das ich einen Monat dafür darben müßte. Das Leben ist soooo ungerecht was das anbetrifft.mein Manne kann alles futtern was hier geschrieben steht und das tut er auch, manchmal mit diesem fiesen Grinsen. Ätsch ich kann, du nicht. Naja, egal, für meine Gesundheit möchte ich schon weiter gerne durchs Leben schreiten und nicht rollen. Werde die Tipps beherzigen so gut es geht horizon, noch trieft mir das Fett nicht aus den Ohren.:-)
4
#7
1.2.14, 13:33
Die meisten Eiweißbrote haben häufig mehr Kalorien als normales Brot, das aber nur mal am Rande ;)

Jemand, der sehr gerne Süßes isst, wird auf Dauer nicht damit glücklich und letztendlich kommt der Heißhunger und dann wird gemampft, was das Zeug hält. Lieber einen gesunden und bewussten Umgang mit Süßigkeiten lernen.
Hab jetzt knapp 20 Kilo abgenommen und esse jeden Tag (!) Süßigkeiten ;)

Aber im Großen und Ganzen ist der Tipp gut... Wenn man unbedingt so zwischen den Mahlzeiten essen möchte, sollte Gemüse und Obst das Mittel der Wahl sein :) Noch besser wäre es allerdings, wenn man nur alle 5 Std was isst, um den Insulinspiegel "in den Griff" zu bekommen.
1
#8
1.2.14, 16:44
...Tja, hab ich auch erst vor kurzem durchs TV erfahren, Penny1904.
Es geht mir halt erst mal darum, die Essbremse zu ziehen, d.h. weg von zu vielem Süßen. Ist schon mit etwas Leiden verbunden, geht aber. Hab mir vor 7 Monaten das Rauchen abgewöhnt, war ungleich viel härter...
Irgendwann hat jeder mal ein vernünftiges Maß wiedergefunden und kann sich dann ja langsam wieder "zurücktasten".
Danke Dir für Deinen Beitrag und auch redVelvet und freespirit für ihre Anregungen. Upsi: Nicht verzagen...grinse doch einfach noch fieser zurück ! Dann hat Dein Süßer auch sein Fett weg ! :-))
1
#9
1.2.14, 20:53
@horizon: Das mit der Selbstüberlistung ist wirklich schon die halbe Miete- aber manchmal gerade mein größter Feind, hihi ;-) Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!
5
#10
2.2.14, 18:13
@redVelvet: Eiweißbrot ist nicht "extra zum Abnehmen" sondern "extra zum Kohle aus der Tasche ziehen". Die Industrie macht sich zunutze, dass es immer noch massenweise Leute gibt, die glauben, hinter einer Gewichtsreduktion stecke irgendein Trick. Eiweißbrot hat, wie Penny1904 schon erwähnte, eine höhere Energiedichte und ist ca. 10x fettreicher als herkömmliches Brot.

Der einzige "Trick", der hinterm Abnehmen steckt ist und bleibt: Mehr Energie verbrauchen als man zuführt. Das erreicht man am besten durch eine Kombination aus Ernährungsumstellung und vor allem Sport/Bewegung.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen