Abnehmen ohne Mittelchen

Abnehmen ohne Mittelchen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hallo, bei 106 kg vor 2 Jahren musste ich die Notbremse ziehen. Ich bekam Rheuma und war einfach zu schwer. Die meisten Hilfsmittel schmeckten furchtbar. Also habe ich mir angewöhnt, nur noch so viel zu essen, bis der Magen satt sagte.

Zu Anfang war das schwer, da ich noch zur Generation gehöre, die den Teller leer essen muss. Aber warum? Es ist doch besser, das Zeug wegzuwerfen, als es auf den Hüften rumzuschleppen. Man gewöhnt sich daran. Außerdem gibt es keine Fertigprodukte mehr. Nur noch zwei mal die Woche Fleisch und dann vom Metzger.

Pizza kann man ganz schnell selber machen. (Ich schicke gern das Rezept). Nudeln gehen auch mit Eigensoßen. Besonders wichtig für Leute, die MAO-Hemmer nehmen und deswegen keine künstlichen Soßen vertragen.

Die lange Zeit des Abnehmens war wichtig, um die Haut sich gut zurück bilden zu lassen. Zu Anfang habe ich noch auf Süßigkeiten verzichtet. Heute dürfen es schon mal ein paar Gummibärchen sein.

Ich habe jetzt 32  Kilo runter in 2 Jahren. Noch 10 Kilo und ich bin zufrieden. Aber dann bin ich auch runter von Größe XXL auf M. Und ernsthaft, es ist ein geiles Gefühl, wenn einem sogar der eigene Mann begehrlich hinterherschaut. Das ist doch wie ein Jungbrunnen. Viele Rezepte schicke ich gern zu.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

Xucker Light (Erythrit) in einer Dose, 1er Pack (1…
Xucker Light (Erythrit) in einer Dose, 1er Pack (1…
11,50 € 9,45 €
Jetzt kaufen bei
Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x …
Xucker Premium Xylit in einer Dose, 1er Pack (1 x …
12,90 € 10,99 €
Jetzt kaufen bei
Biotin Haarwuchs - Ergänzungsmittel, 365 Tabletten…
Biotin Haarwuchs - Ergänzungsmittel, 365 Tabletten…
39,97 € 17,97 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

130 Kommentare


8
#1
3.8.15, 06:27
Liebe winnieprinzessin,
herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg,das ist wirklich spitze!
Könntest du vielleicht ein paar deiner Rezepte als Tipp veröffentlichen?
2
#2
3.8.15, 07:19
@winniprinzessin: ich gratuliere dir ebenfalls und deine Rezepte interessieren mich auch sehr.
15
#3
3.8.15, 07:38
Ganz tolle Leistung - ich gratuliere dir und kann verstehen, dass du sehr stolz auf dich bist. Ein Punkt stößt mir jedoch ein wenig auf: Lebensmittel wegzuwerfen, weil du zu viel gekocht hast, finde ich nicht so gut. Entweder kochst du kleinere Mengen oder legst dir weniger auf den Teller - dann kannst du die restlichen Lebensmittel noch weiterverwenden. Nur so als Gedankenanstoß!
Herzliche Grüße und weiterhin viel Glück beim Abnehmen
2
#4
3.8.15, 09:40
Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch! Her mit den Rezepten! Die will ich auch haben.

Ich hatte erst letztes Jahr so gut abgenommen. Dann hat sich etwas negatives in meinem Leben ereignet. Dadurch bin ich in mein altes Verhaltensmuster wieder reingerutscht. Jetzt sind alle Kilos wieder drauf die ich erst abgenommen hatte.

Ich muss dringend wieder abnehmen!
2
#5
3.8.15, 09:40
Herzlichen Glückwunsch auch von mir :blümchen:

03.08.15 - 09.40 Uhr
4
#6
3.8.15, 09:56
Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Ich hab mir damals auch viel Zeit genommen, um die überschüssigen 10 kg loszuwerden und u.a. auch die Regel angewandt: Wenn der Magen voll ist, nichts mehr hinterherschieben. Hab das in einem Yoga-Buch gelesen. Es ist mir aber besonders bei Besuchen in Deutschland schwer gefallen, mich daran zu halten. Viele Leute nötigen einen .... nun iss doch noch ein Stückchen, du kannst doch noch nicht satt sei ... und sind dann beleidigt, wenn man nein sagt.
Was Dr. Phil noch dazu sagt: Halte deine Umwelt "sauber" von Versuchungen. Was man nicht im Küchen-/Kühlschrank hat, kann man nicht vernaschen.
Viel Erfolg allen, die sich auf diesem Weg befinden!
5
#7
3.8.15, 10:22
Herzlichen Glückwunsch! Das Wichtigste, was ich aus deinem Tipp herauslese: den eigenen Weg finden, Hunger und Sättigung bewusst spüren und sich beim Abnehmen Zeit lassen.
Meine Kinder versuche ich zu mündigen Essern zu erziehen. Ich zwinge sie nicht, den Teller leer zu essen. Essen darf kein Zwang sein. Sie sollen sich aber von vorne herein lieber weniger und dafür öfter nehmen. Wenn es etwas besonders Leckeres gibt, dann bekommt jeder, der will, seine Portion zugeteilt und darf alles sofort oder teilweise auch später, als Zwischenmahlzeit oder bei der nächsten Mahlzeit essen. So kann jeder im eigenen Tempo genießen und isst nicht aus Fressneid bei einer Mahlzeit zu viel.
9
#8
3.8.15, 12:30
Finde deinen Erfolg super aber werfe doch keine lebendsmittel weg.
dann koche doch etwas weniger.
4
#9
3.8.15, 14:05
Ich finde Deinen Erfolg auch toll, herzlichen Glückwunsch! Ich habe schon Schwierigkeiten, 3 Kilo abzunehmen! Aber die wichtigste "Zutat" ist wohl, rechtzeitig mit dem Essen aufzuhören. Das heißt, man muß ein Gefühl für das eigene Eßbedürfnis entwickeln und aufhören können, wenn man genug hat.
Dabei kann es einem helfen, nicht so viel auf den Teller zu füllen und langsam zu essen. Und aus den Resten, die dann noch im Topf oder in der Pfanne sind, kann man meistens noch sehr gut am nächsten Tag ein Resteessen herstellen. So spart man Kalorien und Geld.
4
#10
3.8.15, 15:09
Finde ich auch total super, eine tolle Leistung. Kannst stolz sein!

Das Problem ist ja eigentlich, wenn man übergewichtig ist, dann hat sich der Körper bzw der Magen schon lange Zeit an größere Portionen gewöhnt. Ein Sättigungsgefühl tritt daher meist nicht schnell genug ein. Du hast recht, wenn man merkt man ist satt sollte man aufhören. Leider fehlt dieses Gefühl manchen Menschen und es ist dann schwer, da man noch Hunger hat. Dieses Gefühl wird sich aber mit der Zeit legen, der Magen gewöhnt sich wieder an kleinere Mahlzeiten, das wichtigste ist DURCHHALTEN ;)
11
#11
3.8.15, 15:10
Rechtzeitig mit dem Essen aufhören? So einfach, ich fass es nicht. Warum hat mir das keiner früher gesagt. *g*
2
#12
3.8.15, 16:15
Hallo,

auch mich würden Ihre Rezepte sehr interessieren - wie kann ich sie erfahren?
6
#13
3.8.15, 17:17
Das Prinzip, das dieser tollen Abnahme zu Grunde liegt, nennt sich "natürlich schlank" oder "intuitives Essen" und fällt all denen besonders leicht, die noch mit den früher üblichen 3 Mahlzeiten ohne viele Zwischenmahlzeiten groß geworden sind und keine allzu großen emotionalen Esser sind. Bei sehr vielen mit Übergewicht erfüllt das Essen, besonders wenn es süß und/oder fett ist, aber die Funktion des Tröstens oder Ablenkens. Sie essen oder naschen also aus emotionalen Gründen und dann wird immer über das reine Sattgefühl hinaus gegessen, einfach weil es emotional gut tut.
Wer sich dabei einigermaßen disziplinieren kann, kann wie Winnieprinzessin hier gute Erfolge erzielen, da braucht es noch nicht mal spezielle Rezepte. Wie Glucke sagte, mit der Zeit gewöhnt sich der Magen auch wieder an normale Portionsgrößen, wenn das ein Problem war. Der Jo-Jo bleibt so aus, wenn es einem gelingt, das Essverhalten mit in den Alltag zu integrieren und die Regeln zu beachten. Wen es interessiert, einfach mal googeln. Gibt's gute Bücher zu.

Auch von mir meinen Glückwunsch, Winnieprinzessin!
3
#14
3.8.15, 19:41
Einfach super, herzlichen Glückwunsch. Auch ich wünsche mir ein paar Rezepte.
3
#15
3.8.15, 19:54
Von mir auch die herzlichsten Glückwünsche zum Abnehm Erfolg. Ich weiß selbst wie schwer es anfangs sein kann, denn auch ich habe 10 kg innerhalb ca 8 Monaten abgenommen, wenngleich ich nie übergewichtig war aber ich habe mir irgendwann einfach nicht mehr gefallen in meiner Haut. Dann ht sich mein Mann berufsbedingt ( Arzt) mit Ernährung beschäftigt und wir sind auf eine App namens "Noom" gestoßen und haben sie beide ausprobiert und sie echt für super empfunden. Diese App bombt einen nicht mit unsinnigen Nährwertangaben wie "Eiweiß, Zucker..." zu und man bekommt schnell einen guten Überblick was wieviele kcal hat (was beim Abnehmen nunmal das einzig wichtige ist getreu dem Motto "jedes Pfund muss durch den Mund"). Oftmals war mir gar nicht klar, was es bedeutet am Tag 5-6 Café Latte zu trinken und wunderte mich, dass ich stetig zunahm. Als ich Noom nutzte wurde mir klar, dass 1 Glas Café Latte mit 3,5 % Fett Milch ( sonst schmeckt mir ein Café Latte nicht) 120kcal hat. Bei 6x 120 kcal, habe ich schon 700 kcal nur getrunken, wenn ich als Frau mal nur 1900 kcal verbrauche / Tag. Und dafür ist so eine App gut um ein Gefühl für Lebensmittel zu bekommen und wie fühlt es sich an 500 oder 1000 kcal gegessen zu haben.
Das soll jetzt hier wirklich keine Schleichwerbung sein, ich arbeite auch nicht für diese Firma, sondern in einem Krankenhaus aber ich finde diese App echt gut und halte mittlerweile mein Gewicht seit 1 Jahr konstant trotz vieler Familienfeste und viel Grillen im Sommer.

Vielleicht ist es für Abnehm Willige nochmals eine Idee um den Speck weg zu bekommen. Ich mache üprigens noch tägl 1 h Sport mittels Jumping. Das könnt ihr euch bei Interesse gern mal im Inet anschauen, da verbraucht man kcal wie blöd, viel mehr als beim Joggen und fetzig ist es allemal.
1
#16
3.8.15, 21:04
Auch von mir herzlichen Glückwunsch und Hut ab.
Das sind ja schon soo viele Kilos, die du verloren hast.
Mir geht es wie Maeusel. Ich habe schon Mühe wenige Kilos abzunehmen.

Ich wünsche dir, dass du die restlichen
Kilos auch noch los wirst und dein Wunschgewicht erreichst :-)
2
#17
3.8.15, 23:01
Hallo liebe Mitstreiter! Wer hier geschimpft hat, dass ich Essen einfach nicht aufesse und dann wegwerfe, ist schon schlimm. Aber auch bei uns wird weiterverwertet, was geht. Mein Mann freut sich am nächsten Tag über so manche liegengelassene Boulette. Und natürlich koche ich bei 2 Personen nicht Unmengen. Aber am Anfang war es wichtig zu sehen, was man sonst so in sich reingestopft hat und was übrig war. Ich bin ein Fan von Kartoffeln mit viel Soße. Da musste ich mir das zuviel anschauen. Jetzt koche ich schon weniger. Rezepte stelle ich in den nächsten Tagen ein.
#18
3.8.15, 23:08
Hallo winnieprinzessin Ich habe deinen Tipp vom abnehmen bei dir selbst ,mit großer Aufmerksahmkeit gelesen und wollte dir auch gratulieren zu deinem Abnehmerfolg.
Ich weiß ,aus eigener Erfahrung ,was es heißt 32 kg.in 2 Jahren zu schaffen !
Ich selbst würde mich freuen ,wenn du mir dein Erfolgsrezept verraten würdest?
8
#19
4.8.15, 00:03
@ reinigungskraft #18
"Ich selbst würde mich freuen ,wenn du mir dein Erfolgsrezept verraten würdest?"

Das Erfolgsrezept zum Abnehmen hat winnieprinzessin in ihrem Eingangsbeitrag beschrieben: weniger essen; aufhören mit essen, wenn man satt ist.
Oder auch FDH.
:-)
5
#20 Galli
4.8.15, 19:34
Hallo, ich habe vor 3 Jahren mit konsequenter Ernährungsumstellung 30 kg in 8 Monaten abgenommen, von 105 auf 75 kg. Vorher habe ich alle möglichen Diäten ausprobiert, nichts hat geholfen. Die vielen Kilos waren bei mir angefressen, Frust, Ehescheidung usw. Bis ich es richtig satt hatte. Die Ernährung habe ich bis heute beibehalten, kleinere Sünden ab und zu sind erlaubt und bin jetzt bei 70 kg angekommen, ohne Stress. Wichtig ist, wenn man mal zuviel isst, auf Feiern z. B., sofort aufpassen beim essen die nächsten Tage. Aber ich kann Euch sagen, das Gefühl, wenn man 30 kg abgenommen hat, ist unbeschreiblich... Manche Leute haben mich nicht mehr erkannt! LG Galli
#21
4.8.15, 22:04
@Zingi: Das verrate ich dir gerne ,meine Arbeitskollegin hat mich drauf gebracht auf die ganz einfache "Eiweißdiät".
#22
4.8.15, 22:06
@reinigungskraft: Eiweißdiät? Wie funktioniert das?
3
#23 Galli
4.8.15, 22:47
Sicher krieg ich jetzt gleich Paroli, aber so ein Käse, Eiweiß Diät, sowas hilft nur kurzfristig und dann schlägt der JoJoeffekt zu. Was man jahrelang angefressen hat, kriegt man zwar mit sowas runter, aber dann dreifach drauf, ich weiß wovon ich rede. Von Größe 38 auf 48 bis 50. Einfach fettarm kochen und braten, es gibt tolle rezepte im Internet,sich überwinden, die süßen und fettigen Sachen für längere Zeit mal wegzulassen, Alkohol in Maßen, wenn mal eine Einladung ansteht. Diese Schei... Diäten haben mir das Ganze erst eingebracht und später, als ich aufging wie ein hefekloß, kamen noch die bitterbösen und hämischen Kommentare dazu, sogar aus der eigenen Verwandtschaft...
4
#24
4.8.15, 22:58
@Galli: nix Paroli, stimmt, was du sagst. Es ist so, Diäten machen dick
1
#25
4.8.15, 23:00
@NFischedick: morgens zum Frühstück 200gr.Haferflocken mit kleingeschnittenen 6 STK.Trockenobst -Pflaumen mit 2 Eßl.Magerquark und H-Milch angemacht.
Um 10uhr dann eine Apfel oder einen Joghurt jeglicher Art.
Zum Mittagessen ganz normal aber möglichst kein Schweinenfleisch sondern Hünchen ,Pute ,Fisch ,oder Rindfleisch und viel Salat.
Um 15.00uhr gönne ich mir eine Tasse Kaffee mit milch und Zuckerund einem Stk. Schokolade jeglicher Art.
Um 18.00uhr Abendessen mit Tomate ,Mozarellakäse und einer Scheibe Eiweißbrot oder auch.
Abends vor dem Ferhnsehen Rokost.
Und spätestens 23.00uhr ins Bett
Also ich habe mit dieser Methode von Kleidergröße 48 auf 42 runtergemacht.
Das ist mein Rezept zum abnehmen.
Ich mach das auch zwischendurch ,wenn ich nur 2-4kg.oder 1-2kg. abnehmen will ,ich bin bisher gut damit gefahren.
#26
4.8.15, 23:15
@reinigungskraft: Ich kann es ja mal ausprobieren. Das schwierige dabei ist nur dass ich zwischendurch auch mal ne Heißhungerattacke bekomme.
#27 marasu
4.8.15, 23:18
@reinigungskraft:
freut mich, dass du damit gut abgenommen hast.
Aber 200g Haferflocken zum Frühstück kommen mir schon recht viel vor.

Und sechs Mahlzeiten am Tag? Ich weiß, dass es oft empfohlen wird, viele kleine Mahlzeiten zu essen, aber gesund kann das nicht sein. Da hält man ja Magen und Darm permanent beschäftigt. Und man gewöhnt sich daran, dass immer was im Magen sein muss.

@NFischedick: Nach 200g Haferflocken bekommst du sicher keine Heißhungerattacken mehr.
2
#28
4.8.15, 23:24
Ich koche eigentlich jeden Tag. Wenn mein Mann abends nach Hause kommt, will er nicht hungern. Und ich habe keine Lust, mit einem Eiweißshake daneben zu sitzen. Wir haben allerdings gemeinsam Einiges umgestellt. Kein Fleisch mehr aus dem Supermarkt. Da ist für uns immer zu viel drin. Also von Fleischer und dann nur 2x pro Woche Fleisch. 1x Fisch. 2 Tage Eintopf oder Bratkartoffelln oder Kartoffelpürree mit Ei und Gurkensalat oder ähnlich leichtes. 1x pro Woche Nudeln. Aber bitte keine Fertigsoße. Da ist Unmengen Zucker drin. Lieber selbst machen und reichlich. Dann hat man immer Soße im Kühlschrank, wenn es mal schnell gehen soll. Einen Tag zum Sünden, also Pizza ganz schnell selbst gemacht oderChinesisch oder auch mal Eierkuchen. So gibt es täglich frisches auf den Tisch und ich muss nicht hungern.
#29
4.8.15, 23:32
@NFischedick: Mit den Heißhungerattacken habe ich wie viele Andere auch gekämpft. Die größten Erfolge hatte ich dann mit süßem Obst oder auch Gummibärchen oder Schokolade. Man muss sich nur vornehme, nicht gleich die ganze Packung zu Essen, sondern ein Stück oder ein Gummibär. Mit einiger Disziplin muss man sich da selbst überwinden.
#30
4.8.15, 23:39
@winnieprinzessin: Wenn das so einfach wäre dann wäre ich heilfroh. Das glaub mir mal.
#31 marasu
4.8.15, 23:47
@NFischedick:
Einfach ist das bestimmt für niemanden. Etwas leichter ist es, wenn du vor dem süßen Obst zB. ein paar Nüsse ist, dann geht der Zucker nicht so schnell ins Blut und auch nicht so schnell wieder runter und löst damit die nächste Heißhungerattacke aus. - Hab ich selber auch ausprobiert.
#32
4.8.15, 23:59
@marasu: Ich kann es ja mal ausprobieren.
3
#33
4.8.15, 23:59
marasu: Reinigungskraft meint bestimmt die schon gequollenen Haferflocken, denn roh würden 200 gramm schon an die 700 kcal betragen. Dann die anderen Dinge noch dazu am Tag das macht dann mal locker 3000 kcal, dann noch abnehmen ? Reini, irgendwas stimmt an deiner Rechnung nicht, ich würde davon eine kullerrunde Upsi.
1
#34
5.8.15, 00:05
@reinigungskraft: ehrlich gesagt finde ich auch 200gr. zu viel. Vielleicht lieber einen Naturjoghurt mit 2-3 EL Haferflocken mischen. Trockenobst ist auch nicht so gut, denn es ist einfach zu süß. Vielleicht lieber einen Apfel dazu.
#35
5.8.15, 00:15
@glucke;Man kann bestimmt auch eine Banane nehmen.
2
#36
5.8.15, 07:21
Ich glaube auch, dass so viele Mahlzeiten kontraproduktiv sind.
Besser nur 3x am Tag essen, damit der Blutzuckerspiegel wieder runterkommt und der Darm das Essen, das man zu sich genommen hat verwerten kann.

Sonst bedeutet das für den Darm Stress und er baut das noch nicht verwertete ins Fettdepot ein, weil ja schon wieder Nachschub kommt.
5
#37
5.8.15, 08:15
Im allgemeinen Sprachgebrauch hat eine Diät einen Anfang und ein Ende - wie'ne Wurst. Und so hört und liest man immer wieder: "Ich mache eine Diät."

"Ich mache eine Diät": Das ist absoluter Quatsch! Und schon allein deshalb wird kaum jemand ernsthaft abnehmen.

Wer wirklich und wahrhaftig abnehmen will, der sollte als erstes das Wort "Diät" aus seinem Vokabular entfernen, ebenso den Quatsch "Ich mache eine Diät".

Diät heißt ins Deutsche übersetzt: Lebensweise, Lebensführung.
Eine Lebensweise/-führung HAT man, aber machen - kann man sie nicht.

Daraus folgt, dass wer ernsthaft abnehmen will, oder gar muß, der muß seine LEBENSWEISE dauerhaft ändern, nicht nur für 14/21 Tage.

08.15 Uhr
4
#38
5.8.15, 08:42
@Teddy:

Da gebe ich dir absolut recht.

Und damit man seine Ernährung wirklich dauerhaft umstellen kann, muss es im Kopf beginnen. Sonst klappt es nicht dauerhaft.
1
#39
5.8.15, 09:41
@bollina: richtig, der Kopf ist wichtig. Es spielen so viele Faktoren eine Rolle wenn man abnehmen will, es gelingt nicht jedem , weil die genetische Veranlagung nun mal da ist. Das Alter, die Genetik, die Ernährungsweise, es ist so komplex und nicht so leicht wie manche glauben. Wenn es nicht überhand nimmt und der Gesundheit schon schadet, würde ich wegen ein paar Kilo niemals mit Gewalt versuchen sie wegzubringen. Wer sich ausgewogen ernährt, gesund ist und schon älter, ein paar Rundungen mehr hat, sollte sich ruhig so lieben wie er ist. Ich meine jetzt nicht jemanden der an Fettsucht leidet, sondern die paar Kilo zuviel wie man glaubt.
5
#40
5.8.15, 11:22
Habt ihr denn gar kein Mitleid mit den Herstellern dieser "garantiert wirksamen, wissenschaftlich erprobten" Schlankheitsmittel? Die wollen doch auch leben! Und Prisma & Co. brauchen doch auch das Geld für die ganzseitige Werbung. (Sarkasmus-Modus Ende)

Upsi hat recht: Wer nur "ein paar" Kilo zuviel auf die Waage bringt, sollte sich keine Sorgen machen und essen was er mag. Dann ist man nämlich nur nach dem BMI "übergewichtig", und der ist eine ganz untaugliche "Messlatte".

Was leider auch stimmt: Alle Diäten sind gleich - gleich unwirksam!

.
2
#41
5.8.15, 11:25
@Spectator: Nee! Da habe ich kein Mitleid mit. Das ist nur reine Geldwäscherei und sonst nichts.
2
#42
5.8.15, 11:28
@NFischedick: Richtig. Habe ja auch laut und deutlich "Sarkasmus" geschrieben!
#43
5.8.15, 12:43
@Spectator: Oh ja! Das hast Du. Hatte ich übersehen.
1
#44
5.8.15, 14:58
Ich kämpfe auch gerade mit der Abnahme von ein paar Kilo.

Mein Problem ist nicht der Hunger, sondern die "Gelüste".

Wenn ich ehrlich bin, bin ich recht schnell satt, habe aber immer noch Appetit. Ich kann mir auch spät abends noch eine ganze Menge vorstellen, was ich essen möchte und das geht von Butterstulle mit Käse über Eierpfannkuchen, Milchsuppe oder Strammer Max - Ende offen -
1
#45
5.8.15, 15:53
@xldeluxe_reloaded: Ab und an kann ich meinem inneren Schweinehund auch nicht widerstehen und "muss" spät abends noch was essen. Wenn ich merke, dass das überhand nimmt, wende ich Trick 17 an: Kurz nach dem Abendessen Zähne putzen. Ich weiß, dass ich zu faul bin, mir dann vor dem Schlafengehen noch mal die Zähne zu putzen. Also nasche ich lieber nichts.
#46
5.8.15, 19:00
@Blackbird1111:

Schön wär`s! Leider klappt das bei mir gar nicht:

Ich werde nachts wach, muss etwas Süßes essen, um danach wie ein Baby einzuschlafen. Allerdings nie, ohne mir vorher noch einmal die Zähne zu putzen. Das kann durchaus auch zweimal in der Nacht sein, je nachdem wie oft ich nasche, denn ich träume gruselige Sachen, wenn ich mir die Zähne vor dem Schlafen nicht putze.
2
#47
5.8.15, 20:27
Ich habe jetzt nicht alle Kommentare gelesen,deshalb befürchte ich,dass vielleicht was von meiner Meinung doppelt sein kann.
Das wichtigste beim abnehmen ist,wie Winniprinzessin schon schrieb,die lange Zeit.
Man muss wirklich beim essen umdenken und wirklich nur so viel essen,bis man satt ist.Das ist eigentlich schon das Gehiemniss.Man muss das andere Essen sich verinnerlichen und eigentlich das restliche Leben lang so essen.Gucken,was wenig Fett,Zucker und Kalorien hat.
Bei Diäten ist es doch so,man muss auf bestimmte Sachen verzichten für eine Zeitspanne von x.Hat man genügend abgenommen,ißt man wieder wie vorher und die Kilos sind so schnell wieder auf den Hüften,dass man es nicht glauben mag.
Und ja,der Magen gewöhnt sich an kleinere Portionen,man ist einfach eher satt.
LG
#48
5.8.15, 22:06
@NFischedick: Die hatte ich manchmal auch bekommen und ich habe mir dann die Smoothies mit Mango oder mit Erdbeer und Buttermilch oder auch mal ein Joghurt oder Apfel gemacht .
Ich habe mir oft ein Desserteller genommen dann hab ich ,du kennst doch die Mozarellabäiichen -ligth ,die hab ich auf die eine Seite von dem Teller aufgestapelt,dann hab ich mir 3 ganze Tomaten genommen und habe sie in so kleine Würfel oder Achtel-Stückchen geschnitten und mit auf den Teller gelegt und wenn dann noch Platz war ,paar Salatgurken halbiert und die eine Hälfte in Stifte geschnitten und mit dazu gelegt und beim Fehrnsehen schauen immer so abwechselnt geknabbert von dem Teller .
Du wirst lachen ,aber das hat so gesättigt und man konnte soviel davon essen ,wie man mag ,es hat ja nicht viele Kalorien gehabt.
#49
5.8.15, 22:09
@marasu: Da hab ich mich aber wahrscheinlich ganz schön verschrieben ,es sollte nämlich 100gr. heißen ,entschuldigt bitte ?
1
#50
5.8.15, 22:12
@marasu: Ach ja ,wo du gerade on Nüssen die Rede hast ,ich habe mir auch mal 100gr. Nüsse gegönnt .,wenn so eine Heißhungerattacke kam .
#51
5.8.15, 22:18
@reinigungskraft: Ja so ein Rohkostteller ist schon was schönes zum Knabbern. Da gebe ich Dir Recht. Ich habe aber oft Lust auf was Süßes oder Chips.
#52
5.8.15, 22:19
@winnieprinzessin: So hab ich das dann auch gemacht und das gute daran war ,das mein Mann auch so gegessen hat wie ich .
Natürlich ,wenn er wollte ,hab ich ihm auch das gekocht was er haben wollte ,aber es gab nicht mehr so oft Fleisch ,höchstens 1mal sondern es gab 2 mal Fisch in der Woche ,dann haben wir auf Pute umgestellt oder Hühnerfilet,seine Blutwerte und Colesterinwerte waren in dieser Zeit noch nie so gut !
Und seine Sachen passten auch wieder besser.
2
#53 Murmeltier
5.8.15, 22:20
@reinigungskraft: Oweia, 100 gr. Nüsse?? Die haben aber jede Menge Kalorien, und zwar zwischen 358 für Kokosnuss und 703 für Maccadamia- und Pekannüsse! Dazwischen liegen dann die anderen Nüsse, wie Erdnüsse, Haselnüsse, Walnüsse usw. usw.! 100 gr. Haferflocken haben übrigens 359 für Vollkorn-Flocken und 365 für Haferflocken-Instant! Das ist somit ja nun auch nicht gerade eine Diät-Mahlzeit, erst recht nicht, wenn dann auch noch andere Zutaten wie Milch, Früchte usw. dazukommen!
#54
5.8.15, 22:27
@NFischedick: Ja ,das ist schon eine harte Zeit die man da durchmacht ,aber der Erfolg spricht bände und du füllst dich von Tag zu Tag besser und du hast nachher nicht so viel Ärger mit dem berüchtigten JoJo-Efekt zu kämpfen ,denn wenn du deine Kilo Zahl abgenommenhast ,die wolltest ,dann mußt du nur versuchen das Gewicht zu halten.
Dann legst du einfach 1 oder zwei Tage in der Woche eine Salat oder Obsttag ein ,dann geht das auch ,ein versuch ist es wert?
#55
5.8.15, 22:35
@Murmeltier: Es kommt nicht allein bei der Eiweißdiät auf die Kalorien an sondern auch auf die Werte ,wie Colesterin oder Blutwerte und die Proteine und das Eiweiß und dazu gehöhren nunmal Nüsse und wieso kommst du auf Kokosnüsse ?
Wenn ich 100gr.Nüsse zu mir nehme ,dann hab ich meißtens das Studentenfutter genommen,aber ich habe mir ja auch kein Zeitlimit gesetzt ,ich habe mir die Zeit genommen die ich brauchte .
#56
5.8.15, 22:45
@reinigungskraft: Bei mir war das so: Ich hatte vorriges Jahr sehr gut abgenommen. (Ernährung umgestellt) Bin angefangen mit 104 Kg nach 4 Monaten hatte ich noch 89 Kg. Dann passierte etwas negatives in meinem Leben. Womit ich erst nicht klar kam. Dadurch begann dann der sogenannte Frustfraß. Dann kam noch ein 2. negatives Ereignis. Dadurch bin ich dann wieder in mein altes Verhaltensmuster reingrutscht. Und das Endergebnis ist dass ich alles was ich abgenommen hatte jetzt wieder drauf ist. Das erste Ereignis ist aber wieder ausgestanden bloß das zweite leider noch nicht. Ich hoffe dass es mir bald wieder so gut geht dass ich meine Kilos wieder in Angriff nehmen kann. (Was ich auch gerne möchte)
#57
5.8.15, 22:56
@Upsi: Ich wollte ja auch normal garnicht abnemen,aber dann hab ich mir das mal angehöhrt was die Arbeitskollegin erzählte wie sie das geschafft hat in 2 Jahren hat sie 20 kg. abgenommen ,von Kleidergröße :46 auf 58 ist das denn nichts ?
Also ich hab auch morgens zum Frühstück die Vollkornhaferflocken mit dem Trockenobst und dem Magerquark mit dem Schuß Milch verrührt gegessen,danach war icn´h zuerst mal satt bis mittags ,dann hab ich mir meißtens eine Salat mit Sellerie und geriebenem Apfel gemacht mit leichtem Dressing aus Zitronensaft ein Schuß öl und Kräuter angemacht und gegessen,zwischendurch viel Tomaten mit Salatgurken halbiert und in Stifte geschnitten gegessen und abends hab ich mir meißtens nur eine Eiweißshake gemacht,weil ich noch so satt war .
Du siehst,ich hab mich fast gar nicht an das gehalten was man zu sich nehmen soll und ich habe auch viel abgenommen ,also für mich war es wie ein kleines Wunder und ich war froh darüber und alles andere hat mich nicht interresiert.
2
#58 Murmeltier
5.8.15, 22:56
@reinigungskraft: Hdl- und Ldl-Cholesterin sind!!! Blutwerte und die nimmt man nicht zu sich, diese Werte verändern sich je nachdem, wie ausgewogen man sich ernährt! Ich habe lediglich auch Kokosnüsse benannt, weil das die mit den wenigsten Kalorien sind uns Pekan- und Maccadamia-Nuesse die mit den meisten Kalorien! Studenten Futter hat uebrigens noch ein paar Kalorien mehr als nur Nüsse! Zu viel Eiweiss ist nicht gesund für den gesamten Körper! Ausgewogene Ernährung, möglichst kein Schweinefleisch, keine fetten und angedickten Sossen, kein weißes Brot, als Aufstrich Senf oder Tomatenmark statt Butter oder Margarine, keinerlei Suessigkeiten und auch kein Knabberzeug, viel trinken - Wasser und Tee - selbstverständlich ohne Zucker und Milch und keinen!!! Suessstoff! Alles was ich jetzt geschrieben habe, sollte in Massen gegessen werden, und zwar während einer Diät in wirklich kleinen Portionen! Hat man sein Gewicht erreicht, sollte die Essensumstellung in etwas groesseren Portionen beibehalten werden, dann nimmt man auch nicht mehr zu!
#59 Murmeltier
5.8.15, 23:06
*.....geschrieben habe, sollte in Maßen gegessen werden......!

Da war mir leider ein Tippfehler unterlaufen!

100 gr. Studenten Futter haben uebrigens 575 Kalorien, 40 % Fett, gut 35 % KH und mickrige 17,7 % Eiweiss!
4
#60
5.8.15, 23:07
Und ich amüsiere mich gerade köstlich.
"20kg abnehmen, von Kleidergröße :46 auf 58 ist das denn nichts ?"
Und da dachte ich immer es wäre andersherum, so kann man sich irren!
1
#61
5.8.15, 23:12
@lm66830: Das ist mir gar nicht aufgefallen. Da ist "reinigungskraft" wohl ein gravierender Tippfehler unterlaufen. Sie meinte statt 58 Kg wohl 38 Kg.
2
#62 mellie_V8
5.8.15, 23:13
#murmeltier In Massen Senf und Tomatenmark?
Cooler Tipp. Nimmt man ratzfatz ab. :DDD


....ok, ein Tippfehler......:D
2
#63
5.8.15, 23:14
Gar kein Knabberzeug? Das hätte ich keine 2 Jahre durchgehalten. Ich will ja nicht nur abnehmen, sondern auch leben! Ein bißchen Sünde muss schon sein. Nicht oft und nicht viel. Aber wenn man sich so fertig macht, gehen die Kilo zwar schnneller runter. Aber auch schnell wieder rauf. Die Umstellung sollte langsam und langfristig sein. Der Gemüserteller zum Fernsehen ist auch bei uns beliebt.
1
#64
5.8.15, 23:16
@NFischedick: jaaaa, ist das so ??
#65 Murmeltier
5.8.15, 23:17
@mellie_V8: Korrektur geflissentlich über sehen, oder?
#66
5.8.15, 23:17
@NFischedick: Ja das ist mir dieses Jahr einpaarmal hintereinander passiert ,also das negative meine ich .
Ich hatte letztes Jahr insgesamt in 6 Monaten bis Weihnachten von Juni an ,8 kg.mit meiner Methode abgenommen und am 7.1.15 hatte ich eine Fuß OP gehabt im Vorderfuß wo ein Stückchen Knochen eingesetzt wurde und anwachsen sollte ,also durfte ch drei Monate nicht auftreten ,sprich den Fuß belasten .
In der Zeit hab ich wieder zu genommen ,aber es waren nur 5 kg.
Aber es war ein negatives Ereignis und dadurch hat man dann wieder mit zu kämpfen.
Dann bin ich 2 Monate arbeiten gegangen und dann bin ich so unglücklich gefallen,das ich mir zwei Rippen gebrochen habe .
Und dadurch habe ich jetzt auch wieder einiges zugenommen ,was im Moment auch wieder negativ ist .
Also ,versuche ich jetzt wieder abzunehmen und ich hoffe ,das sich dann wieder auf der positiven Seite bin ?
2
#67
5.8.15, 23:21
@Murmeltier: genauso ist es. Eine Ausnahme mache ich allerdings, ich esse jeden Abend ein Stücken Schokolade und 5 Harribo, oder 5 Mandeln (soll ja gesund sein),ansonsten keinerlei Naschereien oder Dinge wie Chips, Kekse, usw., das mag ich sowieso nicht.
Dafür wenig Fleisch und ganz, ganz viel Gemüse und Salat.
1
#68 mellie_V8
5.8.15, 23:22
#murmeltier Natürlich "übersehe" ich nichts, sondern habe - wie du auch gerade deinen Kommentar - meinen Kommentar überarbeitet.
Also zeitgleich.
Während ich schreibe kann ich ja nicht lessen, gell. :)

Ganz schön doofes Gefühl, wenn man nicht verstanden wird wegen sowas und wenn man sich noch drüber lustig macht....tststs. War schon fies von mir, gell. :)))
#69
5.8.15, 23:22
@NFischedick: Ich habe von der Kleidergröße geredet nicht von den Kilos ,da hast du dich bestimmt verlesen # 57 .
#70
5.8.15, 23:24
@mellie_V8: Soviel ich weiß hat Tomatenmark gerade viel Zucker und Senf auch ?
#71
5.8.15, 23:24
Bei mir ist nichts negatives mit meinem Körper passiert (außer dass ich zugenommen habe).Es ist was anderes passiert wo ich hier aber nicht weiter drüber reden möchte.
Ich hoffe dass das bald alles wieder ausgestanden ist.
2
#72
5.8.15, 23:25
Ich dachte mir sofort, sie meint von Kleidergröße 46 auf 38! Das war mir eigentlich ganz klar, denn meist machen ca. 5 Kilo eine Kleidergröße aus.

Ein Tippfehler, den man aber mit etwas Mitdenken durchaus richtig deuten kann !! Da muss man nicht wieder ein Fass aufmachen!
#73
5.8.15, 23:26
@NFischedick: na, glaubst du es nun oder eher nicht?
Tja, manche denken eben nicht, sondern lesen lieber.
Und ein Fass ist auch etwas schönes.
#74 Murmeltier
5.8.15, 23:26
@winnieprinzessin: Ich habe letztes Jahr 8 kg abgenommen und bis dato kein einziges Pfund wieder zugenommen! Mittlerweile goenne ich mir durchaus von Zeit zu Zeit mal was zu knabbern, auch mal ein Stück Kuchen oder eine Rippe Schokolade! Das sind aber seltene Ausnahmen und werden es auch bleiben Alles ist eine Sache des Willens und wenn man den Willen nicht hat, wird jeder Abnehmversuch vergebebens sein!
#75
5.8.15, 23:27
nö, @NFischedick hat sich nicht verlesen, aber es war ein Hilfeangebot an Dich, da Du dich mal wieder vertan hast...


@#67 JUKA: genauso mache ich es auch. Sich ganz den Süßkram zu versagen bringt nix, man bekommt nur noch mehr Heißhunger drauf. Aber wenn man sich - quasi als Betthupferl-Ritual - eine kleine (! ;-D ) Menge gönnt und diese genießt, kann man das umgehen :-)
#76
5.8.15, 23:27
@reinigungskraft: Dann habe ich mich halt verlesen oder vertan. Ist das denn so schlimm?
#77
5.8.15, 23:29
@lm66830: Was glaube ich?
1
#78 mellie_V8
5.8.15, 23:32
#reini Keine Ahnung, aber du kannst ja mal googeln. :)

Ich empfehle ganz allgemein bei krankhaftem Übergewicht und dem Wunsch abzunehmen einen Arzt aufzusuchen, sich beraten zu lassen und vor allem: erstmal den Hebel im Kopf umlegen und es auch wirklich WOLLEN. :)
1
#79
5.8.15, 23:34
@NFischedick: Das es ein Tippfehler war, aber leider war es nicht so.
#69 folgte die Richtigstellung.
2
#80
5.8.15, 23:38
@Binefant: #75:Ja,so sollte es gehen.Alles in Maßen,sich auch mal was gönnen und das dann genießen.
Früher sagte man dazu :"FdH".
Und,was auch noch wichtig ist,nicht jeden Tag auf die Waage gehen.

Eigentlich bin ich ein Mensch,der essen kann was er will,ich nahm nie zu.
Vor zwei Jahren hatte ich dann eine Nieren OP,danach nahm ich gleich 20 kg zu.10 habe ich jetzt schon wieder runter.
LG
2
#81
5.8.15, 23:39
Ganz grob kann man sagen, dass 100 Gramm Senf oder Tomatenmark ca. 100 Kalorien haben, also auf einem Brot/Brötchen so gut wie nicht ins Gewicht fallen. 100 Gramm Diätmargarine, z.B. Lätta, haben 360 Kalorien!

Bei kranhaftem Übergewicht sollte man auch andere Methoden in Erwägung ziehen, wenn man es aus eigener Kraft nicht schafft. Ich weiß, wovon ich rede: Der Wille war immer da, doch das Fleisch war schwach und nach jeder Diät nahm ich das Doppelte zu.....
2
#82
5.8.15, 23:41
@NFischedick: Nö,das ist ganz normal ,ist anderen auch schon passiert sei nicht böse oder verletzt ,war nicht böse gemeint!
1
#83
5.8.15, 23:41
@lm66830: Ist ja schon ok Ich glaube es !! Aber wie ich in #76 schon schrieb "Ist das denn so schlimm?" Tippfehler hin oder her da muss doch jetzt nicht drauf rumgeritten werden oder?
#84
5.8.15, 23:44
@reinigungskraft: Bin nicht böse! Warum sollte ich?
2
#85
5.8.15, 23:45
@mellie_V8: Hab ich schon alles hinter mir ,ich mein ein Gespräch mit dem Arzt und der Wille ist auch da ,aber durch das blöde Rheuma muß ich immer noch Cortison nehmen und durch die Rheumaschübe passiert mir das häufiger wie normal.,da kann ich nichts machen und da kann mir auch kein Arzt helfen .
1
#86
5.8.15, 23:48
@NFischedick: wieso du.
Es ist doch schön das ihr soviele Brücken gebaut werden, aber keine nützt etwas.
2
#87
5.8.15, 23:50
Ich wünsche euch allen eine gute Nacht bis morgen !
#88
5.8.15, 23:51
@lm66830: Das frag ich mich auch, wieso ich ?

Schlaft gut ! Bis morgen!
2
#89
5.8.15, 23:54
Hallo, eine Gewichtszunahme nach Unfällen oder Oparationen muss nicht sein. Ich kämpfe zur Zeit mit einem Tennisarm, Bänderriss und Knochenhautentzündung. Leider kann auch ich mich nur wenig bewegen. Da das Abendessen die wichtigste Mahlzeit am Tag ist, esse ich da richtig.Vormittags gibt es einen Jogurth und Obst. Mittags Salat und abends warm.Meine einzige Sünde ist das Kaffeetrinken mit meinem Schwiegervater. Er lebt allein und freut sich, wenn ich jeden Tag pünktlich mit Kuchen komme.Ich esse nur ein halbes Stück und er 1 1/2. Hauptsache er hat Unterhaltung und freut sich. Dafür lasse ich Zucker weg, wo immer es geht. Leckeres Wasser: 1 kleines Stück Ingwer, 4-5 Blätter Minze und den Saft einer Limette oder Zitrone. Mit Leitungswasser im Topf zum Kochen bringen, danach 5-10 Minuten durchziehen und durch ein Sieb in Flaschen giessen. Ab in den Kühlschrank. So hat man immer leckeres Wasser.
1
#90 mellie_V8
5.8.15, 23:55
http://m.brigitte.de/figur/fitness-fatburn/tipps-fettverbrennung-1036642/

....find ich zusätzlich ganz passend hier. :)
#91
6.8.15, 00:01
@NFischedick: wünsche ich dir ebenso.
2
#92
6.8.15, 00:04
@reinigungskraft: Hallo, ich leide unter Morbus Bechterew, also Rheuma. Durch andere Medikamente kann ich kein Cortison nehmen. Nur Schmerzmittel gehen auf den Magen. Deshalb spritze ich seit Jahren Humira. Das ist eine Spritze, die das Immunsystem runterfährt, damit nicht ständig neue Schübe bekomme. Sie kommen trotzdem, aber nicht mehr ganz so schlimm. Es gibt davon Pens, mit denen man sich ganz praktisch selbst spritzen kann. Nur die Ärzte verschreiben es nicht gern, da eine Spritze 1000 Euro kostet. Übernimmt die Kasse aber. Einfach mal den Rheumadoc danach fragen. Ich stehe auch gern mit direkten Tipps zur Verfügung:: pohlmichi@gmx.de
3
#93
6.8.15, 00:07
Einem Übergewichtigen den heißen Tipp geben, nur die Hälfte zu essen, ist so, als wenn man zu einem Depressiven sage würde, sei nicht so ernst, lach einfach mal.
#94
6.8.15, 00:08
@Rumburak: hab doch geschrieben früher.......
#95
6.8.15, 00:35
Entschuldige Schnuff, damit habe ich nicht Dich gemeint.

Ich meinte es nur so allgemein.
1
#96
6.8.15, 00:49
@Rumburak: Ist ok.
3
#97
6.8.15, 08:05
So eine Diskussion find ich klasse. Keiner hat beleidigt und gemeckert. Man hat sich amüsiert und freundlich geantwortet bis zum Schluss. Niemandem hat das weh getan nett zu sein. Geht doch
2
#98
6.8.15, 09:10
Da stimme ich Upsi zu. Ich fand es echt spannend, die Kommentare zu lesen.

So vielfältig, wie wir Menschen sind, so verschieden können auch die Methoden sein, um abzuspecken.
#99 Murmeltier
6.8.15, 10:46
@reinigungskraft: Tomatenmark hat bei einer Menge von 100 gr. 106 Kal., 18 gr. Zucker, 0,7 gr. Fett! Senf - hier Löwensenf extra stark -, hat bei 100 gr. 172 kal., 1,6 gr. Zucker, 12,6 gr. Fett!
Dies nur zur Information! Wer schmiert sich anstatt Butter oder Margarine denn schon 100 gr. Senf oder 100 gr. Tomatenmark aufs Brot? Somit kannst Du den Zuckergehalt von diesen beiden Sachen bei der Verwendung als Brotaufstrich bzw. Unterlage für Wurst oder Käse durchaus unbeachtet lassen!
2
#100
6.8.15, 11:33
öhm.... *meld* ... also wenn ich Salami, (festen) Käse, Gurke/Tomate oder so auf mein Brot lege, kommt schon mal Senf oder Tomatenmark drunter. Aber keine 100g pro Scheibe :-)
3
#101
6.8.15, 12:16
"... Aufstrich Senf oder Tomatenmark statt Butter oder ..." (# 58)

Ich nehme lieber Butter: Dann schmeckt die Marmelade viel besser ;)

12:16 Uhr
2
#102
6.8.15, 13:15
na dann komm mal zu mir frühstücken, Murmeltier *lach*
2
#103
6.8.15, 13:15
Was aber schmeckt, ist Käse unter Marmelade!
1
#104
6.8.15, 13:53
@xldeluxe_reloaded: Ja, aber direkt auf den Käse streue ich noch Currypulver, und darauf streiche ich dann die Marmelade. Das ist superlecker! Das kann ich übrigens auch sehr gut als Snack zwischendurch essen - ganz ohne Brot.
2
#105
6.8.15, 14:03
@Ups#97i: Über das gute "Gesprächsklima" hier freue ich mich auch. Eigentlich sollte das unter vernünftigen Menschen ja auch selbstverständlich sein.
Was mich aber besonders berührt, sind die einzelnen Schicksale, die in vielen Kommentaren deutlich werden. Einige hier haben ja wirklich ein großes Paket zu tragen. Daß sie trotzdem nicht den Mut verlieren, ist schon zu bewundern.
Das Thema "Abnehmen" ist, wie man sieht, sehr vielseitig, und jeder muß für sich die passende Methode herausfinden. Vorhin traf ich eine Freundin, die gerade mit der "Mayr-Kur" einige Kilos verloren hat. Sie ist ganz begeistert davon. Ich habe mich aber noch nicht näher damit befaßt. Ich weiß nur, daß ein Hauptelement gründliches Kauen ist, und das ist ja sowieso immer wichtig.
#106
6.8.15, 14:11
wißt Ihr,was auch sehr lecker schmeckt : Tomatenketchup auf Butterkäse Brot....
LG
1
#107 Murmeltier
6.8.15, 14:14
@xldeluxe_reloaded: Das esse ich übrigens auch, frischer Holländer und da drauf dann lecker Marmelade!
Hierzu eine kleine Anekdote:
Tochter, Schwiegersohn und Enkelin waren zu Besuch mit Übernachtung bei uns und am nächsten Morgen am Frühstückstisch habe ich genau so mein Brötchen hergerichtet - Käse und Marmelade drauf! Da hättest Du mal den Blick meiner Enkelin sehen sollen, au weia!!! Ich habe schon mehrfach erfolglos versucht, die Augen so zu verdrehen, wie sie das gemacht hat! Ich krieg es einfach nicht hin! Ihre Mama mußte ihr erst mal klar machen, daß sie selbst - die Enkelin - ja auch z. B. Quark mit Marmelade ist! Enkelin ließ es aber nicht gelten, daß Quark auch Käse sei!! Sie ist übrigens 8 Jahre alt!!
1
#108
6.8.15, 14:20
Ich habe vor kurzem noch etwas anderes Leckeres entdeckt: Tortenkeks mit dünn Butter und darauf eine Scheibe Schimmelkäse - sooo lecker!

Äh - geht es hier nicht gerade ums Abnehmen? Aber man darf ja auch mal an schönes Essen denken! Und ab und zu ein kleines bißchen von der geraden Linie abweichen darf man ja auch, dann kommen nicht so viele Heißhungerattacken!
2
#109
6.8.15, 15:32
Letzte Woche war ich auf dem Haferflockentripp, diese Woche auf dem Leberwursttripp und nächste Woche ist bestimmt der Saureheringtripp drann, oder der Salamitripp. Ich esse eigentlich worauf ich gerade Lust habe, Käse geht immer, egal welcher, je stinkiger, umso besser. Alles nicht massenhaft aber genussvoll , das hilft auch gegen Frust.
#110 Galli
6.8.15, 16:22
Um die Lust auf Süßes zu bändigen, kann man sich so einen 500g Becher Magerquark mit Naturjoghurt drin von Exqui... a mit paar Tropfen zuckerfreien Getränkesirup von Sodastr... eam verrühren, hoffentlich krieg ich keinen auf den Deckel wegen der Produktnamen, Kirsche und Orange schmecken gut gekühlt sehr gut. Kann man auch bedenkenlos abends vorm TV löffeln. Die zuckerfreien Sirups von Tora... ni sind auch gut, gibt's aber nur über einen sehr bekannten Onlineversand... Natürlich nur für die, denen es nichts ausmacht, dass die Sirups künstlich hergestellt sind, aber Zucker ist ja auch nicht so gut :)
2
#111
6.8.15, 16:42
@Murmeltier

Deine Bemerkung mir gegenüber ist unverschämt und beleidigend.

Daß ich meinen Kommentar nicht ganz ernst gemeint habe, müsste man am Augenzwinkern sehen.
Mal abgesehen davon, die nachfolgenden Geschmäcker (Kommentare) sind nicht ganz weit ab von 'Senf oder Ketchup unter Marmelade'.
Z. B.:
„…. direkt auf den Käse streue ich noch Currypulver, und darauf streiche ich dann die Marmelade.“


16:43 Uhr
2
#112
6.8.15, 16:45
@xldeluxe_reloaded

Wenn Du Bernhard fragst, dann kannst Du Deinen alten Namen wiederbekommen :)
Warst ja nicht lange weg.

16:44 Uhr
#113 Murmeltier
6.8.15, 17:02
@Teddy: Tja, so ist das nun mal, wenn Du Dir Deine ziemlich dümmliche Bemerkung - egal ob mit oder ohne Zwinker-Smilie - gespart hättest, dann wäre von mir auch sicher keine entsprechende Antwort gekommen!

Und was die von Dir mokierten nachfolgenden Kommentare anbelangt, so hatten diese nicht das Geringste mit meinem und schon gar nichts mit Deinem Posting zu tun. Und deshalb habe ich hier auch nicht - so wie Du - zum verbalen Rundumschlag ausgeholt nach dem Motto "die anderen waren aber auch böse, gemein oder was auch immer und die werden nicht geschimpft!"

Ich gehe übrigens nicht zum Lachen in den Keller und habe durchaus das, was der Mensch einen gesunden Humor nennt, aber sowas Kindisches und Albernes aus dem Mund bzw. aus der Hand eines Erwachsenen hat nun mal mit Humor nichts zu tun und ist einfach nur dumm!
3
#114 mellie_V8
6.8.15, 17:07
#murmeltier Ich hab dich und deinen Kommi #114 jetzt mal gemeldet. Irgendwann hört der Spass auf. :)
#115 Murmeltier
6.8.15, 17:08
@mellie_V8: Ok, danke!
1
#116
6.8.15, 17:56
Ups, was ist denn hier plötzlich los? Heute früh und auch mittags lese ich noch von gutem "Gesprächsklima" und dann schlägt es dermaßen um :-((
Finde ich sehr schade, das es ausarten musste.
3
#117
6.8.15, 18:07
@domalu: Das verstehe ich jetzt aber auch nicht mehr. Ich kann das auch nicht nachvollziehen warum mellie_V8 den Kommentar gemeldet hat. Sehr schade dass es so gekommen ist. Es war doch bisher immer sehr harmonisch hier.
4
#118
6.8.15, 18:58
Ich verstehe das gut, denn ich habe Kommentar 101 durchaus als kleinen Spaß aufgefasst, wie ich alles, was mit einem symbolischen Smilie endet, im Sinne des Verfassers nicht ganz ernst nehme.

Man kann alles missverstehen......muss man aber nicht!
2
#119
6.8.15, 20:54
bedauerlicherweise kann keine von uns auch nur ein Kilo abnehmen, solange henrike hier ihre Rezepte reinstellt *kontraproduktiv*
1
#120
6.8.15, 22:33
@winnieprinzessin: Ich muß dir recht geben mit der Humira -Spritze ,denn seit 2011 hab ich die Humira -Spritze dazu bekommen und ich muß sagen ,das ich nach einem Jahr,wo ich die Humira-Sritze mir spritze ,keine Schübe mehr aufgetreten sind und ich konnte das Cortison ,von 20mg. auf 1mg. senken ,das ist aber jetzt in einem Zeitraum von 18 Jahren erst möglich gemacht worden und seid her geht auch mein Gewicht langsam runter.
ich habe schon seit 1997 mit dem Rheuma zu tun und damals hatten sie (Rheumatologin )mit 20mg. Cortison angefangen und alle 5 Jahre versucht ,langsam weniger gegeben.
#121
13.8.15, 23:00
hallo,

beim Abnehmen haben mir Flohsamen geholfen, die sind einfach super :-)
1
#122 marasu
13.8.15, 23:07
@Stefangroß: ja, die helfen die Darmtätigkeit in Schwung zu bringen. Wichtig ist, dass man ausreichend Flüssigkeit dazu trinkt.
#123
14.8.15, 14:25
@marasu: ja,man kann sie bei Darmträgheit einsetzen oder aber auch bei Durchfall......
1
#124
15.8.15, 19:47
@marasu: Die quellen bestimmt im Magen gut auf ,dafür soll man genügend Flüssigkeit zu sich nehmen ,wie du schon gesagt hast ,aber leuchtet einem ein ,wer viel auf die Toilette gehen kann oder muß ,verliert auch Fett oder der Körperumfang verringert sich dadurch ?
2
#125 marasu
15.8.15, 21:36
@reinigungskraft:
ich glaube nicht, dass du Köperfett verlierst, wenn du öfters auf die Toilette gehst. Der Körperumfang verringert sich nur um die Menge die ausgeschieden wird - aber man isst ja wieder was.
Körperfett muss verbrannt/verbraucht werden und in Energie umgewandelt, anders wirst du es nicht los.
Bei Durchfall nimmt man in erster Linie Wasser ab, und weil das Essen nicht verwertet werden kann. Wenn das länger dauert, muss der Körper - mangels Nahrungszufuhr - natürlich auf die Körperfett-Reserven zurückgreifen. - Keine gesunde Art um abzunehmen!!!
2
#126 nusssahnetorte
15.8.15, 22:42
Nein, Körperfett verliert man nicht, wenn man viel auf die Toilette geht
#127
26.8.15, 22:16
@marasu: Nein das ist keine gesunde Art abzunehmen,das ist ja eine richtige Qual für den Menschen und dann für den ganzen Körper ,würde ich mal behaupten ?
1
#128
5.10.15, 13:16
Hier kann ich nur sagen: Respekt!
#129
13.3.16, 09:57
Hallo, wie lautet nun dein Trick ohne Abnehmmittelchen? Das konnte ich deinem Tipp nicht entnehmen. Nur zu essen bis der Magen sagt: ich bin satt? Ist sicherlich hilfreich wenn man es schafft auf sich selbst und seinen eigenen Körper zu hören.
#130
13.3.16, 14:42
@Sally75: Dann lies den Tip doch bitte mal genau!
Da steht 1. mit dem Essen aufhören, wenn man satt ist
2. wenig Fleisch
3. wenig Fertiggerichte
4. keine Süßigkeiten
Sind das nicht handfeste Tips?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen