Da beide Elternteile in der Familie ein geteiltes Sorgerecht für das Kind haben, sollte man als Alleinreisende unbedingt eine handgeschriebene und unterschriebene Einverständniserklärung des bleibenden gesetzlichen Vormundes dabei haben.

Alleine mit Kindern reisen - Tipps

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer alleine mit Kindern reist, muss sich rechtzeitig und gut vorbereiten!

Ist das Lichtbild im Kinderreisepass noch aktuell?

Falls du zum ersten Mal einen Urlaub ohne deinen (Ehe-) Partner, aber mit eurem gemeinsamen Kind planst, musst du unbedingt vorher ein paar Unterlagen organisieren. Der Kinderpass sollte am besten ein aktuelles Foto deines Kindes enthalten. Häufig vergessen Eltern sich darum zeitig zu kümmern. Wenn du mit deinem 5-jährigen Kind z.B. nach Mallorca fliegst, kannst du auf keinen Fall mit einem Reisepass aufkreuzen, der ein Baby-Foto enthält. Das Aussehen ändert sich mit den Jahren, und bei manchen Fotos ist es sehr schwierig die Ähnlichkeit mit der jeweiligen Person festzustellen.

Reisevollmacht des zweiten Elternteils bei Minderjähringen

Da beide Elternteile in der Familie ein geteiltes Sorgerecht für das Kind haben, sollte man als Alleinreisende unbedingt eine handgeschriebene und unterschriebene Einverständniserklärung des bleibenden gesetzlichen Vormundes dabei haben. Dieses Dokument ist bei der Passkontrolle am Flughafen extrem wichtig! Das Datum auf dem Schreiben muss aktuell sein. Das Dokument enthält Daten beider gesetzlicher Vertreter und des Kindes (Name, Personalausweis-Reisepass-Nummern, Geburtsdaten und -orte von Bevollmächtigten und Begleitperson), das Reiseziel sowie Details zur Reisedauer. Mit den Unterschriften beider Eltern und der Stadtverwaltung sowie einem offiziellen Stempel tritt das Dokument in Kraft und hat folgende Bedeutung: Die Reise wurde schon von allen Seiten abgesprochen, die Erlaubnis des bleibenden Elternteils wurde erteilt!

Auslandskrankenversicherung für Dich und Dein Kind

Du wirst dich im Ausland viel sicherer fühlen, wenn du genau weißt, dass du und dein Kind dort überall im Notfall ärztliche Behandlung/Unterstützung erhalten, ohne alles selbst bezahlen zu müssen! Auch den Impfpass deines Kindes würde ich an deiner Stelle mitnehmen. Beispiel: Kinder fallen oft hin und haben offene Wunden. Im schlimmsten Fall muss man sofort zum Arzt. Bei offenen Wunden müssen Ärzte Kindern sofort eine Tetanusimpfung spritzen. Und wenn du den Impfpass dabei hast, kannst du genau sagen, ob dein Kind diese Impfung braucht und ausreichenden Impfschutz besitzt – oder nicht.

Was Du noch benötigst, um sicher zu gehen

Aus Sicherheitsgründen kannst du auch eine Ausweiskopie des bleibenden Lebensgefährten und die Geburtsurkunde deines Kindes mitnehmen - und vergiss deinen eigenen Reisepass nicht!

Falls ihr weitere hilfreiche Tipps habt, könnt ihr sie gerne unter meinem Tipp in den Kommentare schreiben! Und allen, die gerade ihre Familienreise mit Kind vorbereiten, wünsche ich eine gute und sichere Reise!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

24 Kommentare


4
#1
20.7.18, 15:44
Mutti hilf! So viel Geschiss - sogar die Stadtverwaltung muss man im Gepäck haben... Unter Reisefreiheit versteht das Zumselchen was anderes! Gut, wenn man's auch Zuhause schön hat... ;-)
3
#2
20.7.18, 15:47
Wenn die Einverständniserklärung des nicht mitreisenden Elternteils erforderlich ist, könnte es ja gar nicht passieren, daß einzelne Elternteile ihre Kinder ins Ausland entführen!
Aber das kommt doch immer wieder vor. Wie ist das dann möglich?
2
#3
20.7.18, 17:06
Was das Foto angeht , kann das gar nicht passieren, denn ein Reisepass für Babies ist genau aus dem Grund nur 2 Jahre gültig .

Ich habe 3 Kinder , seit meiner Scheidung habe ich die alleinige Obsorge - da ist es ohnehin klar .
Nur : Ich wurde noch nie an Flughäfen oder Grenzübergängen irgendwo danach gefragt .
Auch umgekehrt : Der Kindesvater hat schon oft Urlaubsreisen mit den Kindern unternommen und noch nie gab es irgendwo ein Problem an diversen Flughäfen.

Was ich allerdings gut finde, ist die Erinnerung an die Reiseversicherung , aber das sehe ich als allgemein hilfreich - mit oder ohne Kinder .
1
#4
20.7.18, 17:09
Maeusel 4# :
Ganz genau - es wird nicht danach gefragt , solange das Kind einen gültigen Paß hat .
Wenn dem so wäre, gäbe es auch diese Dramen nicht , die du angesprochen hast .
2
#5
20.7.18, 21:27
Griechenland verlangt eine beglaubigte Einverständniserklärung bzw. Vollmacht des Obsorgeberechtigten, wenn man als Oma mit den minderjährigen Enkeln dort urlauben möchte. Also alles besorgt, das griechische Konsulariat war nach Gericht und Notar die günstigste Anlaufstelle dafür, und dann hat am Flughafen kein Hahn danach gekräht.
Das passiert natürlich auch immer wieder, wie man hört.

Allerdings saß mein verwitweter Schwiegersohn auf der Reise nach Südafrika am Flughafen in Dubai über Weihnachten mit zwei Grundschulkindern fest, weil er keine notariell beglaubigte Sterbeurkunde seiner verstorbenen Frau  sowie keine ins Englische übersetzten und ebenfalls notariell beglaubigten Geburtsurkunden seiner Kinder mit hatte.

Es war ein Riesenaufwand, das alles über die Feiertage zu organisieren, sodass er und die Kinder zumindest noch die restlichen Weihnachtsferien in Südafrika verbringen konnten.

Man sollte die Geschichte also schon sehr ernst nehmen und sich genau an die Vorschriften der jeweiligen Länder halten.

Es ist immens unlustig und teuer, wenn man dann aus Eigenverschulden die Reise gar nicht antreten kann oder sogar auf einem Transitflughaben weit weg von daheim fest sitzt.
1
#6
20.7.18, 21:55
Das mit dem Foto stimmt nicht. Solange der Reisepass gültig ist, gilt auch das Foto. Wie schon erwähnt, gelten Kinderreisepässe deshalb auch nicht so viele Jahre.

Für einzelne Eheleute kann ich nicht sprechen, aber meine Eltern wurden am Flughafen jedesmal nach der Vollmacht von uns gefragt, als sie mit den Enkeln verreisten.
Beim ersten Mal wussten wir das nicht und es wäre fast schief gegangen.
Es gibt Vordrucke im Internet+Unterschrift+Kopie vom Ausweis, dann müsste es klappen.
#7
21.7.18, 09:39
Wie es sich für Großeltern gestaltet, wenn sie mit den Enkerln verreisen , wußte ich bis dato nicht .
Aber als einzelner Elternteil hatten wir dann bisher offenbar einfach Glück . Überrascht mich total, denn grad in Griechenland waren wir all' die Jahre sehr oft , auch mit den damals noch minderjährigen Großen .
Mein Kleiner hatte sogar eine zeitlang noch einen anderen Nachnamen als ich , trotzdem gab' es nie Probleme .
Allerdings waren es immer Reisen innerhalb Europas . Bei Fernreisen wäre es wohl nicht so reibungslos gelaufen , wie ich jetzt feststelle 😨.
1
#8
21.7.18, 09:45
Das mit der Vollmacht muss man ganz genau anschauen.
In den letzten Jahren genügte eine einfache Vollmacht wie von Arjenjoris beschrieben, wo man sich die Vordrucke leicht aus dem Internet raussuchen konnte.
Der ÖAMTC (österr. Autofahrerclub) hatte eine sehr gute auf seiner Homepage. Die habe ich jeweils runtergeladen, ausgefüllt, der Schwiegersohn hat sie unterschrieben, und gut war`s.

Mittlerweile  steht jedoch bei den Reisebedingungen(Griechenland auf jeden Fall, zumindest für Staatsbürger aus Österreich), dass die Vollmacht beglaubigt sein muss, und das können hier in Österreich nur Gerichte bzw. Notare machen. Oder im Fall Griechenland, wie weiter oben gesagt, eben das griechische Konsulariat.

Ich nehme auch in jeden Uralub mit den Enkelkindern eine Vollmacht für die Gesundheitsvorsorge mit, damit ich im Ernstfall auch hier mitreden und entscheiden darf. Auch dafür findet man Vordrucke im Internet.

Nebenbei gesagt, ich wurde bisher noch nie, und es war jedes Mal eine Flugreise, nach der Vollmacht gefragt, auch nicht beim Arzt, es ist aber ein beruhigendes Gefühl, sie dabei zu haben, denn wenn es kontrolliert wird, versaut einem das den ganzen Urlaub.  Und ich höre immer wieder von Fällen, wo doch korrekt kontrolliert wird.

Außderdem kann es ja auch gut sein, dass mal aus irgendeinem Grund heraus die Kontrollen doch verschärft werden, und dann hat man ein Problem.

Nicht zu vergessen, eine Reisekrankenversicherung, die schützt auch vor unliebsamen Überraschungen.  Ich bezahle dafür nicht ganz 200,-- € für jeden Urlaub, und wenn man dann an die 2000,-- € an den Arzt in Ägypten zahlen muss, hilft das Wissen um die Versicherung sehr dabei, den Urlaub entspannt bis zum Ende zu genießen.
#9
21.7.18, 09:55
Tilla 8# :
Echt gut , daß du darauf hinweist - danke !!

Aber ich kann es mir nicht verkneifen : Typisch Österreich - daß dazu ein Notar "bemüht" werden muß . Aber die müssen ja von etwas leben 😒.....
#10
21.7.18, 09:56
Stimmt Tilla, die Vollmacht für medizinische Entscheidungen steht auch mit auf dem Formular, oder man fügt es selbst hinzu.
Du bezahlst 200€ für eine Reise?
Ich habe jetzt eine Auslandskrankenversicherung für ein Jahr abgeschlossen, für die ganze Familie 34€ für beliebig viele Reisen.
#11
21.7.18, 11:36
whirlwind & krimifan :
Ist mir auch schon passiert . Ein unsauberes Glas und mir graut so , daß ich automatisch sage , bestimmt hab' ich morgen eine Fieberblase - ist dann auch meist so .
Ich hatte aber auch schon nach dem Schifahren im Frühling plötzlich das Problem . Da hab' ich es bislang auf die Höhensonne geschoben .
#12
21.7.18, 11:38
Hoppla 😅, falscher Thread - tut mir leid .
Und nein , ich kann ihn leider nicht löschen - ist vom Handy aus kommentiert 🙈.
#13
21.7.18, 11:48
Du könntest aber bearbeiten. Den Text löschen und 3 Punkte machen oder schreiben Falscher Thread.
Ist aber nicht schlimm. 🤗
Nachrichten an falsche WhatsApp Kontakte sind schlimmer 😂
#14
21.7.18, 12:11
Arenjoris #13 :
Guter Gott, ja 😂 - da hast du recht ! ....ist mir aber auch schon passiert 😎......zum Glück war's nichts Verfängliches 😌.

Echt ? Ich schreibe über die Appfunktion . Da sehe ich keine Möglichkeit etwas zu löschen oder zu korrigieren ? Hab' ich was übersehen ? Gut möglich, bin nämlich diesbezüglich völlig talentfrei 😊.
1
#15
21.7.18, 13:31
Test
Also ich bin im Handy über die Website, nicht die App. (funktionierte bei mir nicht)
Und da kann ich mit dem Stift Button(ganz rechts) meinen Kommentar bearbeiten, für 20min.
Tue ich gerade😉
1
#16
21.7.18, 14:26
Liebe Arjenjoris, für mich persönlicn und alleine habe ich auch eine günstige Auslandsreisekrankenversicherung innerhalb Europas ( 49,--€) für das ganze Jahr abgeschlossen. Da sind auch kurze Tagestrips nach Ungarn oder mal eine kurze Busreise durch Thüringen gut abgedeckt.

Aber für Urlaube mit den Enkelkindern meiner verstorbenen Tochter sowas auf jährlicher Basis zu machen, wäre ein wenig überteuert, zumal ich ja nie weiß, ob wir wirklich jährlich in einen Urlaub aufbrechen und wie lange die Kids noch mit der Oma mitreisen wollen.

Zumal auch meist mein Sohn, der Onkel der Kids, mit an Bord ist.

Da ist eine jeweils für den Familienurlaub zu Viert abgeschlossene Krankenversicherung (inkl. Rücktransport im Todesfall) die mir bislang günstigste bekannte Möglichkeit.

Und ich habe mich da wirklich schlau gemacht. Kreditkarte Visa kann ich nicht in Anspruch nehmen, da ich da nur die abgespeckte Version ohne zusätzliche Versicherungen habe.

Und ja, bevor da jemand groß herummeckert, das habe ich mir genau angeschaut und überlegt, unterm Strich ist meine Variante die für mich Beste und kostengünstigste!
#17
21.7.18, 15:10
Als Oma mit Schwiegersohn und Enkeln bekommt man wohl keine Familienversicherung? 
Die einzelnen sind natürlich immer teurer. 
Die Jahresversicherung bei der ERV war günstiger als die für eine Reise 🤔
#18
21.7.18, 21:22
Doch, es ist eine Familienversicherung, die ich habe, da muss man nicht den gleichen Nachnamen haben oder Vater-Mutter-Kinder(er) sein. Ich habe mich da extra schlau gemacht, weil es gab voriges Jahr einen Fall bei einer (anderen) Reiseversicherung, wo genau aus diesem Grund die Leistungen nicht gegriffen haben. Ging damals durch die Medien und ich habe mich schriftlich bei der ERV schlau gemacht.

Ich habe, wenn ich mit Kindern,Enkelkindern und Sohn verreise, allderdings auch Reisestorno dabei, das verteuert die Versicherung nochmal.
Wie auch immer, einmal krank sein im Urlaub für mich und meine Enkelin hätte ohne Versicherung 2000,--€ gekostet, bisherige Versicherungskosten machen rd. 1100,-- aus, da ist noch Luft nach oben drin und es ist einfach immens beruhigend, sich keine Sorgen über zusätzliche Kosten wegen Krankheit zu machen.
Und es ist so schnell was passiert, gerade bei Kindern.
1
#19
22.7.18, 07:49
Der Kinderreisepass ist 6 Jahre gültig und selbstverständlich muss da KEIN aktuelles Foto drin sein!
#20
22.7.18, 08:03
@Maeusel: das ist so  bei Flugreisen ....es gibt immer wieder Hintertürchen über die "grüne Grenze"....und das mit dem self-Ceck-In hat, man glaubt es kaum, auch negative Seiten. 
1
#21
23.7.18, 17:15
Man kann mit Kindern auch wunderbar innerhalb unseres wunderschönen Deutschlands reisen, dann braucht man das ganze Gedöns erst gar nicht.
Meine "armen" Kinder haben tatsächlich bis zur Volljährigkeit nur Deutschland kennengelernt. 
1
#22
23.7.18, 17:59
@eloy: selbstverständlich kann man das. Wir wollen alle in unserem Sommerurlaub baden. Der ist bei uns in den letzten beiden Jahren an der Ostsee ins Wasser gefallen. Und deshalb darf man auch aufs sonnensichere Ausland ausweichen. 
Dafür braucht man nunmal den Pass.
#23
23.7.18, 18:03
@Arjenjoris:

Richtig👍😂 Bringt den Euro unter die Menschen .....
#24
23.7.18, 18:26
Wir bringen ihn erstmal nach Ungarn. Diese Woche noch.😉

Tipp kommentieren

Emojis einfügen