Aloe vera Linne
2

Aloe vera Linne gegen Ischias und Allergie

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jeder sollte sich die Königin der Heilpflanzen nach Hause holen, sie hilft bei sehr vielen Leiden.

Ich habe wie ihr auf dem Bild sehen könnt, eine wundervolle sehr große Aloe Vera, die war mal winzig klein und nun ist sie ein wahres Prachtstück.

Vor einigen Tagen machte mir wieder mein Ischias sehr zu schaffen, ich habe nun ein Blatt eingeschnitten und es mir rund um den Schmerzpunkt eingerieben und etwas massiert, schon nach 10 Minuten war es sehr viel besser und nach Wiederholung war der Schmerz ganz weg.

Der Mann einer Freundin von mir, hatte einen schmerzhaften Abszess, habe ihr einige meiner Blätter gegeben, nun ist der Abszess sehr schnell wieder abgeheilt. Die Freundin meiner Tochter hatte eine Erdbeerallergie, es hat sich ein Ausschlag gebildet, habe ihr etwas des Saftes aufgerieben und schon war es nach einiger Zeit besser. Sie hat uns schon sehr oft geholfen und Schmerzen gelindert, nur zu empfehlen!

Auch bei Fußpilz, Herpes, oder Haarausfall, Akne, Schnittwunden, Verbrennung u.v.m. ist diese Pflanze sehr wirkungsvoll und hat super geholfen.

Sie hat ja ca. 300 verschiedene Inhaltsstoffe und ist somit für mich die Nr. 1 der Heilpflanzen. Schon vor tausenden von Jahren war sie unverzichtbar und sehr beliebt und wurde sogar schon in der Bibel erwähnt. Sie enthält u.a. Vitamin A,C, E und viele  B- Vitamine, auch die Aminosäure die für den Proteinhaushalt zuständig sind und Zink und Mangan... Ich könnte hier Stunden lang aufzählen was alles in ihr steckt. 

Wie gesagt, zur Anwendung schneidet man sich ein Blatt ab und schält etwas von der Blatthaut ab, so kann man das innere Gel wunderbar zum einreiben der betroffenen Stellen nehmen.

Ich rate euch holt euch eine dieser Pflanzen, es gibt von ihnen ca. 400 verschiedene Sorten, da findet ihr bestimmt ein Exemplar für euch.

Von
Eingestellt am
Themen: Allergie

21 Kommentare


3
#1
22.4.14, 20:14
Die von dir beschriebenen Wirkungen der Aloe Vera mögen (zumindest teilweise) zutreffen, aber was immer du da auch fotografiert hast - eine Aloe Vera ist das nicht!
3
#2 mokado
22.4.14, 20:25
f
i
für mich sieht die Pflanze nach Agave aus. aber bei der Masse an Tipps von Glucke kann ja mal was schiefgehen.?
#3
22.4.14, 20:26
@Jeannie: weißt du, dass es über 400 (wenn nicht mehr) verschiedene Arten der Aloe Vera gibt? Es ist definitiv ein ;)
3
#4
22.4.14, 20:55
@Jeannie hab grad geschaut, meine Art gehört zu den Aloe mitriformis, also wenn man sich nicht auskennt, einfach nicht solche Behauptungen hier aufstellen.

@mokado nein das ist keine Agave
4
#5
22.4.14, 21:04
Aloe Vera ist wirklich eine wunderbare Heilpflanze.

Ich weiss von jemandem die wegen Brustkrebs Brust abnehmen lassen musste, Chemo und Bestrahlungen hatte. Die Haut war dann in der betreffenden Region sehr schmerzhaft und stark gerötet. Keine Salbe hat geholfen. Dann hatte sie die Idee mal ihre Aloe Vera Pflanze anzuschneiden und hat das Gel aufgetragen. Nach ein paar Tagen war die Haut deutlich besser. Hat wirklich gut geholfen.
3
#6
22.4.14, 21:17
Glucke hat Recht, es ist eine Aloe Vera. Es gibt Agavenarten die zwar etwas ähnlich aussehen, aber nur wenn man sich nicht auskennt, kann man die beiden Pflanzen verwechseln.

Bei mir wachsen beide Pflanzen überall in der Natur.
3
#7
22.4.14, 21:31
glucke,

ich habe genau so eine Aloe Vera, nur kleiner und die ist wirklich gut, auch für Verbrennungen.
2
#8
22.4.14, 21:56
@glucke: In deinem Tipp sprichst du von einer Aloe Vera Linné, und genau die ist auf dem Foto nicht zu sehen. Nur darauf bezog sich mein Einwand. Dass es Hunderte von Aloearten gibt, habe ich nicht bestritten.
Danke, dass du den Namen deiner Pflanze noch nachgeliefert hast, ich kannte ihn bisher nicht. Ich habe übrigens beide Sorten auf der Fensterbank stehen, verwende zu Heilzwecken aber nur die Aloe Vera. :-)
2
#9 Upsi
22.4.14, 22:02
Ich benutze Aloe vera schon seit vielen Jahren und sie wächst und gedeiht schnell und gut. Meine Großmutter hat sie schon verwendet bei Verbrennungen und gegen husten. Ich schneide mir oft ein Blatt auf und lege es aufs Gesicht. Es prickelt und erfrischt super. Gegen Sonnenbrand gibt es nichts besseres. Glucke, dein Foto ist hundertprozent Aloe vera.
2
#10 Upsi
22.4.14, 22:06
@glucke1980: deine Aloe hat schon zu viele Babys und ist dadurch etwas blass. Aus den Babys kannst du ganz viele muttis machen und als Geschenk in einem hübschen Blumentopf machst du deinen lieben sicher eine Freude. Die Mutterpflanze gut abstützen, da sie schwer sind und schnell umfallen.
2
#11
22.4.14, 22:07
@Jeannie: nein du hast geschrieben: was immer du da auch fotografiert hast - eine Aloe Vera ist das nicht!


such hier nicht nach einer Ausrede für deinen Kommentar ok! Es ist eine Aloe Vera, aber anscheinend kennst du dich nicht mit den Pflanzen aus, weil du ja auch wieder geschrieben hast : (verwende zu Heilzwecken aber nur die Aloe Vera) du hast beide Sorten stehen, verwendest aber nur die Aloe Vera??? Aha ok
Wenn du bei google Bilder z.b Aloe Vera Linne eingibst findest du auch dabei die sicher die Aloe mitriformis. Naja egal
3
#12
22.4.14, 22:08
@Upsi: ja Upsi, die Mutter hat schon so viele Babys durch mich verloren :D weil ich sie schon an viele verschenkt habe, aber sie wächst und wächst, der Platz an der Fensterbank tut ihr sehr gut. Aber der Topf wird ihr mittlerweile schon zu klein, ich muss sie dringend umpflanzen.
2
#13
22.4.14, 22:32
@glucke: Ich suche keine Ausreden, ich kenne mich aus. :-)
Beide Pflanzen sind Aloearten, aber deine ist eben keine Aloe V e r a .
Gib mal beide Namen bei Wiki ein oder nutze die Bildersuche bei Google oder Startpage.
Da ich keine Lust auf einen Zickenkrieg habe, ist für mich jetzt eod.
2
#14
22.4.14, 22:47
Meine sieht auch komplett anders aus. Die Hauptsache ist doch, dass man mit seinem jeweiligen Exemplar zufrieden ist.
Dabei fällt mir doch gerade ein, dass ich sie wieder an die Sonne gewöhnen sollte!
2
#15
22.4.14, 22:54
@Jeannie: ok dann kennst du dich eben aus und meine Pflanze ist keine Aloe Vera ;) Ich will auch keinen Zickenkrieg wegen einer Pflanze ;)
Sorry für meinen etwas rauen Ton, aber dein erster Kommentar machte mich halt etwas stinkig, weil ich nicht als dumm hingestellt werden möchte ;)
7
#16 Upsi
22.4.14, 22:55
Ob nun vera oder Frieda oder Gerda, ist doch wurscht,sie sind alle fleischig und in den Wirkungen Heilpflanzen. Ich sage zu jeder Vera, egal ob die Blätter gezackt, rund oder kariert sind, Hauptsache sie hilft.
3
#17 Upsi
22.4.14, 23:00
@glucke1980: keine Angst, niemand hält dich für dumm, so ein pinschitterricher Pflanzenname ist doch nicht wichtig, das Ergebnis zählt.
2
#18
24.4.14, 09:08
Egal welche Aloe Vera....das gute Ergebnis macht alles wett!!!!
#19
27.4.14, 15:25
Das ist ja ganz toll eine solche Blume zu besitzen,
ich werde mich auch demnächst zu den glücklichen Besitzerinnen zählen.

Nur eine Frage:
Wie und wo gedeiht diese am besten?
Viel Sonne, auch direkte?
Was muss man noch besonders beachten?

Danke im Voraus und liebe Grüße
flamingo
#20
27.4.14, 15:34
@flamingo: Also die Pflanze braucht viel Licht und mag es sehr gerne auf der Fensterbank, nur wenn es dann sehr heiß wird im Sommer, dann stellt man sie am besten an einen anderen Platz mit viel Licht, denn sonst fangen die Blätter an dunkel zu werden (sie verbrennen) Ich stelle sie einmal die Woche (im Winter alle 10 Tage) in die Dusche und brause sie überall etwas ab (weil sie schon so groß ist) aber wenn die noch klein sind, einfach normal gießen, brausen muss dann nicht sein.
#21
1.5.14, 17:51
@glucke1980:

Danke für deinen Hinweis, es sieht so aus, als wäre sie sehr pflegeleicht,
dann ist sie genau richtig bei mir......lach!
Da sie auch bei mehreren Wehwechen helfen kann, ist sie ja doppelt hilfreich!

Liebe Grüße
flamingo

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen