Amaryllis-Schnittblumen richtig anschneiden

Amaryllis-Schnittblumen richtig anschneiden
2

Aus aktuellem Anlass teile ich heute einen weiteren Tipp für Schnittblumen mit euch. Gestern Abend gab es einen Überraschungsbesuch meiner lieben Freundin vom Foodsharing. Neben meinen geliebten Pastinaken brachte sie auch wundervolle exotische Blüten mit, insbesondere Amaryllis, auch Ritterstern genannt, aus Südamerika. Die meisten schätzen ihre großen, meist roten Blüten. Ich persönlich bevorzuge die weißen und rosafarbenen Varianten, da ich Rot nicht so mag. Ihre Blütezeit fällt genau in die Weihnachtszeit, was perfekt zum schönsten Fest des Jahres passt. Beim Schnitt hat man jedoch oft das Problem, dass sich die Stiele unten spalten und aufrollen. Wer schon mal Amaryllis im Schnitt hatte, weiß sicherlich, wovon ich spreche. Besonders bei Verwendung einer transparenten Glasvase sieht das nicht schön aus. Ich kann nicht versprechen, dass die Blume durch meinen Tipp länger hält, aber der Stiel bleibt intakt, spaltet sich nicht und rollt sich nicht auf.

Anleitung

  1. Den Amaryllisstiel mit einem scharfen Messer unten gerade etwa 5 cm abschneiden.
  2. Ein Stück Tesafilm unten um den Stiel herumkleben.
  3. Beim Wasserwechsel erneut unten abschneiden und das Klebeband erneut anbringen.
  4. Wenn die Amaryllen sehr lange Stiele haben, kann ein dünnere Bambusstab in den hohlen Schnittblumenstiel geschoben werden, um der Blume Stabilität zu verleihen und ein Umknicken zu verhindern, da die Blüten oft groß und schwer sind.
  5. Verblühte Blüten abschneiden, damit Platz für andere Knospen zum Aufblühen bleibt.

Achtung vor den Blütenstempeln, sie können unschöne Flecken hinterlassen. Den Blütenstaub am besten nicht an Händen oder Kleidung lassen, ähnlich wie bei Lilien.

In den Blumengeschäften, in denen ich gearbeitet habe, haben wir dies immer bei Amaryllis-Schnitten gemacht. Es hat sich bewährt, und ich mache es auch heute noch so.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Winter-Asche versorgt Sommerblumen
Nächster Tipp
Welke Tulpen retten
Profilbild
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
1 Kommentar

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!