Angebranntes mit Salz entfernen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Auf das Angebrannte einfach Salz draufgeben (nicht zu wenig) ein bisschen einwirken lassen und dann mit Putzschwamm abreiben.

Von
Eingestellt am


16 Kommentare


#1 Icki
27.2.06, 13:25
Ach, das Salz wirkt auch chemisch? Ich mache das auch mit Salz, putze aber sofort, weil ich denke, man nutzt nur die "Schmirgelwirkung" des Salzes...
#2
27.2.06, 15:47
Eingebranntes im Ofen bekommt man mit mit Salz und Hitze weg.
Denken wir nur mal an die ekligen Backbleche!
#3 Xenoxx
27.2.06, 19:13
Kochsalz (NaCl) hat aber einen Schmelzpunkt von über 800 °C ich bezweifle, dass ein Backofen so heiß wird, dass mit dem Salz etwas passiert.
#4 Janice
28.2.06, 00:05
Ich steue auch immer Salz und etwas Wasser auf das Backblech und nutze dann die Restwärme - ich finde die Idee gut-weil ich es einfach schon mehrmals so gemacht habe-geht super.Bei Töpfen wo etwas angebrannt ist gebe ich zu dem Salz ganz wenig Pulver für die Spülmaschine dazu -geht sehr gut.
#5
28.2.06, 13:40
Das Salz soll ja nicht schmelzen sondern nur Fett und eingebranntes binden.
Nimm ein versifftes Backblech und versuch es.
Allein von der Vorstellung wird nix sauber,man muß es schon ausprobieren um es beurteilen zu können!
#6 Helga
7.3.06, 21:10
ich weiß noch einen anderen Tipp: Den angebrannten Topf mit Spülmaschinenreiniger (Menge für 1 x spülen), aufkochen lassen, 1/4 Std. köcheln lassen, erkalten lassen. Danach den Topf mit Scotch Britt Schwamm säubern. Topf ist wie neu
#7 Britta
13.3.06, 22:18
ich kenne es noch so, daß man das salzwasser ein paar minuten aufkochen läßt.
#8 katrin
26.9.06, 11:49
hilft tatsächlich aber nur mit schrubben
#9 Coktailmixer
27.9.06, 22:39
Ich kenn das so das der Kochtopf noch mal mit Inhalt aufgekocht wird, dann löst sich das Angebrannte wie von selbst
#10 Melli und Alex
28.10.06, 23:32
Supper Idee! Das hat meiner Freundin und mir grade den Kopf gerettet denn, wir haben den Topf meines Ex-freudes böse anbrennen lassen EXPLOSIONSGEFAHR
#11 Joan
10.4.07, 12:39
Funktioniert, das Ding ist nur, bei hartnäckig angebrannter Milch, sollte der Geschädigte den Tipp vielleicht zwei Mal anwenden. Der Kram, z.B. angebrannte Milch wird damit garantiert entfernt.

(Vor allem sinnvoll, wenn eine Freundin die Milch auf dem Herd allein läßt und sich währenddessen einkleidet .... )
#12 Janina
12.8.08, 14:58
Also bei mir hat es nichts gebracht.
#13 Dorothe
13.5.09, 12:31
Einfach super, ich dachte schon ich bekäme den Topf nicht mehr sauber. Jetzt glänzt er wie neu! Die komplette Kochfläche war schwarz eingebrannt.
#14 Sabbi
19.6.09, 10:53
Die beste Idee überhaupt, Boden mit Salz bedecken und aufkochen lassen. Das Salz bindet die angebrannten Fette und saugt sie auf, danach gut auswaschen. Sollten immer Reste der Verbrennung enthalten sein, einfach wiederholen.... FERTIG!! Super sauber und der Topf ist wie neu..
#15 ytirps
21.4.10, 23:22
man kann es auch mit dem Fingernagel abkratzen
#16
11.11.14, 10:03
Und wie bekomme ich die eingebrannten Gespritzt an den Seitenwänden und der Rueckwand weg? Da kann ich das Salz schlecht draufstreuen! Gestern habe ich die Essigessenzvariante ausprobiert. Das war schon mal nix!!! Hilfe!!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen