Anti-Transpirant gegen Achselschweiß

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt ein Anti-Transpirant, das ist das Nonplusultra und zwar das "7-Tage-CREME-Deodorant" von "Vichy".

Von diesem Creme-Deo (Tube kostet leider 10 Euro, man kommt aber wochenlang damit aus) braucht man pro Achsel nur einen erbsengroßen Klecks, den man gleichmäßig verreibt.

Hält im Winter ca. 4 Tage an, im Sommer ca. 2 Tage. Ja, Ihr könnt Euch zwischendurch natürlich immer duschen, ohne die Creme jedes Mal erneut auftragen zu müssen!

  • Man muss die Creme im Winter ca. alle 4 Tage anwenden, im Sommer ca. alle 2 Tage
  • Nein, beim Waschen zwischendurch „geht das Zeug nicht ab“, weil es in die Haut eingezogen ist.
  • Nein, es gibt keine Ränder auf dem Shirt.
  • Die Creme unterdrückt das Schwitzen nicht völlig (deshalb ist sie nicht ungesund), man schwitzt aber weniger.

Und: Kein Schweißgeruch!

Von
Eingestellt am


127 Kommentare


#1
16.3.06, 16:14
Hääää, aber wenn ich mich doch mit Duschzeug unter den Armen wasche geht das Zeug doch ab, oder? Hilft das Deo denn "nur" gegen Schweissgeruch oder hält das auch die gelegentlich auftretenden "nassen Flecken" aufm Shirt fern?
Und wie isses mit fiesen weißen Rändern aufm Shirt?
Sorry- Fragen über Fragen
#2 Christian
16.3.06, 16:38
Nivea tuts auch ganz gut
#3
16.3.06, 17:04
nivea? schwitzt man bei dem klebrigen zeug nicht noch mehr? mir geht's schon im sommer so, dass ich mich nicht gerne mit fetthaltigen cremes einschmieren mag, weil man dann noch mehr schwitzt.
#4
16.3.06, 19:03
hm also ich habe 8x4 und das ist echt supi...

die creme ist mir ein wenig zu teuer
#5 Icki
16.3.06, 20:40
Das ist also ein ganz normaler Anti-Transpirant, ja? einer der verhindert dass man schwitzt. Erinner ich mich falsch, oder war so Zeug nicht BÖSE BÖSE BÖSE?!
#6 EIN FREUND
16.3.06, 21:06
Diese ganzen Schmiergels (wie sie alle heißen) hinterlassen auf den Unterhemden oder Kleidung ganz eckelhafte Flecken, die man auch bei Kochwäsche ( sofern weiss) nicht rausbekommt.
Seitdem ich einen Kristallstift ( gibt´s bei Bu-- oder oder oder) benutze, keinen Schweißgeruch über längere Zeit und keine häßlichen Rückstände mehr auf der Kleidung.
#7
16.3.06, 21:18
Stimmt, der Kristallstift ist super, selbst nach dem Joggen kein Geruch.
#8
16.3.06, 21:22
Böse??? Weswegen? Das was da an Sensationsmeldungen durch die Regenbogenpresse geisterte, daß die in den meisten Körperpflegeprodukten enthaltenen Parabene krebserregend sein sollen hat sich doch als unwahr rausgestellt.Aber gut genug das Sommerloch zu stopfen und den eigenen Umsatz anzukurbeln wars der Müllpresse.
#9 Jana
16.3.06, 23:09
Dieser blöde Kristallstift hilft bei mir kein bisschen.
Probiere gern alles aus, was Erfolg verspricht - wo gibts dieses Creme-Duo denn?
#10 tina
16.3.06, 23:09
mein geheimtip: lavilin
einmal einstreichen und es hält bei mir bis zu sieben tagen. ist wasserfest und übersteht auch das duschen. schwitzen tue ich immer noch. allerdings riecht der schweiss nicht! schweiss ist ja eine natürliche wärmeregulierung des körpers. also finger weg von schweisshemmenden oder schweissstillenden mittelchen!!!
#11
17.3.06, 00:45
Ei natürlich keine normale Nivea, sondern die Deocreme!
#12 Pilzspezialist
17.3.06, 08:39
Also, was sagt uns das? Niemals Oettinger Pils verwenden!
#13 Münchner Kindel
17.3.06, 08:58
Die Creme ist wirklich gut. Sie unterbindet nicht das Schwitzen (was ja zur Regulation der Körpertemperatur nötig ist), sondern verhindert nur das Müffeln. Ich nehme sie schon seit Jahren, bin immer sehr zufrieden damit.
-1
#14
17.3.06, 09:11
WASCHEN! Mädels, waschen ist besser als eindieseln!
1
#15 xanthya
17.3.06, 11:00
die kristalle sind halt leider auch nicht das nonplusultra. habe ihn auch einige jahre verwendet und dann ganz plötzlich eine allergie gegen so ziemlich jedes deo entwickelt.
eigenartigerweise bin ich in meinem bekanntenkreis nicht die einzige. mein hautarzt hat mir dann auch bestätigt, dass der kristallstift gaaaanz schlecht ist. na ja - geht bestimmt auch ohne allergie, bei mir gings ja auch eine ganze weile gut...
1
#16 Danni
17.3.06, 12:57
1.) Die 7-Tage-Anti-Transpirant-Creme von Vichy gibt’s in der Apotheke. 2.) Man muss sie nur ca. alle 2-4 Tage aufzutragen: Nein, beim Waschen zwischendurch „geht das Zeug nicht ab“, weil es in die Haut eingezogen ist. 3.) Nein, es gibt keine Ränder auf dem Shirt. 4.) Nein, die Creme verhindert das Schwitzen nicht völlig (deshalb ist sie nicht böse böse), man schwitzt nur etwas weniger. Und: Kein Schweißgeruch!!!
#17 Martin
18.3.06, 10:55
Das Vichy Zeuch is genialisch. Ich hab damit sogar den Triefsommer 2003 müffelfrei geschafft. Lasst euch aber nix anderes aufdrücken, Vichy Deoroller oder so. Das bringts alles nicht, nur die 7 Tage Tubencreme ist ok.
1
#18
18.3.06, 18:06
Das beste was es gegen Achselnässe git ist "Sweat-off".4Nächte auftragen und man ist trocken wie die Sahara.Gibt es leider nur im Internet unter http://www.sweat-off.de. Kostet 25.-Euro hät aber 2 Jahre.Das lästige Schwitzen hat ein Ende.
1
#19 Pit
21.3.06, 12:04
Es nervt tierisch, dass es immer wieder Kasper gibt, die zwanghaft ’Wascht euch’ zum Besten geben müssen. Hallooohooo, schon mal das Gehirn eingeschaltet? Hier ist nicht von Ferkeln die Rede, sondern von Menschen, die trotz Sauberkeit ein Geruchsproblem haben. Kapiert?
-2
#20
21.3.06, 12:45
wenns tierisch nervt, ist klar warum es stinkt.
#21 lilly2505
26.3.06, 17:08
Hallo,
7-Tage-CREME-Deodorant von Vichy bei mir hat es nicht geholfen!
Ich empfele ODABAN kostet zwar 16,00 EURO aber damit kommt mall locker 1 Jahr aus
#22 Maike
27.3.06, 14:06
Komisch, bei mir wars umgekehrt. Odaban hat nix genützt. Auf Empfehlung einer Kollegin hab ich Vichy-7-Tage-Dingens geholt und seitdem ist forever Ruh mit Schweißgeruch und ein dreiviertel Jahr hält das auch.
#23
27.3.06, 23:48
Das Deo ist super, aber das gibts seit einiger Zeit bei uns in keiner Apotheke mehr zu kaufen. Also wo kann ich es noch bekommen???
#24
29.3.06, 09:49
Hallo 27.03.06, 23:48: Dein Apotheker soll es einfach für dich bestellen! Bei uns (Ffm) gibts das in allen Apotheken.
#25 jonne
3.4.06, 20:50
Kenne das Produkt selbst nicht, aber erfahrungsgemäß schneidet Vichy beim Ökotest wegen seiner Inhaltsstoffe immer miserabel ab (und ist sehr teuer). Ich schwöre auf die Produkte von Hydrofugal!
#26 Rena
4.4.06, 14:22
Hier geht es um die 7-Tage-Creme (!) von Vichy und die hat Ökotest überhaupt nicht geprüft. Bis jetzt wurden wohl immer nur typische Deodorants/Deoroller untersucht, wie auch bei Stiftung Warentest, Ausgabe 5/2003:
Vichy Deodorant für sehr empfindliche Haut, Note "gut" (1,9)
Hidrofugal Pflege Balsam Roll-On, Note "gut" (2,2)
#27
9.4.06, 01:01
Das Deo hilft bei vielen speziell wenn Sie unter Hyperhydrose leiden. Das heißt übermäßiges schwitzen, dass einem jede Kleidung ruinieren kann! Ich habe diese Krankheit und ich schaffte es, obwohl ich gefroren habe dircke Wollpullover unter den Achseln triefnaß zu schwitzen. Bei hilft "Yerka" gibt es in der Apotheke - das kleine Fläschen kostet ca. 8 EUR.

Honeymoon
#28
9.4.06, 01:05
Und glaubt mir - sämtliche Ökotests sind Euch egal, wenn ihr jahrelang nur schware Kleidung (weil man da die Schweißflecken nicht so sieht) tragen konntet. Die Klamotten (mein Gott, was habe ich Geld ausgegeben!!!) konnte ich aber trotzdem wegen der weißen Salzränder vom Schweiß nur noch wegwerfen.

Honeymoon
#29 iris
10.4.06, 08:13
ja, wirkung erzielen nur gute mittel, die starken SCHWEISSFLUSS deutlich REDUZIEREN (=ANTITRANSPIRANTS) und die sind leider nur in apotheken zu bekommen. ob yerka, vichy, hidrofugal o.ä. muss jeder für sich entscheiden. unwirksam dagegen sind die parfümierten 08/15 deos, die lediglich gerüche zu überdecken versuchen und das ergebnis ist hier schweißgestank gemixt mit parfumgeruch, buähhh!
#30 Müller-Thurgau
11.4.06, 23:43
Ich steh auf Hidrofugal, das es in Drogeriemärkten gibt. - Aluminiumsalze in den Deos verursachen die Flecken in der Kleidung
#31
12.4.06, 13:57
An iris vom 10.04.06: Stimme dir voll zu. Die Krönung sind die, die in einer Wolke aus altem Schweiss plus Parfumduft daher kommen!

Johannes
#32
20.4.06, 00:05
Hi Honeymoon,
ist dieses Yerka ein Deo oder mehr ein Arzneimittel? Ich leide vermute ich nämlich auch unter Hyperhydrose! Habe schon Salbei-Dragees ausprobiert, die helfen bisher allerdings nicht!!! Hat dieses Yerka bei dir echt geholfen? Mir gehen meine schwarzen Klammotten langsam auch auf die Nerven....HILFE
1
#33 OLB
20.4.06, 10:30
Ich bin seit 2 Jahren Fan der Vichy Antitranspirant-Creme. Vorher hatte ich Hidrofugal probiert, was anfangs ok war, aber nach einem viertel Jahr ließ die Wirkung rapide nach.
#34 benno
22.4.06, 11:31
@20.04.06, 00:15: gehört sicher nicht zu arzneien, eher zu antitranspirants. aber frag doch die onkel/tanten apotheker/innen, dafür sind die schließlich da.
#35 Karli
7.5.06, 20:02
Dieses Vichy ist erste Klasse!
#36 Jenny
8.5.06, 12:00
Vielen dank für eure Empfehlungenabe ebenfalls ein Schweiss-Problem. Ich schwitze nicht stark, aber unter den Achseln hab ich eine größere Schweissbildung mit starken Geruch. Normales Deo hilft dann leider auch nicht mehr, werde nachher aber mal die angesprochenen Mittel besorgen :)

Gruß, Jenny
#37 Paule
13.5.06, 00:18
Weiß jemand, ob man die Vichy-7-Tage-Creme besser abends oder morgens auftragen sollte? Ich habe nämlich morgens das Gefühl, die Creme trocknet nicht richtig unter den Achseln!
#38 Konstanze
13.5.06, 10:25
an PAULE:
Ich trage so alle 3 Tage die Vichi-Creme abends nach dem Duschen auf. Hatte am Anfang Angst, dass die Creme Flecken in der Kleidung hinterlässt (was nicht stimmt) und mir deshalb diese Zeit angewöhnt. Machs doch einfach so, wie du besser klarkommst.
#39 Angi
15.6.06, 13:53
Oh ja, ich habe auch Erfahrung damit. Das Zeug ist sooooo super, doch hat es auch einen Nachteil!!! - man bekommt es in Deutschland nicht. Dabei schwöre ich auf Lavilin, denn es verspricht nicht nur, sondern wirkt wirklich 14 Tage ohne neu aufgestrichen zu werden.
#40 (anti)-transpirant
15.6.06, 21:22
der kristallstift verursacht wirklich 0% geruch, aber irgendwie isses immer noch nass, und dass is im sommer ziemlich eklig...
was tun?
von anderen deos bekomm ich ausschlag...
#41 meryll
19.6.06, 17:11
@angie vom 15.06. 13:53: ähm? ... WAS bekommt man in deutschland nicht??? vichy gibts in jeder apotheke.
#42 Maria
23.6.06, 11:44
Ich habe mir diese Creme gekauft und bis jetzt (nach 4 Tagen) hat sie noch nicht gewirkt. Ab wann hört das schwitzen den auf?
#43 Mampferotti
23.6.06, 13:29
ich sag nur SWEAT OFF ....könnt ihr direkt auf der Homepage bestellen!!!
Der Wahnsinn!
#44 Salo
25.6.06, 12:14
Maria 23.06.06, 11:44: Ist hier oft genug beschrieben worden. Vichy-Creme unterdrückt das Schwitzen nicht ganz sondern verhindert den Schweissgeruch. Vollkommener Schweiss-Stopp ist megamässig ungesund, weil die natürliche Regulierung der Körpertemperatur entscheidend gestört wird. Ein Negativbeispiel dafür ist der Hinweis von Mampferotti.
#45 sandra32
25.6.06, 12:57
Habe auch dieses lästige Problem. Schwöre aber seit kurzem auf "antisvet von Böttger GmbH. Habe ich bei DM gekauft kostet ca. 3 €.
Aber habe leider das Problem auch an den Händen und Füßen! Gibts da irgendein Zaubermittel? Ja...Lederschuhe....aber die schneckigen Sommerschuhe sind leider nicht immer nur aus Leder! Also her mit euren Tips....
1
#46 Sandra32
25.6.06, 13:00
zu Salo:
Der Mensch schwitzt am ganzen Körper, da wird es kaum die Temperatur umhauen wenn mann zwei oder drei Stellen schweißfrei hält. Und...ist ja auch in der Regel nur im Sommer. Denn für den Winter gibt es ja Gott sei Dank viele Baumwoll Klamotten (die auch schick sind)!
#47 Andili
25.6.06, 20:16
Kann Antiswet nur empfehlen! Wußte gar nicht das es das in Deutschland zu kaufen gibt und dann noch im DM-Markt? Mußte es immer bei meinem früheren Drogisten bestellen, aber der hat leider schon vor Jahren geschlossen. War dann bei Apotheken und Schlecker, aber keiner kannte das Spray. Werde am Montag gleich mal losgehen und schaun ob ich´s bekomme.
#48 Tine
26.6.06, 17:24
Sandra32: Täglich die Füsse mit Fusspuder oder Babypuder einreiben und Schweissfüsse sind vergessen.
-1
#49 Nick
27.6.06, 17:04
@Sandra32, 25.06., 13:00: ?? Hää, du schwitzt am GANZEN Körper genau so stark wie unter den Achseln? Das is echt krank.
#50 babsibabs
4.7.06, 13:34
ich habe gestern sweat off mit der post erhalten und es übernacht wirken lassen... und es hat sowas von geholfen. ich schitze sonst auch bei -20 grad wie ein schwein unter den achseln aber jetzt ist es so gut wie weg. noch 3 tage jeden abend und dann nur noch bei bedarf auftragen....ich kann es kaum glauben aber ich bin echt staub trocken.... ich kann es euch echt emfehlen
-1
#51 Hermes
4.7.06, 16:56
An babsibabs: Genau dein "staubtrocken" ist ja das fieseste an ungesund was es gibt, weil du dir die Achseln praktisch zukleisterst. Deshalb nur Antitranspirants nehmen, die das Schwitzen reduzieren aber umhimmelswillen niemals vollständig unterdrücken!
-2
#52 rocky waschbär
21.7.06, 14:35
Wie wärs mal mit waschen? Soll ja auch ganz nützlich sein hab ich gehört
#53 König-P
26.7.06, 10:09
Hi Alle

Schwitze schon lange ziemlich stark. Das erste was ich ausprobiert hatte war genau dieses Vichy-Produkt. Mag ja vielleicht bei Leuten helfen die wenig schwitzen, aber bei mir hats gar nichts gebracht. Habe aber jetzt ein wirklich effektives Antitranspirant gefunden, SWEAT-STOP! (www.sweat-stop.com) Das hat das Schwitzen bei mir zu 100% abgestellt.
#54 yvonne
14.8.06, 17:44
also ich habe das mal ausprobiert und fand das nicht so wirksam
1
#55 Steff
5.9.06, 17:10
von wegen das es so ungesund ist wenn die Schweißdrüsen an den Achseln verengt werden. Die machen ungefähr nur 1- 3% aus was die Regelung der Körpertemperatur betrifft.
#56 och
12.9.06, 19:19
hallo danni,
ich habe mir diese deo-creme auch geholt. benutze sie jetzt seit 8 tagen und immernoch schwitze ich, nix is mit 7-tage wirkung und so...
#57 Henriette
16.9.06, 12:11
Hi,
habe von meinem Hautarzt günstigen und für mich wirksamen Tipp bekommen: ODOREX Deoroller (kostet unter 2Euro) oder Zerstäuber aus Drogeriemarkt. Abends auf trockene Achselhaut auftragen und einziehen lassen- brannte die ersten Anwendungen etwas auf rasierter Haut, aber die Wirkung ist es mir wert: habe tagelang Ruhe vor übermäßigem Schwitzen.
#58 Öko
26.9.06, 11:50
gibt es auch eine Möglichkeit ohne Chemiekeule schweiss oder zumindest geruchsfrei zu bleiben bis am Abend?
#59 JoKo
13.10.06, 10:44
Ich sag nur http://www.sweat-off.de. Ist schon einige Male erwähnt worden. 3-4 Nächte anwenden, hält dann für Wochen oder Monate. Ich war skeptisch, aber es funktionert perfekt! Ist eine Mischung aus Aluminiumchlorid und Zellstoffen. Ich denke, es verstopft die Schweissdrüsen - daher logischerweise kein Schweissfluss mehr. Man kann über Hautärzte Salben mit gleichen Inhaltsstoffen kaufen. Deren Ziel ist ebenfalls die Verstopfung der Drüsen, allerdings viel dauerhafter, als mit Sweat-Off. irgendwann "sterben" die Drüsen dann "ab". Ist eine langwierigere, aber sicher risikolosere und preiswertere Lösung zum Absaugen der Drüsen (was ebenfalls geht).
All den Gesundheitsaposteln hier sei gesagt, dass das "Stilllegen" der Schweissdrüsen in solcher relativ kleinen Stellen des Körpers kein Problem darstellt, der Körper hat noch genug Schweissdrüsen, um seinen Temperaturhaushalt zu regulieren.

Im Übrigen - nur wer echte Probleme mit übermässiger (Achsel)Schweissbildung hat, kann hier wirklich mitreden. Das schränkt den Alltag unglaublich ein und da nimmt man jede Hilfe. Wenn ich damals Sweat-Off nicht gefunden hätte, hätt ich mir vom Doc diese Salbe verschreiben lassen und wenn das nicht geholfen hätte, hätt ich mir die Drüsen absaugen lassen. Definitiv!
#60 Susy
23.10.06, 18:40
Toller Tipp, wirkt super! Ich frage mich nur, ob dass nich schädlich ist auf dauer, so ganz ohne schwitzen? ("Schwitzen ist gesund") Was meinst du? Hoffe auf anwort, danke
1
#61 HHler
26.10.06, 04:50
Informiert Euch besser auf Selbsthilfeseiten wie HyperhidroseHilfe.de wenn Ihr viel Schwitzt. Das Thema ist sehr komplex!
#62 edda
12.11.06, 11:09
TEST 20.06.06 durch Gesundheitszeitschrift 'Healthy Living' (Verlagsgruppe Frauen/Familie/People Gruner+Jahr):

"...Neben Deo-Sprays kamen auch Anti-Transpirant-Cremes sowie mineralische Deo-Roller auf den Prüfstand. BESTES PRODUKT IM TEST: 'Vichy Traitement Anti-Transpirant'. Die Langzeit-Deo-Creme punktet vor allem in Sachen Hautfreundlichkeit, da das Produkt ohne Alkohol auskommt, stattdessen aber pflegende Öle und Feuchtigkeitsspender enthält..."
#63 suppe25
2.12.06, 16:00
also, dass das unterdrücken von schwitzen unter den armen ungesund sein soll, ist doch völliger quatsch. der körper produziert gerade mal 1% des schweißes in den achselhöhlen. wenn das gestoppt wird, sucht sich der körper eben andere stellen. ich selber leide auch unter übermäßigem schwitzen unter den armen. selbst das vom arzt verschriebene deo hat nach einiger zeit nix mehr geholfen. ich werde mich wohl demnächst einer schweißdrüsenabsaugung unterziehen. ist zwar SEHR teuer, aber dann hab ich für immer meine ruhe!
#64 nie-wieder-schweißflecken
2.12.06, 23:24
Hallo! Eine alternative zu Sweat-off ist ein Aluminiumchlorid-gel. Das Rezept kann man sich beim Hautarzt holen. Inhaltstoffe: Aluminiumchlorid 10,0 Tylose H 300 1,5 und ger. Wasser ad 50,0. Es ist ein ungefähr 1/2 jahr haltbar. Manche Apotheken haben auch passende Deoroller, in die das Gel gefüllt wird.
Anfangs jeden abend (ca ne Woche) vor dem Schlafengehen auf die gewaschene, trockene, unbeschädigte Haut auftragen und über Nacht einziehen lassen (in dieser Zeit mit dem Rasieren ein bißchen aufpassen). Dann nach Bedarf benutzen (ungefähr alle 2 Wochen). Kostet ca 6€.
Ich benutze diese Mittel seit 3 Jahren und hatte nie Probleme damit. UND: es macht soviel Spaß seine Kleider nicht mehr nach dem Kriterium "wie kann ich hier die Schweißflecken verstecken" kaufen zu müssen. Ich kann anziehen was ich will! : D
#65 ggk
15.12.06, 18:35
heute habe ich mir auch die creme von vichy gekauft. bisher habe ich mir die haare epiliert, macht es für die wirkung einen unterschied, ob man sich die haare epiliert oder rasiert?
#66 Meta
31.1.07, 23:36
Es tut aber auch einfaches Odexwasser-Odex kaufen,Odex rein,schütteln fertig ist das Billig-Deo.Riecht nur nach nichts und geht auch nicht duftvoll zu machen da Odex Gewruch killt.Ideal für Allergiker,kleine Geldbörsen oder
beides.kann man übrigens auch gut nehmen als Raum-Kleidergeruchs und Mülleimerspray :-)
#67 catte
24.2.07, 13:43
Schade, dass hier immer wieder Leute Produktwerbung betreiben. Auch ich habe mich in die Irre führen lassen. Das Zeug ist für'n Arsch. Das einzige, was bei mir jemals geholfen hat, war dieses "Yerka". Dabei wird's unter den Achseln zwar heiß und am Anfang juckt's auch ein bisschen, aber es bleibt trocken. Ich finde das gerade im Winter wichtig. Wenn ich im Sommer T-Shirts trage, trocknet es ja eh wieder schnell.
#68 Mark
26.2.07, 16:44
Es gibt auch ein 5-Tage-Deo von SyNeo.
Ist zwar eine Chemie-Keule, aber es hällt was es verspricht. Aufsprühen, verreiben, einwirken lassen und Geld für "normale" Deos sparen.
#69 sissi
3.4.07, 20:56
hallo,
kann mir mal jemand sagen wie viel das YERKA oder ODOREX deo kosten und ob man ein rezept braucht um es zu bekommen? Und hilft es bei euch oder hilft es nur wenn man nicht stark schwitzt?
#70 Susi
4.4.07, 17:47
also YERKA kostet knapp 8 euro und ODOREX 2 Euro, rezeptfrei in der Apotheke oder in der Drogerie, hab beides ausprobiert. Yerka hilft glaub ich besser, aber bei mir juckte es sehr, so dass ich nun odorex ausprobiere, wil aber wohl mal sweat off bestellen. ist zwar am teuersten, aber vll. am besten...hat jm. erfahrung mit sweat off?
#71 sissi
4.4.07, 18:22
stoppt YERKA oder ODOREX auch die nässe oder nur den geruch? ich leide nämlich sehr stark psychisch an der nässe da ich nicht das anziehen kann was ich will und immer darauf schauen muss ob man schweißflecken darauf sehen kann
#72 sissi
12.4.07, 20:30
wo gibts diese creme von vichy?
#73 Sandra D.
13.4.07, 17:32
Vichy gibts in der Apotheke !
#74 sissi
15.4.07, 20:06
bringt die auch was gegen nässe? hat da jemand erfahrungen?
#75 Sarah
18.4.07, 21:02
Ich hab Vichy auch gekauft in der Hoffnung das es hilft. Leider nicht.
Das einzige was mir wirklich geholfen hat war Odaban gibts auch bei hse24.
#76 Sarah
18.4.07, 21:08
Also da es doch so viele Fragen gibt nochmal ein Eintrag.
Ich muss in der Arbeit Blusen tragen und hab sehr Probleme mit Achselschweiß. Es ging bei mir hauptsächlich um die Nässe.
Das einzige was mir geholfen hat war Odaban das es auch bei hse24 oder direkt beim Hersteller gibt.
-- Anwendung --
Auf ein Wattepad einmal sprühen und eintupfen an den Stellen wo es benötigt wird. Das jeweils am Abend. Es hält je nach Person 1 oder sogar 4 tage bis zur erneuten Behandlung. KEINE NÄSSE KEIN SCHWEIß !!
-- Preis --
2 mal 30ml für 24,99€ bei hse24
hält sehr lange!!!!

-- Nebenwirkung --
Reizt die Haut etwas und juckt eventuell ein bisschen. Ich lege jeweils einen Odoban Abend und dann einen "Relax Abend" ein wo ich die Haut mit Fettcreme eincreme.

Odaban war das einzige was wirklich geholfen hat. Ich persönlich kanns nur empfehlen.
#77 Patrick
23.4.07, 16:08
Ich frag mich nur, warum ich immer ein Schweiß-Problem habe wenn ich geduscht habe. Wenn ich morgens dusche habe ich tagsüber echt Probleme mit Achselschweiß. Von Zeit zu Zeit bin ich in Entwicklungsländern und habe keine Gelegenheit zum duschen. Dann habe ich auch kein Problem mit Achselschweiß weil dann die Achseln eine ''natürliche' Schicht haben. Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
#78 sanni
25.4.07, 19:38
brauche dringend was gegen schweiß, leute es ist sau peinlich wenn ich mich an der uni melde dann sieht man ständig ränder ich bin sau unglücklich damit also BITTE mailt mir!! sanni_93@hotmail.de
#79 bassti
26.4.07, 09:28
da hier jetzt alle nur probleme mit achselschweiß haben komm ich mal mit dem problem gesichtsschweiß. nun sind hier so viele meinungen und ich würd wirklich gern eines der produkte ausporbieren, aber im gesicht ist die hautverträglichkeit doch schon sehr wichitg.
sweat-off und die spezielle creme von sewat-stop sollen im gesicht bereich anwendbar sein. nun meine frage : hat jemadn damit erfahrungen ? oder kann mir jemand etwas anderes empfehlen ?

danke
#80 sissi
28.4.07, 16:03
ich hab den deoroller von vichy gekauf . ich trag es alle 2 tage auf und es bringt wirklich was: zwar hört das schwitzen nicht ganz auf aber ganz stoppen soll man es eh nicht. Und gegen geruch bringt es auch was.
#81 mela2012
10.6.07, 05:07
Geheimtip!
Habe syneo ausprobiert! Das ist ein Deo Antitranspirant aus der Apotheke mit bis zu 5 Tage Wirkung! Bin begeistert! Es ist zwar sehr teuer (ca. 16 Euro), aber es wirkt und man hat sofort keine nassen Achseln mehr, selbst bei der größten Hitze! Ob es wirklich 5 Tage anhält kann ich noch nicht bestätigen, weil ich es jetzt erst den 3. Tag drauf habe! Wenn es nur 4 Tage halten sollte, bin ich aber auch zufrieden! Nie wieder Flecken unter den Achseln in der Kleidung erspart mir viel Geld!
#82 alexa
24.7.07, 23:10
Ich hatte auch ein Problem mit dem schwitzen, nicht so extrem stark das ich nur schwarze Klamotten getragen mußte. Ich hab mir die Creme von Vichy besorgt und die hat mir wirklich gut geholfen. Wahrscheinlich hilft die sehr gut bei nicht so extremen schwitzen.
#83 Maze
22.8.07, 08:24
Also diese Vichy hat mir auch gegen die Schweißbildung geholfen. Ich trage es alle 3 Tage nach dem Duschen auf, egal ob morgens oder abends. Ich schwitze zwar immer noch aber wesentlich weniger. Länger also 3-4 Monate hält so ne Tube bei mir aber nicht.
Dann ein anderer Tipp: Informiert euch mal über den Zusammenhang von Ernährung und Schweißbildung - wenn ich einen Kaffee trinke kriege ich regelrechte Schweißausbrüche, hab das genau feststellen können seit ich drauf verzichte schwitze ich weniger. Trinke ich hin und wieder einen Schwitze ich sofort den ganzen Tag über. Tees und Alkohol sollen auch die Schweißbildung fördern davon merke ich aber nix
#84 Der Schwitzer
18.12.07, 11:13
Weiss jemand was das ist?
Wenn ich in der Uni bin schwitze ich wie sau. Sobald ich nach Hause komme hört es auf. Also 5 Tage die Woche schwitzen am Wochenende nicht???

Komisch oder?
#85
18.12.07, 11:38
@Schwitzer: das wird der Angstschweiß sein, du Armer !!!
#86 Sandra
8.1.08, 22:36
Also ich werde mir dieses Sweat-off bestellen, ob gesund oder ungesund! Nach 15 Jahren Probleme damit ist mir das so ziemlich egal.
Andere verstopfen sich mit Teer die Lunge, von der wir nur eine haben. Was ist dann so schlimm daran, sich ein paar Poren zu verstopfen, von denen man mehr als genug hat?
#87 Der Nachfragende
1.2.08, 00:33
Warum beschweren sich hier manche über chemische Produkte? Glauben die, dass die Inhaltsstoffe in "natur"-Produkten, die die geforderte Wirkung bringen, andere sind??? Das eine wird aus Pflanzen extrahiert, dass andere per chemische Reaktion nachproduziert. Wirkung ist die selbe. Und deshalb: Hauptsache es wirkt.
#88 el-waschto
27.2.08, 18:36
Welchen Kristallstift meint ihr eigentlich? Den mit Ammonium Alum? Jenen nutze ich seit nunmehr 6 Jahren und mit bester Wirkung, kein Schweiß, kein Geruch, keine Hautreaktion und keine Rückstände in Textilien.
Ich bin sehr zufrieden!
#89
23.4.08, 21:04
klappt garnicht:-( hatte ich schon und
#90 Sarah
24.5.08, 17:22
Hallo,
habe nun viel über "stoppt den Achselschweiß" gelesen. Es gibt soviele Mittel, dass ich mich nicht entscheiden kann. Vorallem ist in vielen (fast allen) Mitteln Aluminiumchlorid drin. Dieses soll Brustkrebs begünstigen.
Gibt es denn nicht ein Naturprodukt oder ein anderes Produkt, dass die Gesundheit nicht belastet?
Gruss Sarah
#91 Die glückliche
10.8.08, 17:32
benutz jetzt KaSa, is der Hammer geh sogar unters Solarium und unter den Armen is alles Furztrocken!!!!!!!
#92 Dimi
17.9.08, 03:42
Hallo Leute,
war vor ein paar Tagen beim Hautarzt, zunächst wegen etwas ganz anderem und der hat mich dann auf mein etwas nasses T-Shirt angesprochen. Nach einem kurzen aber gutem Beratungsgespräch bekam ich dann ein Rezept gegen das ewige und lästige Schwitzen unter den Armen. Es handelt sich wohl um das gleiche, was die anderen auch in den Apotheken bekommen haben. Die Zusammensetzung steht nicht drauf, nur etwas von 20%. Nach der ersten Anwendung hat es übel gejuckt und ich hatte am nächsten Morgen einen roten Ausschlag unter den Achseln. Es hat auch geschmerzt. Hab es aber trotzdem weitergenommen und nun, siehe da, nach 5 Tagen kein Jucken, kein Brennen, kein Ausschlag. Alles super und keine Spur von Schweiß. Da ist es jetzt so trocken, wie in der Sahara. Echt klasse... Also lasst euch von ein bischen Schmerzen und Jucken nicht beeindrucken. Einfach weiter nehmen...und GANZ WICHTIG....!!!! Nur dort hinschmieren, wo Haare wachsen bzw. weg rasiert sind. Nicht auf die Haut daneben und am Besten, mit einem Wattepad. Endlich farbige Hemden und T-Shirts tragen..Unfassabar....Ach ja, in der ersten Woche alle zwei Tage und danach, alle drei bis vier Tage...und ihr könnt ganz normal ein Deo verwenden.
Schöne trockene Zeiten euch allen...

Grüsse aus Stuttgart
#93 Freixy
3.6.09, 11:51
Hey ich finde den Tipp super, allerdings kann ich nur Yerka empfehlen. Das bekommt man in der Apotheke.

Man tropft ein wenig von der Flüssigkeit auf eine Wattepat, reibt es ein wenig unter den Achseln ein und man hat Ruhe vor dem lästigen Schweiß.

Wichtig, nicht sofort nach dem Rasieren auftragen, da es sonst tierisch brennen kann ;)
#94 lilli :)
4.7.09, 23:14
ja und gibt es den dann echt keine schweißflecke, wenn man im sommer ein t-shirt trägt?
#95 Vera
18.7.09, 00:23
Bin vor 11 Jahren opperiert worden. Die Schweissdrüsen wurden entfernt unter den Achseln. Sind aber teilweise (überwiegend links) nachgewuchert. Besonders wenn ich nervös bin oder in Stresssituationen schwitze ich wieder deutlich sichtbar. Werde Sweat-Off mal ausprobieren. Alle anderen Mittelchen helfen mehr schlecht als recht oder nur für kurze Zeit.
#96 B-rater
25.8.09, 15:27
Der menschliche Körper hat einige Bereiche, die er zum Ausscheiden von Giften benutzt, sie befinden sich in den Kniekehlen, hinter den Ohren, in der Leistengegend und in den Achselhöhlen.

Die Gifte werden mit dem Schweiß ausgeschieden. Anti-Transpirants, wie der Name eindeutig sagt, verhindern die Schweißbildung und deswegen kann der Körper durch die Achselhöhlen keine Gifte mehr ausscheiden.

Diese angesammelten Gifte verschwinden nun aber nicht irgendwie auf magische Weise, sondern der Körper lagert sie in den Lymphknoten unterhalb der Arme ab, weil er sie nicht mehr ausschwitzen kann. Fast alle Krebsknoten bilden sich im oberen äußeren Viertel des Brustbereichs. Und das ist präzise, wo sich die Lymphknoten befinden! Bei Männern ist der Ausbruch von Brustkrebs zwar nur sehr gering, aber auch nicht ganz ausgeschlossen. Sie entwickeln weniger Brustkrebs, weil der größte Teil des Antitranspirant-Mittels in den Haaren der Achselhöhle hängen bleibt und nicht direkt auf die Haut gelangt. Bei Frauen, die ein Anti-Transpirant direkt nach dem Rasieren der Achselhöhlen auftragen, erhöhen das Risiko noch mehr, weil die in den Anti-Transpirants enthaltenen Chemikalien durch die entstandenen Hautöffnungen (Verletzung durch das Rasieren, öffnen der Haartalgdrüsen, Hautporen usw.) zusätzlich in den Achselhöhlenbereich eindringen.
#97 marien
28.8.09, 10:59
okey das werde ich mal ausprobieren....
mal schauen ob es hilft...
#98 1987
15.9.09, 22:41
aha...und das soll helfen??arbeiten Sie zufällig für "Vichy"? Also ich kann mir das einfach nicht vorstellen! Salbeitee trinken hilft gegen schwitzen und ist nicht teuer aber dafür gesund!!stoppt das schwitzen von innen..und man muss sich nicht irgendeine klebrige masse auf die haut klatschen..probierts mal aus!!
#99
23.9.09, 12:25
Nivea soll helfen? Naja, vielleicht werde ich das auch mal testen. Ich habe noch etwas anderes gefunden, ein Shirt gehen Achselschweiß. Das Shirt ist eine Art Schweißfänger. Bei mir ist es so das ich ganz gut mit einem DEO klar komme, aber ab und an bilden sich doch mal Schweißränder. Sehr peinlich gerade für Frauen finde ich. Ich benutze auch das 8x4 und nun zusätzlich das Hemd von Arides.

Perfekte Kombination (-;
#100 Transpirator
28.9.09, 10:09
Bei Menschen, die WIRKLICH transpirieren hilft das nicht. Habe es ausprobiert... Was wirklich hilft ist Dry Em. Einfach googlen, dann findet ihr das schon!
#101
9.11.09, 17:36
@tina: Hi, Tina
Wusste nicht, dass es das in Deutschland gibt. Es wird hier in Israel hergestellt und auch ich benutze es seit Jahren. Der Schweiss riecht wirklich nicht. Und bei mir haelt es ungefaehr 5 Tage. Und bei unserer Hitze hier wird wirklich viel geduscht.
Gruesse,
Sara59
#102 eure Juli
16.11.09, 23:01
Also bei mir hilft das nich viel!
ich hab das ma getestet!
suche ein mittel was wirklich ma
hilft x3 brauch das
#103 Diana
22.11.09, 15:08
@tina: also wenn man zu viel schweiß produziert, heist es nicht das es von der natur so gewollt ist!
es kann auch ein fehler in der genetik sein, es kann aber auch vererbt sein das man zu viel schwitzt!
#104 derschweiß
1.12.09, 18:29
also liebe leidensgenossen. ich habe bis vor ein paar monaten vermehrt stressbedingt geschwitzt; ansonsten war es von der menge auszuhalten - gerochen hat es zum glück nie.
seit ca. 3 monaten schwitzte ich jeden tag enorm. jeden tag achseln nass, aber hat zum glück nicht gerochen. seit meinem besuch in der apotheke kann ich nur sagen: aluminium-hydroxychlorid spray 15% von fagron. die wirkung ist der absolute hammer!!!! abends achseln waschen und wie ein deospray auftragen. die gebrauchsanweisung besagt nach 3-5 tagen wirkung....übertrieben: bereits nach 2 tagen trat die wirkung auf. echt hammer!!! zudem kann ich weiterhin morgens nach dem duschen ein normales deo nutzen und kann die tage der anwendung des spezialdeos verlängern. zunächst jeden tag (also die ersten beiden tage), danach jeden zweiten tag usw. zuletzt denke ich sicher, dass ich auf 1x pro woche ausruhen kann. für 100ml habe ich rund 10euro bezahlt. aber mal ehrlich - das ist es mir und meiner neuen "freiheit" wert!!!!
leider muss ich nachschieben, dass das deo evtl. von meiner hiesigen apotheke selbst hergestellt ist. aber die beraterin sagte mir, dass je höher der prozentanteil in diesen deos, je besser sind sie. sie hatte mir auch eins von louis widmer (creme) angeboten. dies hat weniger prozent und ml zu mehr euro.
#105
14.12.09, 16:57
Odaban und andere Antitranspirante sind im Gegensatz zu Deodorants wirklich wirksame Mittel gegen starkes Schwitzen. Wer unter extremen Achselschweiß leidet, sozial ausgegrenzt wird oder sich selbst kaum noch unter Menschen traut (peinliche Schweißflecken, ständiger Körper-/Schweißgeruch) kann durch Antitranspirante seine Lebenqualität erheblich steigern. Zwar gibt es Diskussionen über die grundsätzliche Frage, ob diese Mittel langfristig gesund sind, aber kurzfristig sind sie ein probates Mittel, das von Medizinern seit Jahren empfohlen wird, auch weil die einzigen Alternativen chirurgische Eingriffe wären, Schweißdrüsenabsaugungen, Nervdurchtrennungen oder Botox-Injektionen. Wäre diese Mittel einmal kostenlos ausprobieren möchte, kann sich hier Proben bestellen: http://antitranspirant-proben.de
#106 sanni
15.1.10, 19:09
also ich habe auch ein schweißproblem..seit c.a einem jahr!
bei mir ist es auch so das ich eigendlich nur in der schule schwitze und zuhause eigendlich eher weniger aber es nervt mich trozdem...denn es schränkt ein furchbar ein da es sehr peinlich ist wenn man sich in der schule meldet und das die klamotten immer durchnässt sind.
da mein vater dieses problem auch hat, denke ich auch das es vererblich ist..
aber wie kommt das, dass manche leute mehr schwitzen??
und welches mittel ist am hautfreundlichsten??
#107 Jessi
3.2.10, 12:05
Hallo, mir wurde yerka empfohlen! Es hat auch die ersten zwei Wochen toll funktioniert und ich bin fast ausgeflippt vor Freude das meine Achseln trocken waren. Aber jetzt hilft es irgendwie nicht mehr und ich möchte ungern nen haufen Kohle für irgendwelche Produkte ausm Ausland oder sonst wo her ausgeben!
Meine Frage: gibt es etwas hier in den Drogeriemärkten die es mit yerka aufnehmen können?
#108 B1a2
17.2.10, 18:02
ich hab hydrofugal probiert und ich war froh weil ich nicht mehr geschwitzt habe ich wäre froh wenn es bei mir wie bei anderen 3 monate wirken und dann nicht mehr wirken würde aber schon am 3. tag hab ich geschwitzt also normale schwitzer können hydrofugal (forte) nutzen ich denke nicht dass die ein problem haben werden aber extreme schwitzer rate ich es ab es hat mir nur 3 tage was gebracht und jetzt entdecke ich täglich neue pickel unter meinen achseln und ich bin mir sicher dass es an hydrofugal liegt es kann sein dass ich eine empfindliche haut habe d.h die jenigen die eine empfindliche haut haben sollten nicht alles ausprobieren hab neulich ein rezept vom hautarzt bekommen das haben hier mehrere bekommen und ich kann dazu noch nicht viel sagen außer dass es abnormal gejuckt hat dann hab ich mich nicht mehr getraut aber wie einer geschrieben hat juckt es nur einige tage dann ist alles vorbei ich wollte fragen was eine/r nehmen soll der/die extrem schwitzt danke
#109 soso
16.4.10, 17:34
wo giebt es das zu kaufen, nur in der apotheke ?
#110 soso
16.4.10, 17:35
also ich meine so es die marke vichy zu kaufen gibt ?
#111 111#
17.5.10, 12:44
Also ich kann euch schonmal sagen was gar nicht (zumindest bei mir) nix hilft: Deosprays von Fa. Der Geruch bleibt zwar für 2-3 Stunden gemäßigt, aber man schwitzt trotzdem nach wie vor. :-(
#112 Pepperonixtreme
20.5.10, 15:01
Hallo,

ich gehöre zu den Menschen die bei kleinster Stresserscheinung oder Kraftanstrengung anfangen zu schwitzen. Besonders in der Achselregion ist es eine echte Qual! Bei meinem Beruf als Finanzberater ist diese Tatsache sehr unangenehm weil Hemd und Anzug nun mal mein Hauptoutfit sind!
Ich habe alles mögliche probiert von Mineralsteinen, Sensitiv Deos aller bekannten Marken bis hin zu sehr reizenden Rollon-Deos aus der Apotheke. Ein Bekannter empfiehl mir KASA! Da ich nach meiner Meinung schon alles mögliche Ausprobiert habe, hatte ich nichts zu verlieren! Ich bestellte mir ein Fläschchen des Wundermittels. Voller Erwartung trug ich mit einem Wattepad das Mittel auf die Haut auf und wartete auf eine Reaktion (Brennen, Jucken etc..), aber es kam NICHTS! Allein diese Tatsache wunderte mir ein wenig, aber ich war ja auf den Effekt gespannt! In der Anleitung steht: "Die ersten Tage nur ein wenig auftragen, danach nur noch 1 mal die Woche auftragen! Aber es war nicht mal nötig, schon nach der ersten Anwendung hatte ich 80% weniger schweiß stellen als zuvor! Ich war verblüfft !!!Ich danke meinem Bekanntem immer noch für den Tipp! Ich kann nur sagen, probiert es aus, KASA verändert den Alltag radikal!
#113 Analea
21.6.10, 08:59
Ich leide seit 20 Jahre unter sehr starke Hyperhidrose an Händen und Füsse, Achsel weniger und habe vor zwei Woche Swat-Off bestrellt und ausprobiert. UNBESCHREIBLICHES GEFÜHL trocken zu sein, kein Angst mehr jemandem begrüssen zu müssen etc...Die Leidgenossen werden es versehen, was ich meine
#114 : 114 = 1 :)
28.6.10, 15:40
An die Vichy benutzer, wann benutzt ihr die Creme morgens oder abends, benutzt ihr dann noch Deo, also auch wenn ihr das morgens benutzt??
#115 nina
1.7.10, 19:06
wo kann man KASA kaufen u. wieviel kostet es?
#116 Davidze
4.7.10, 18:59
hi. ich kann nur sagen, das fast alles nix taugt! ich brauch pro tag im sommer ca 3 shirts, mir läuft das wasser unter den armen und im gesicht. es is belastend. wenn andere noch im pullover sitzen, läufts bei mir schon. selbst im winter brauch ich manchmal 2 shirts. hab mir vom hautarzt tabletten geben lassen, die anfangs auch geholfen haben aber dann wanderte die wärme nur in kopf und verurachte n roten kopf, vom allerfeinsten. hab mir jetzt n funktionsshirt bestellt, was auch sportler tragen, in ner hoffnung das es so funktioniert, wie es mir gesagt wurde. ansonsten schweißdrüsen entfernen lassen. Hyperhydrose kann dein halben tag bestimmen und macht ein fertig!
#117 Sarah
14.8.10, 16:05
Mir wurde das Vichy-Produkt in der Apotheke empfohlen. Ich leide schon immer unter konstantem Achselschweiß (im Sommer und bei Aufregung mehr, im Winter weniger). Konnte nie bunte Baumwolloberteile tragen. Seit 1 Monat nutze ich nun regelmäßig dieses Produkt und muss sagen: es ist der absolute Wahnsinn! Ich hatte noch nie im Sommer bei der Hitze trockene Achseln! Natürlich schwitze ich noch im Gesicht und am Rest des Körpers wenn es so heiß ist wie momentan, aber unter den Achseln nicht (außer in extrem anstrengenden Situationen o.ä.)! Im Winter wird es mir hoffentlich noch besser helfen. Habe es im 2er Pack für 16,95 EUR gekauft und halte es trotz des hohen Preises für ein Produkt, das meine "Lebensqualität" enorm steigert. Ich hoffe, die Wirkung lässt nicht nach. Der Geruch beim Auftragen ist sehr angenehm. Insgesamt habe ich auch das Gefühl, dass ich selbst gar nicht mehr (oder kaum) müffle (mit ein wenig Deo komm ich den ganzen Tag aus).
#118
26.8.10, 16:54
@#3: Ja ich hab auch immer das Problem, wenn ich Deo-Roller nehme, dass ich dann erst recht schwitze unter den Armen. Echt zum kotzen!!!!!!!
#119 Ich
8.9.10, 03:15
Hallo zusammen,
also ich schwitze, egal ob Sommer oder Winter, extrem unter den Achseln. Manchmal habe ich sogar das Gefühl, dass es schlimmer ist wenn es kalt ist. Vor ca. 1 Jahr habe ich schonmal im Internet gestöbert und bin auf Odaban gestoßen. Ich muss sagen, ich hätte den ganzen Tag nur Luftsprünge machen können, weil ich schon nach 2 Tagen Anwendung nicht mehr geschwitzt habe. Dann kam allerdings nach 2 Wochen wieder der Rückschlag und ich hab genauso viel geschwitzt wie vorher. Heute habe ich mich im Internet über Schweißdrüsenabsaugung erkundigt, aber das ist ja wirklich viel teuerer als ich gedacht habe. Ich denke ich probiere dann wohl erst mal die ganzen Mittelchen aus, die hier schon mehrmals erwähnt wurden und hoffe ich kann somit das Geld für neue Kleider, statt für eine OP ausgeben :-)
#120 Fanny über Botox
8.9.10, 19:01
Hallo, ich habe längere Zeit in einer Anti-Faltenklinik gearbeitet, die auch Botox-Behandlungen gegen Hyperhidrosis (übermässiges Schwitzen) anbot. Nach der Behandlung (Dauer ca. 10Min.) haben mir viele Kunden erzählt, dass sie jetzt ein völlig neues Lebensgefühl hätten.
Bis Wirkungseintritt muss man mit bis zu 10 Tagen rechnen, hält ca. 3-7 Monate (je nach Glück). "Staubtrocken" ist nicht unbedingt das Ziel, aber "angemessen Trocken". Wird seit über 20 Jahren angewendet, ist aber leider nicht so bekannt. Nebenwirkungen sollten normalerweise keine auftreten. Preis ca. 500.- Euro, wird zT von den Kassen übernommen. ABER: Dürfen nur Ärzte spritzen. Schaut, ob sie Erfahrung mit dieser Behandlung haben.
Ist eine wirklich wirksame Alternative, wenn sämtliche Deos versagen und man keine OP möchte!
#121
4.11.10, 16:19
Also ich habe mir hydro fugal gekauft das ging ja mal garnicht dann hab ich mir soo ein pumpspray gekauft hilft auch nicht !!!! langsam bin ich echt am ende !!!! was könnte ich noch kaufen (drogerie ) ??
#122
17.1.11, 17:47
Hallo,
meine Situation ist folgende: Ich hab seit einer Weile Probleme mit dem Schwitzen, was vor allem in der Schule peinlich ist, weil ich merke, dass andere anfangen zu reden...ich versuche großartigen anstrengungen schon so weit wie Möglich aus dem Weg zu gehen, aber mir bleibt nun Mal keine andere Möglichkeit, als Treppen bis in den dritten Stock hoch zu steigen....

Jetzt bin ich auf diese Seite hier gestoßen, hab es durchgelesen und als ich das nächste Mal im Schlecker war bin ich sofort zwei hier erwähnten Dingen über den Weg gelaufen: Hidrofugal und so einem Kristalldeo.

Das Hidrofugal (war nur forte da, also hab ich das genommen) habe ich sofort ausprobiert und gestern nach dem Duschen aufgetragen. Es brannte und juckte ein wenig und wenn ich mir das jetzt so anschaue, sind schon einige kleine Pickelchen aufgetaucht....ABER es ist trocken, staubtrocken, obwohl ich Sport hatte, was ja nicht gut sein soll, wie ich hier gelesen habe...
könnt ihr mri sagen, wie man das am besten anwendet? Abend vorher, morgens, zwischendurch?
Und wie lange das hält, muss ich das täglich aufsprühen oder reichen alle 2 - 3 Tage?
Ich werde es mal eine Woche lang ausprobieren und dann testweise auf das Kristalldeo umsteigen.

Mein Problem ist: ich schwitze nicht nur unter den Achseln, sondern auch im Intimbereich so stark, dass ich manchmal die Sorge habe, man könnte es durch die Jeans durch sehen....habt ihr da ein Geheimrezept für mich? Weil das ist echt peinlich, vor allem wenn ich auf den schwarzen Plastikstühlen in der Schule nasse Flecken hinterlasse, und es verursacht in Reaktion mit der Jeans auche inenr echt unangenehmen Geruch, vor allem wenn ich die gleiche Jeans ein zweites Mal anziehen will...
#123
4.8.11, 14:38
Ich schöre auf Odaban. Habe das Zeug einmal ausprobiert und bin einfach nur begeistert. Das bekommt man eigentlich in jeder Apotheke und es wirkt sofort nach der 2. Anwendung schon.
#124
22.9.11, 12:15
Servus! ich habe mir über jahre das zeug in der Apotheke anmischen lassen, war aber nie wirklich zufrieden. beim letzten besuch lag beim arzt eine broschüre von Medisan Plus antitranspirant aus. Mein tipp für alle schweißgeplagten. es wirkt sofort und hält über tage hinweg an und das beste ist, es juckt nicht so beim auftragen wie früher.
#125
13.11.11, 11:55
Also auch ich hatte große Probleme mit Achselnässe und habe viele diese Deos benutzt. Bin aber meist zufrieden mit Todima (http://www.deogegenachselnaesse.com/) weil dieses Antitranspirant lange zeit wirkt und der Preis auch sehr günstig ist (so um die 19 € was für ein Jahr reicht)
#126
24.10.12, 13:51
Hier möchte ich auch nochmal eine aktuelle Meinung geben: Antitranspirantien sind nachweislich ungefährlich, nicht jedes wirkt bei jedem gleich gut. Welches bei dem einen gut wirkt, wirkt bei jemand anderem nicht ebensogut. Man muss nicht die teuren aus dem internet nehmen, die günstigen aus der Drogerie sind mindestens ebenso gut. Ich persönlich empfehle Triple-Dry, das hat mich trotz Hyperhidrose unter den Achseln komplett trocken gemacht und kostet nicht viel!
#127
30.12.12, 13:43
Hallo,

ich persönlich komme mit "yerka" gut zurecht. Im Winter benutze ich es nicht, aber im Sommer habe ich eben auch die nervigen Problem mit den nassen Flecken im T-Shirt gehabt.
Ich tupfe es alle paar Tage abends auf, das funktioniert ganz gut. Tagsüber benutze ich ganz normales Deo.

Die Wirkung ist bei mir schwankend, ich schwitze mal mehr, mal weniger, oder gar nicht, aber auf jeden fall weniger schlimm als früher.

Ich denke, es ist egal, welches Mittel ihr nehmt, die unterscheiden sich, soweit ich es verstanden habe nur in ihrem Anteil an Aluminiumchlorid. Also wenn es nicht wirkt oder aber zu sehr juckt würde ich einfach eine höhere bzw. niedrigere Dosierung probieren.

Ich frage mich allerdings auch oft, wie gesundheitsschädlich diese Inhaltsstoffe nun wirklich sind. Schade, dass hier die wenigen Leute, die etwas dazu gesagt haben keine Quellen angeben.

Auch wichtig finde ich, zu schauen, was psychisch hinter dem Schwitzen stecken kann. Ich habe beispielsweise eine Soziale Phobie, d.h. ich bin generell nervös und angespannt, wenn ich unter Menschen bin. Einer schrieb hier, er schwitzt immer an der Uni. Bei mir waren grade diese Situationen, unter sehr vielen Menschen zu sein, mit Leistungsdruck usw. immer Auslöser für großen Streß, und dann streßt man sich noch wegen dem Schwitzen...

Also bitte auch auf sich selbst achten, man kann da schon eine Menge für sich tun, durch Therapie, Entspannungstechniken oder Sport...

Ernährung und Rauchen sind natürl,ich auch Faktoren... Es schrieb ja einer schon oben, das Thema ist sehr komplex.

Ich wünsche allen Geplagten viel Erfolg!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen