Apfel gegen Sodbrennen

Bei leichtem Sodbrennen hilft es zwei Stücke geschälten Apfel zu essen und ein Glas Wasser zu trinken.

Wenn ich leichtes bis mittleres Sodbrennen habe, esse ich immer 2 Stücke geschälten Apfel und trinke ein Glas Wasser. Das hilft! (trotz der Säure ;) )

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Salzstangen gegen Sodbrennen
Nächster Tipp
Salatgurke gegen Sodbrennen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
10 Kommentare
Hilla
1
Was da hilft, das ist das Wasser. Sodbrennen habe ich nicht mehr, seit ich reichlich Wasser trinke.
23.9.10, 08:10 Uhr
Rumpumpel
2
Bei mir hilft am Besten ein bisschen Speisenatron in einem Wasserglas ... dieses Natron ist sowieso ein echtes Wundermittel, aus meiner Hexenküche gar nicht mehr weg zu denken. Rohe Äpfel vertrage ich nicht so gut.
23.9.10, 08:46 Uhr
Dabei seit 18.8.06
Rot-Schwarz mein Haar und bin wieder da!
3
Bei mir hilft eher Milch...
Aber mit dem Apfel versuch ich es mal!
24.9.10, 17:08 Uhr
Dabei seit 15.9.10
4
Joghurt, Milch auch Weißbrot kann helfen - Apfel sehe ich doch weniger, da auch er durchaus ei wenig Säure hat...aber ein Versuch wäe es Wert!
22.10.10, 10:04 Uhr
Angelina
5
Sodbrennen ist ein Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Nicht nur der Magen, oft auch der Körper/ die Körperflüssigkeiten allgemein sind sauer.
Wasser hilft aber ohne Kohlensäure, Milch, Milchprodukte und Weißbrot oder helle Weizenmehlprodukte helfen nur kurzfristig, weil sie zur Übersäuerung beitragen machen sie es langfristig schlimmer.
Der Apfel gehört zu dem basenbildenden Obstsorten und hilft langfristig, weil er zur Regulierung des Basenhaushaltes beiträgt.
Wer mehr wissen möchte sollte sich über basische Ernährung informieren
22.10.10, 16:44 Uhr
Dabei seit 3.11.10
6
Mein Sodbrennen verschlimmert sich nach Apfel, aber jeder Körper ist ja anders.
3.11.10, 19:53 Uhr
pennianne
7
Hallo ihr Lieben, also Apfel ist bei uns erste Wahl, wenn es einen mal erwischt. aber gut kauen, und wirklich ein bißchen Zeit lassen, einem richtig magenkranken wird das wohl nicht helfen, aber falls das Essen ein wenig fett war oder Hefegebäck der Auslöser sein könnte sollte frau das mal probieren.
Mit guten Wünschen für die Gesundheit Gertraud aus der penniannneWG
21.11.10, 18:55 Uhr
sylterseestern01
8
Ich hatte früher sehr heftiges Sodbrennen, als mein Sohn unterwegs war. Da riet meine Oma mir geriebene Äpfel und viel Wasser. War sehr misstrauisch, aber es half. Noch heute verwende ich diesen Rat. Habe aber auch zur Nacht immer stilles Wasser am Bett stehen, da ich häufig es gegen Morgen bekomme. Kleine Schlucke und es geht, so neben bei mache ich dann eine Rollkur. *lach*
19.3.11, 20:46 Uhr
Goma
9
@giwo65: vielleicht kommt es auch auf die Sorte und den Reifegrad an?
Fruchtsäure - und Zuckergehalt des Apfels?
9.2.13, 19:50 Uhr
Dabei seit 1.3.11
10
Apfel hilft bei mir fast immer. Wenn das nicht hilft, dann Basenpulver
1.9.13, 22:24 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen