Apfel-Kürbismarmelade ist zu fest geworden
2

Apfel-Kürbis Marmelade ist zu fest geworden

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe gestern aus klein geschnittenem Hokkaidokürbis und Äpfeln Marmelade gekocht. Alles ganz normal mit Gelierzucker 2:1. Sie ist leider zu fest geworden.

Ich habe sie dann einfach noch einmal aufgekocht und mit 1/4 Liter 100 % -igem roten Traubensaft und 1/4 Liter halbtrockenen Rotwein und Lebkuchengewürz geschmacklich und in der Konsistenz verändert.

Danach alles wieder in die Gläser gefüllt und es hat super geklappt. Ist geschmacklich super für ein Weihnachtsgeschenk und schmeckt sehr gut auf geröstetem Roggenbrot!

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


1
#1
18.12.14, 21:02
Was sagt man so schön?

Not macht erfinderisch . :-)
#2 Saxxonia
30.5.16, 16:12
Ging mir mit meiner Kürbis -Marmelade auch so.  Ich habe sie mit Orangensaft glattgerührt, nochmal kurz aufgekocht und wieder in Gläser gefüllt. Nun ist die "neue Alte" streichfähig und schmeckt wunderbar. Dass Kürbis so leckere Marmelade gibt, hätte ich vor meinem ersten, zaghaften Versuch nicht geglaubt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen