Apfel-Pudding-Kuchen

Apfel Pudding Kuchen

Apfelkuchen mag mein Mann sehr gerne, jedoch sollte es immer mal was anderes sein. Also habe ich diesen ausprobiert:

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Margarine
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Ei
  • etwas Wasser

Daraus erstmal einen Mürbeteig kneten und kalt stellen. Dann braucht man:

  • 4-5 Äpfel (je nach Größe)
  • 3 EL Aprikosenkonfitüre
  • 1/4 L Milch
  • 1/4 L Sahne
  • 75 g Butter
  • 5 EL Zucker
  • 1 Pck Puddingpulver Vanille
  • 4 EL Rum
  • 2 Eier

Zubereitung

Zuerst die Äpfel schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Dann alle restlichen Zutaten, außer die Konfitüre, in einem einige Male aufkochen lassen.Dabei immer gut umrühren. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Nun den Teig in eine gefettete Springform drücken mit einem ca. 3 cm hohen Rand. Auf den Teig am Besten noch zwei EL Semmelbrösel streuen und dann die Äpfel drauf verteilen. Über die Äpfel kommt nun die Aprikosenkonfitüre und zuletzt die warme Puddingmasse. Die Backzeit beträgt ca. 1 Stunde. Viel Spaß beim Nachbacken!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Elsässer Apfelkuchen
Nächstes Rezept
Turboschnelle Apfeltarte
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
10 Kommentare

Rezept online aufrufen