Dieser Apfel-Putenfleisch-Auflauf darf auf dem nächsten Buffet nicht fehlen. Er ist einfach herzustellen und schmeckt sehr gut.
3

Apfel-Putenfleisch-Auflauf

Voriger Tipp Nächster Tipp
39×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieser Apfel-Putenfleisch-Auflauf darf bei meinen Buffets nicht fehlen. Er ist einfach herzustellen und schmeckt sehr gut.  

Zutaten für ca. 4 Personen

  • 500 g Putenfleisch 
  • Pfeffer, Salz           
  • 1 EL Bratfett           
  • 3 Äpfel                    

Guss:  

  • 250 g süße Sahne
  • 1 EL Tomatenketchup
  • 2 TL Curry
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Mehl 

Zubereitung

  1. Putenfleisch in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch im Bratfett anbraten.
  2. Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Im Wechsel mit dem Fleisch dachziegelartig in eine gefettete  schichten.
  3. Alle Zutaten für den Guss mischen, über Fleisch und Äpfel gießen.
  4. Geriebenen Käse darüber streuen.
  5. 30 - 40 Minuten bei 160° (Heißluft) backen.

Dazu passt ein grüner Salat.

Ich hoffe, dass euch dieses Rezept auch gefällt!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

16 Kommentare

#1
30.3.19, 08:51
Bei der Veröffentlichung meines Rezepts ist in der Zutatenliste der geriebene Käse weggefallen.
Es sollen 75 g sein.
#2
30.3.19, 08:52
Ich mag fruchtige Aufläufe , wird demnächst ausprobiert👍
2
#3
30.3.19, 10:04
Das klingt lecker. Ich mag die Kombination von Herzhaft und Fruchtig auch sehr und habe immer noch auf die Wiederkehr des „Apfelfleisch“-Tipps gewartet. Dieser hier klingt einfach und unkompliziert, aber doch raffiniert. Und sieht dann noch recht dekorativ aus. Vielen Dank!
2
#4
30.3.19, 19:59
Seit Toast Hawaii bin ich Fan von Frucht und Fleisch und koche sehr gerne mit Obst.
Ananas und Mandarinen sind bekannt, mit Äpfel zu Pute habe ich noch nichts ausprobiert und werde das Rezept einmal im Hinterstübchen behalten!
2
#5
30.3.19, 21:03
Ich kenne und mag ein Rezept mit Schweinefilet, Bananen, Äpfeln, Currysauce und Mandeln, total lecker. Deswegen gefällt mir dieses auch sehr. Leider mag mein Mann die Kombi Obst, Fleisch und Curry so gar nicht...🙈 na, er ist ja nicht IMMER da.
#6
30.3.19, 21:07
@Isamama: 
Vielleicht ist ihm nur die Currysoße nicht "genehm". Mir oft auch nicht. Probiere es mal mit einer leichteren Mangosoße (aus der Flasche). Das passt oft viel besser und ist nicht so "currylastig"

Die Discounter haben 2x im Jahr "Chinawoche" und da gibt es tolle Soßen in Flaschen, von Mango bis Banane, Pflaume, süß-sauer.......und....und......
1
#7
30.3.19, 21:21
@xldeluxe_reloaded: das werde ich mal probieren. Aber er mag ja nichtmal Rosinen.
#8
30.3.19, 21:25
@Isamama:
Probiere es mit den eher glasigen leichten Fruchtsoßen aus. Rosinen mag ja kaum jemand. Ich liebe sie, Sultaninen, Rosinen, eingelegt in Rum.........hmmm - aber da stehe ich auch eher alleine da.
#9
30.3.19, 22:12
@xldeluxe_reloaded: Ich esse auch sehr gerne Rosinen, mein Mann nicht sooo gerne. In der Buttermilchsuppe nimmt er immer nur wenige, ich gerne viele.
Aber die Geschmäcker sind eben verschieden.
#10
31.3.19, 12:43
Fleisch und Obst ist eine feine Sache , mag' ich sehr 👌.
Welche Apfelsorte verwendest du dafür - eine eher säuerliche , nehm' ich an ?
#11
31.3.19, 14:10
@DaCapo: Ja, ich nehme säuerliche Äpfel, zum Beispiel Boskop.
Da ist der Geschmack ausdrucksvoller.
#12
31.3.19, 14:25
Maeusel #11 :
Danke , für die Antwort ☺ .
Ja , Boskop kann ich mir sehr gut dafür vorstellen - der ist auch gegart nicht mehlig 👍.
#13
31.3.19, 14:38
@DaCapo: Beim letztenmal habe ich Elstar genommen, weil wir gerade eine ganze Kiste davon bekommen hatten. Das schmeckte auch sehr gut.
Übrigens kann man diesen Auflauf auch gut einfrieren. Wir haben gerade heute mittag eine aufgetaute Portion gegessen, war genauso lecker wie frisch gebacken.
#14
31.3.19, 15:02
Maeusel # 13 :
Elstar - glaube ich - paßt auch gut für Apfelkuchen , zerfällt nicht und hat die nötige Säure . Schön , wenn man persönliche "Lieferanten" hat 👍😊.
Ich bin schon seit langem sehr enttäuscht , vom Angebot an Äpfeln in unseren Supermärkten .....dabei hätten wir auch tolle , heimische Sorten (vor allem aus der Steiermark ) .
Aber was da in den Regalen liegt ......😞 und das zu stolzen Preisen ......

Gute Idee , den Auflauf portionsweise einzufrieren .
Nur allzu oft ist man froh , was Schnelles auf den Teller zu bringen - ein Salat ist ja schnell gemacht .
1
#15
4.4.19, 13:19
Das hat meiner Mama und mir vorzüglich geschmeckt 👍😊
Vielen Dank für das tolle Rezept.
Hab auch noch 2 Fotos gemacht 😋☺️

Liebe Grüße von Dani
#16
4.4.19, 14:21
@Danimero: Vielen Dank für Dein positives Feedback!
Uns schmeckt dieser Auflauf auch immer wieder gut. Man kann ihn auch gut mit Schweinefleisch machen, aber Geflügel ist mir lieber.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Möhrensuppe mit Putenfleischeinlage

Möhrensuppe mit Putenfleischeinlage

8 2
Äpfel – wie gesund sind sie wirklich?

Äpfel – wie gesund sind sie wirklich?

11 32
Apfeldruck: Deko- und Geschenkideen – DIY

Apfeldruck: Deko- und Geschenkideen – DIY

11 17

Asiatische Sheriaki-Gemüse mit Putenfleisch

13 8
Herbstapfel für Vögel - Dekoration und Vogelfutter zugleich

Herbstapfel für Vögel - Dekoration und Vogelfutter zugl…

16 5

Pute in Teriyaki-Soße SALAT (für 4 Personen)

9 1

Wie Frikadellen aus Putenfleisch saftig bleiben

7 2

Puddingapfel - Nachtisch

21 4

Kostenloser Newsletter