Ein Stück fertig gebackener leckerer Apfel-Quarkkuchen.

Apfel-Quarkkuchen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

Für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver

Für den Belag

  • 300 g Quark
  • 200 g Frischkäse
  • 3 Eier
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 90 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • ca 500 g Äpfel
  • Zitronensaft

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  2. Die Zutaten für den Teig mit den Händen gut verkneten und den Teig für etwa 30 Minuten kühl stellen, danach auf den Boden einer eingefetteten Springform gut verteilen und einen kleinen Rand hochziehen. Mit einer Gabel etwas einstechen.
  3. Quark, Frischkäse, Puddingpulver und Zucker cremig rühren, dann die Eier dazugeben und nochmals gut durchrühren.
  4. Den Teigboden mit den Apfelscheiben belegen und die Quarkmasse darauf verteilen, ich habe die Äpfel darunter gemischt. 
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad  45-55 Minuten. Den Kuchen anschließend gut auskühlen lassen, bevor man die Springform öffnet.
Von
Eingestellt am
Themen: Quarkkuchen

10 Kommentare


1
#1
19.4.16, 20:17
Das Rezept hört sich sehr lecker an. Wird am WE nachgebacken. Danke!
1
#2
19.4.16, 21:14
Nein. Jetzt habe ich Lust auf Apfelkuchen!

Vielen Dank für das Rezept! Es hört sich sehr lecker an.
1
#3
19.4.16, 21:43
Werde ich mir auch speichern ,weil mein Mann solche Käsekuchen mit Äpfeln oder Manderinen oder Kirschen so gerne mag.
Sehr schöner Tipp.
2
#4
19.4.16, 21:46
kenn ich, mag ich, back ich, demnächst mit Rhabarber statt Äpfeln
1
#5
19.4.16, 23:15
mir läuft grad das Wasser im Mund zusammen
#6
20.4.16, 14:00
Ich liebe eigentlich jede Art von Käsekuchen. Dieser mit Äpfeln spricht mich sehr an, den werde ich bald nachbacken.
Vielen Dank dafür!
#7
21.4.16, 12:56
Vielen lieben Dank, für das tolle Rezept!!!
Es schmeckt ganz ganz toll!!!!!
Na ja, das man bisschen runder wird, ist schon drin, aber das muss jeder für sich wissen!!!
Lg
#8
6.5.16, 08:39
@Upsi:Hallo wieviel rababar nimmst du auf dieses teig menge . Lg annegret
#9
6.5.16, 10:04
@anneogrete: ich kaufe immer ein Bund Rhabarber, sind geschält und Abfall abgezogen so an die 500 bis 600 Gramm. 
#10
4.10.16, 20:25
@glucke1980 .... das Rezept hört sich nicht nur gut an, das Ergebnis ist auch einsame Spitze. Ich habe den Kuchen gestern gebacken und heute für Gäste angeschnitten. Ich experimentiere gern und oft, dieses Mal eben nicht. Einhellige Meinung: der Kuchen schmeckt klasse. Meine Idee für das nächste Backen:  für den Quarkbelag die Eiweiße schaumig schlagen und unter die Quarkmasse heben. 
Ich habe mir angewöhnt,  die Sterne erst nach angewandten Rezepten zu vergeben, in diesem Fall war ich allerdings voreilig und das bereue ich   n i c h t . 5* sind voll verdient.
Danke sagt die wuestenhanni

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen