Apfelklöße - Rezept aus dem "Alten Land"

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wohin mit den ganzen Äpfeln der verschieden Sorten, wenn die Dinger schneller vom Baume plumpsen als man aufsammlen kann?

Hier ein unkompliziertes Rezept - preiswert - nahrhaft und gesund, für Apfelklöße. Kinder mögen es gerne.

Teig:

  • 2-3 Eier
  • 1-2 EL Zucker
  • 1 Tasse Milch
  • 2 EL flüssige Butter
  • 350 - 400 g Mehl
  • 1 Pfund geschälte und kleingeschnittene Äpfel - können auch grob geraffelt sein

Zubereitung:

  1. Die Eier mit der Milch, der zerlassenen Butter, dem Zucker und dem Mehl verrühren, die Äpfel untermischen.
  2. In einem weiten flachen Topf gesalzenes Wasser aufkochen, mit 2 Eßlöffeln aus dem Teig Klöße abstechen und in ca. 15 Minuten garziehen lassen. Keinesfalls kochen lassen.
  3. Mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben und in einer Schüssel warmhalten.
  4. Dann noch einmal 100 g Butter zerlassen  und 3 EL Zwiebackkrümel darin leicht bräunen lassen. Über die Klöße geben.
  5. Wer mag kann dazu eine Vanille Sauce servieren oder das Gericht mit Zimt und Zucker bestreut genießen.
Von
Eingestellt am
Themen: Klöße

8 Kommentare


1
#1
31.5.13, 21:39
Das klingt ja toll!
Da brauch ich keine abgefallenen Äpfel, da nehm ich auch gekaufte für, des wird mal ausprobiert! Jam jam jam :-P
3
#2 erselbst
1.6.13, 13:16
eine gute idee! heute schon eine variante davon gemacht.
6 solche klops wie im rezept beschrieben--waren gut!
6 klopse - etwas flacher gehalten-- ca 10 min. ziehen lassen und anschließend noch knusprig braun in etwas butterschmalz herausgebraten. dazu eine kurz aufgeschlagene vanillesauce--das war absolut phantastisch- mit der folge, dass ich das morgen schon wieder machen soll!!
1
#3
1.6.13, 13:48
mal ein etwas anderes Apfel-Rezept für mich ;-) prima !
1
#4
1.6.13, 14:26
@erselbst: Ein Lob aus Deiner Feder (oder Tastatur) wiegt doppelt. Laß es Dir schmecken.

Und wenn Du das auf Deine Speisekarte setzt

bitte als "Oma Ilse's ApfelKlöße"
#5 Internette
1.6.13, 20:46
Wow, ein tolles Rezept! Danke dafür.
Und ich liebe das Alte Land, besonders im Mai und ich esse Äpfel für mein Leben gern.
Das probiere ich in den nächsten Tagen aus.

Auch die Idee von "erselbst" finde ich klasse und das Rezept für die "kurz aufgeschlagene Vanillesauce" hätte ich gern, wenn möglich.
(Hatte heute Schokoladenkuchen und dazu hätte eine Vanillesauce gut gepasst)
2
#6 erselbst
2.6.13, 01:02
@Internette: du machst einfach eine gute vanillesauce ( ich setze mal voraus, dass du weißt wie das geht) und schlägst sie kurz vor dem servieren mit dem pürierstab auf . dann kommt luft in die sauce und sie wird richtig schön schaumig.
1
#7 Internette
2.6.13, 10:57
@erselbst
Danke Dir und ja, ich mache Vanillesaucen, aber irgendwie bin ich immer noch auf der Suche nach dem "Pfiff". ;-)
#8
2.6.13, 19:36
@erselbst: Ich mache die Sauce gerne mit ein wenig Schlagsahne fluffig

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen