Apfelklöße - Rezept aus dem "Alten Land"

Wohin mit den ganzen Äpfeln der verschieden Sorten, wenn die Dinger schneller vom Baume plumpsen als man aufsammlen kann?

Hier ein unkompliziertes Rezept - preiswert - nahrhaft und gesund, für Apfelklöße. Kinder mögen es gerne.

Auch interessant:

Teig:

  • 2-3 Eier
  • 1-2 EL Zucker
  • 1 Tasse Milch
  • 2 EL flüssige Butter
  • 350 - 400 g Mehl
  • 1 Pfund geschälte und kleingeschnittene Äpfel - können auch grob geraffelt sein

Zubereitung:

  1. Die Eier mit der Milch, der zerlassenen Butter, dem Zucker und dem Mehl verrühren, die Äpfel untermischen.
  2. In einem weiten flachen gesalzenes Wasser aufkochen, mit 2 Eßlöffeln aus dem Teig Klöße abstechen und in ca. 15 Minuten garziehen lassen. Keinesfalls kochen lassen.
  3. Mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben und in einer Schüssel warmhalten.
  4. Dann noch einmal 100 g Butter zerlassen  und 3 EL Zwiebackkrümel darin leicht bräunen lassen. Über die Klöße geben.
  5. Wer mag kann dazu eine Vanille Sauce servieren oder das Gericht mit Zimt und Zucker bestreut genießen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Total einfache Grießklößchen
Nächstes Rezept
Omelette mal ganz anders
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
8 Kommentare

Rezept online aufrufen