Apfelkuchen im Glas

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
23×
Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten reichen für 6 ofenfeste Gläser á 160 ml. Die Gläser einfetten und den auf 175°C vorheizen.

Zutaten

  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 EL Calvados oder Apfelsaft
  • 200 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 2 Äpfel
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Butter und Zucker schaumig schlagen. Elvados oder Apfelsaft dazu geben. Das Mehl mit Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Die Gläser zur Hälfte mit Teig füllen.

Die Äpfel waschen, schälen und jeweils 1/4 in die Mitte der vorbereiteten Gläser setzen. Die Kuchen im Ofen ca. 30 Minuten backen.

Die Gläser aus dem Ofen nehmen. Die Kuchen abkühlen lassen und anschließend stürzen. Man kann aber den Kuchen aus dem Glas löffeln.

Man könnte aber auch den Kuchen haltbar machen. Dann einfach nach dem Backen mit dem Schraubdeckel verschließen. Ist super für unterwegs, für die Arbeit, auf Reisen oder als leckeres Mitbringsel.

Der Kuchen hält auf diese Weise gut 14 Tage.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

10 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti