Apfelkuchen mit Gitter vom Blech
2

Apfelkuchen mit Gitter vom Blech

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Diesen leckere Apfelkuchen Rezept kann ich nur weiter empfehlen, er schmeckt uns immer sehr gut.

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Vanillin Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Speisequark
  • 250 g kalte und in Stücke geschnitten Butter oder Margarine

Für die Füllung:

  • 2 kg Äpfel z.B. Boskop
  • 75-100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin Zucker
  • 125 g Rosinen (wer keine mag, einfach weglassen) 

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung eindrücken.
  2. Vanillin Zucker, Salz, Quark, und die Butter hineingeben und von der Mitte aus, alles zu einem glatten Teig verkneten. (Falls er noch etwas weich ist, einfach noch bisschen Mehl dazugeben).
  3. Jetzt sollte er gut 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen.
  4. In der Zwischenzeit kann man nun schon mal die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden und in einem Topf mit dem Vanillinzucker und dem Zucker weich dünsten und erkalten lassen.
  5. Jetzt werden die Rosinen unter die Apfelmasse gehoben.
  6. Ca. 2/3 des Teiges auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech gut ausrollen und festdrücken und die erkaltete Apfelmasse gleichmäßig drauf verteilen.
  7. Der restliche Teig wird nun dünn ausgerollt und in ca. 1 cm breite Streifen geschnitten und in Gitterform auf de Kuchen verteilt und mit Dosenmilch bestrichen.

Ofen vorheizen und ca 200-220 Grad 30-35 Minuten backen.

Ich lasse meist die Dosenmilch weg und bestreiche den gesamten Kuchen nach dem Backen und Abkühlen mit Aprikosenmarmelade und bepinsle nur das Gitter mit Puderzuckerglasur.

Von
Eingestellt am

27 Kommentare


3
#1
8.4.15, 17:44
lecker!!! ;)
4
#2
8.4.15, 18:58
Klingt ausgesprochen lecker.

Ist das sehr aufwändig, dieses Gitter zu machen? Sieht nämlich gut aus.
4
#3
8.4.15, 19:58
@bollina: nein ist nicht aufwendig, die Streifen schneiden und in Gitterform auflegen, das geht zack zack ;)
5
#4
8.4.15, 21:07
Unglaublich lecker&eine Sünde wert,gab es früher oft bei uns&wir haben den sogar noch warm mit Sahne gegessen,ich weiss nicht gut.Daumen dafür hoch
5
#5
8.4.15, 22:47
Apfelkuchen geht immer, davon kann man nie zu viele Rezepte haben. Und der hier sieht ausgesprochen lecker aus.
Mmmm, noch lauwarm und mit einem ordentlichen Schlag Sahne drauf -mjam, mjam. :-)
1
#6
13.4.15, 10:25
Das Rezept klingt sehr lecker, wird bestimmt nachgebacken. Danke!
5
#7
4.6.15, 08:44
@glucke1980: so liebe ich Apfelkuchen besonders :-)))
Das habe ich lange nicht mehr gemacht und ich danke dir für die Erinnerung.

Meistens habe ich aber die geraspelten Äpfel nicht vorher gedünstet. Ich habe diese gleich mit den Rosinen gemischt und auf dem Teig verteilt. Sie garen beim Backen wunderbar durch.
1
#8
4.6.15, 09:43
Wie gross etwa muss das Backblech sein ? Ich bin beim Backen zwar sehr begeistert, aber leider etwas doof! Die Dicke des Teiges muss ja irgendwie stimmen? Sieht sooo lecker aus, ich gehe gleich einkaufen!
2
#9
4.6.15, 10:23
@Walkerpuschel:
Hm, meins ist 45×37 , schätze mal ein Standardblech,
oder du kaufst Dir mal bei Gelegenheit ein verstellbares
Backblech. Kann man dann auf die Teigmenge einstellen!
Du kannst aber auch Glucke eine persönliche Nachricht
schreiben und sie mal fragen!
Ist nämlich schon eine Zeitlang her, wo sie das Rezept
eingestellt hat :-))
2
#10
4.6.15, 12:13
Klasse . Ein weiteres Rezept ohne Eier!
Wrde ich gleich dieses Wochenende ausprobieren
2
#11
4.6.15, 13:15
@Glucke
danke fuer das tolle Rezet , wir lieben Apfelkuchen in allen Varianten, den kannte ich so noch nicht.
Wird natuerlich gleich ausprobiert, Aepfel sind genug da. :)
2
#12
4.6.15, 14:18
@Scorpion: ganz lieben Dank! Das Verstell-Blech ist eine super Idee. Wird gleich geordert .
1
#13
4.6.15, 15:17
@Walkerpuschel: Hallo mein Blech ist ca 36cm breit, 39cm lang und 4cm hoch
1
#14
4.6.15, 16:10
Ich liebe Apfelkuchen in allen Variationen und bin froh, wenn es Rezepte dafür gibt. ;-)
Dieser sieht auch total lecker aus!
2
#15
4.6.15, 20:55
ein gedeckter Apfelkuchen mit Puderzuckerglasur ... so hat ihn schon meine Oma gemacht ... Danke für die schöne Erinnerung
#16
4.6.15, 22:39
Nicht beleidigt sein, aber lecker sieht anders aus.
5
#17
4.6.15, 22:59
@311514754:
???? ich habe jetzt extra meine Brille aufgezogen, sieht immer
noch lecker aus!! :-)))
5
#18
5.6.15, 07:35
@Scorpion: das kann ich mit und ohne Brille bestätigen :-)))
6
#19
5.6.15, 07:39
@311514754: stelle du bitte leckere Kuchenrezepte als Tipp hier ein und fotografiere sie für uns, damit wir sehen können, wie leckerer Kuchen wirklich aussieht!!!
5
#20
5.6.15, 08:10
Ich habe zu meiner Brille grad mal die Lupe rausgeholt: sieht immer noch mega-ober-super-lecker aus !!! Ich sähe aber auch gern mal Fotos von "echt" leckeren Kuchen! Irgendwie geht da gerade irgendwas an mir vorbei ( ein Witz vielleicht ?)
3
#21 mellie_V8
5.6.15, 09:04
Durch Frag-Mutti hab ich meine Backphobie überwunden - die Rezepte sind einfach, die Fotos (meistens) authentisch. Besser als jedes Hochglanz-Backbuch.
Gerade haben zwei Kunden Pfirsichmuffins verdrückt - Teigrezept von hier, abgewandelt von mir. Die Muffins sehen - mit Distanz betrachtet - sehr verunglückt aus.
Das war den Essern sowas von wurschd - einzigster Kommentar (noch mit vollem Mund): "Boah, legga!"
Je authentischer ein hier eingestelltes Backfoto umso leichter für mich, es mit dem Nachbacken zu versuchen.
:)
3
#22
5.6.15, 10:13
@mellie_V8:
ganz meine Meinung! :-))
Die Hochglanfotos in den diversen Büchern und Prospekten
werden nämlich hübsch aufgepeppt (aus dem Bastelladen, mit
viel Styropor, Kleber u. Glanzspray)
Hübsch aber ungenießbar ;-b
#23
8.6.15, 19:27
Glucke, Danke für dein Rezept

kommt genau richtig, werde ich am WE machen, freu mich jetzt schon drauf
muss mein Gefrierschrank etwas entleeren, damit der Rest dann rein passt...lach
für mich alleine etwas zuviel, aber ab und an etwas auftauen und dann schnabulieren..hmmm lecker ...Daaanke
1
#24
10.6.15, 16:25
Da Äpfel ja ruckzuck gar sind und der Kuchen ja noch backen muss, frage ich mich, ob man die Äpfel nicht roh verwenden kann.
#25
10.6.15, 17:06
@Vati: ich habe weiter oben schon geschrieben, dass ich die Äpfel vorher nicht dünste sondern roh auf den Kuchen gebe. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch und geht ruckzuck.
1
#26
11.6.15, 12:19
Boah! In dem ganzen Kuchen sind nur maximal 100 g Zucker drin? Das ist ja super, da kann er aussehen, wie er will ;) ... und ich finde auch, dass er lecker aussieht!
Hat hier schon mal jemand bei diesem Rezept mit Vollkornmehl experimentiert? Sonst mach ich das gleich mal.
#27
11.6.15, 12:25
@Reggina: mach das und berichte dann hier bitte.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen