Mit einem Schlag Sahne und einer schönen Tasse Kaffee, vielleicht draußen im Garten, ist dieser saftige Apfelkuchen ein Erlebnis für den Gaumen.
5

Apfelkuchen - sehr saftig und lecker

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Auch wenn es schon mehrere Apfelkuchentipps hier gibt, diesen kennt ihr vielleicht noch nicht und er ist wirklich sehr schnell gemacht und köstlich. Mit einem Schlag Sahne und einer schönen Tasse Kaffee, vielleicht draußen im Garten, ist dieser saftige Apfelkuchen ein Erlebnis für den Gaumen.  

Zutaten

  • 1,5 kg  Äpfel
  • 125 g weiche Butter oder Margarine
  • 125 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • Eier
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • etwas Butter und Zimtzucker zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Aus Butter, Zucker, Eiern, Backpulver und Mehl einen Rührteig machen. Er wird ziemlich zähflüssig.
  2. Die in größere Stücke geschnittenen Äpfel  unter den Teig heben. Es scheint nach mehr Äpfeln als Teig, aber das ist okay.
  3. Alles in eine gefettete 26iger Springform geben und etwas glätten. Es bleibt aber hügelig.
  4. Ich habe den Kuchen bei 180 Grad Umluft ca. 40 Minuten gebacken. Jeder kennt seinen und dessen Eigenarten, also spreche ich bei der Heizart und Zeit eure Erfahrung an.
  5. Kurz vor Ende der Backzeit den Kuchen mit flüssiger Butter bestreichen und Zimtzucker oder Mandeln draufstreuen. Danach fertig backen. Man sieht dem Kuchen an, wenn er fertig ist, da die Butter-Zucker-Kruste schön braun wird. 

Nun wünsche ich gutes Gelingen und lasst es euch schmecken.

Dieses Rezept hab ich im Internet gefunden, es stammt nicht von mir.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

36 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter