Die Apfelspalten während des Schälens und Teigrührens noch in Zitronensaft bzw. Zitronenwasser einlegen, dann gewinnen sie ein bisschen an Säure und werden nicht braun.
2

Apfelkuchen vom Blech

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Ein sehr leckeres Rezept für einen ganz schnellen Apfelkuchen.

Zutaten

Für 1 Blech:

  • 250 g Zucker
  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1/2 Tütchen Backpulver
  • 6-8 Äpfel

Zubereitung

  1. Butter, Mehl, Zucker, Backpulver und die Eier zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Nach Geschmack kann man noch 2 Tütchen Vanillezucker bzw. Vanillearoma dazugeben.
  2. Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden.
  3. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.
  4. Die Apfelspalten auf dem Teig verteilen und bei 220 Grad ca. 20 Minuten backen.
  5. Wer mag, kann auch noch etwa 2 EL braunen Zucker auf den Äpfeln verteilen oder Zimt Zucker darüber geben.

Sehr lecker mit Schlagsahne.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

15 Kommentare

Emojis einf├╝gen