Apfelstrudel mit Blätterteig | Frag Mutti TV

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
35×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich unerwarteten Besuch bekomme und es schnell gehen soll, mache ich gerne einen Apfelstrudel mit gekauftem Blätterteig.

Es ist immer wieder eine Freude, die Augen meiner Freunde und Verwandten zu sehen, wenn sie den frischen Apfelstrudel erblicken.

Äpfel mag wohl jeder. Ich zumindest kenne niemanden, der sie nicht mag. Aber in einem Apfelstrudel sind sie etwas ganz Besonderes und auf diese Weise zubereitet sind sie für mich persönlich besonders bekömmlich.

Wer mag, kann bei der Apfelfüllung zu den gerösteten Butter-Bröseln noch geriebene oder grob zerkleinerte Walnüsse untermengen. Das bleibt jedem selbst überlassen. Die Geschmäcker sind eben verschieden.

Auch kann man das Rezept für die Apfelfüllung für einen Strudelteig oder für einen gedeckten (mürben) Apfelkuchen verwenden. Beim Apfelkuchen wäre es aber angebracht, die Apfelmenge ein wenig zu erhöhen damit es saftiger wird. Oder man rollt diese Füllung einfach in einen Mürbteig ein, das geht auch ganz gut.

Zutaten

  • 5-6 mittelgroße Äpfel (das sind ca. 800 g)
  • 1 Pck. Blätterteig
  • ca. 50 g Butter
  • ca. 100 g Brösel / Paniermehl
  • Zimt, Vanillezucker, 1 EL Kristallzucker
  • Rosinen, wer mag
  • Nüsse, wer mag
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Bei den Bröseln mache ich immer gleich mehr, da diese sich sehr gut im Kühlschrank aufbewahren lassen. Diese verwende ich dann, wenn es schnell gehen soll, für Apfelstrudel oder Fruchtknödel.

  1. Man nehme ein Stück Butter und röste die Brösel goldbraun. Danach kommt eine Prise Zimt und Vanillezucker nach Geschmack dazu. Man kann auch Zucker hinein geben, muss man aber nicht.
  2. Die geschnittenen Äpfel werden mit 2-3 Esslöffel Brösel, etwas Zimt und 1 EL Zucker vermischt und eher mittig auf dem Blätterteig verteilt.
  3. Den Strudel formen und mit Milch oder einem verquirlten Ei bestreichen.
  4. Auf das beiliegende Backpapier vom Blätterteig legen.
  5. Im vorgeheizten , bei Ober- und Unterhitze, bei 200 Grad für ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  6. Wenn der Strudel abgekühlt ist, mit Puderzucker bestreuen und servieren!

Du kannst unseren YouTube-Channel unter youtube.com/FragMuttiTV abonnieren!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

13 Kommentare

4
#1
7.7.16, 17:10
Und dazu noch Vanilleis und 👍 Schlagrahm...😎 lecker
1
#2
7.7.16, 17:20
Für mich Vanillesauce dazu 😋
Das liebe ich!
2
#3
7.7.16, 20:13
einen leckeren Cappuccino dazu!!
3
#4
8.7.16, 01:57
Immer dieser ominöse unerwartete Besuch, von dem hier alle berichten... Stehen bei Euch echt plötzlich die Leute vor der Tür und erwarten Beköstigung? Passiert mir nicht, komisch :) Strudel ist selbstverständlich sehr lecker und danke für's Rezept. 
3
#5
8.7.16, 15:58
Apfelstrudel mit Blätterteig - das kommt immer gut an und mache ich daher auch des öfteren. Allerdings mit den Butterbröseln,  so kenn ich ihn noch nicht. Werde ich auf jeden Fall das nächste Mal ausprobieren. Könnte mir vorstellen, dass der auch mit Nüssen gut schmeckt. Danke!
#6
10.7.16, 09:17
Hallo @Kamilla, was meinst du genau mit Butterbrösel? Ich denke das was ich zeige sind ja auch welche, bei uns in Österreich heißen sie auch Butterbrösel oder süße Brösel. Man kann sie mit Zucker, Vanillezucker und Zimt zubereiten oder z.Bsp ohne für Karfiolröschen Natur belassen.
Den Apfelstrudel mit Nüssen kenne ich von meiner Mutter, schmeckt mir persönlich aber nicht so gut wie rein mit Butterbröseln.
Ist halt Geschmackssache, da esse ich lieber einen Nussstrudel. :-)
Aber probier es aus! Berichte uns doch darüber.
1
#7
10.7.16, 10:08
Ganz einfach und lecker 
#8
11.7.16, 12:51
@Sally75: Ich meinte schon das wie du es im Rezept angegeben hast. Die Bröseln mit Butter goldbraun anrösten. Das nennen wir in Österreich Butterbrösel. 😋 Die werden hierzulande auch im berühmten Wiener Apfelstrudel verwendet. Allerdings ist es dann nicht  Blätterteig der als Hülle verwendet wird, sondern gezogener Strudelteig.
#9
11.7.16, 17:13
Hallo, betr. Brösel, ist das Paniermehl ??? 
#10
11.7.16, 20:41
@Uschi Lass, hallo ja das ist Paniermehl wie man es auch für Wiener Schnitzel verwendet. (Paniermehl=getrocknete und geriebene Semmel/Weißbrötchen)
#11
11.7.16, 20:51
@Kamilla, wenn du ja auch wie ich aus Ö kommst warum kennst du dann die Butterbrösel wie ich sie zeige dann nicht?
Dein Post Nr.5 "Allerdings mit den Butterbröseln,  so kenn ich ihn noch nicht." verwirrt mich daher verständlicherweise.
Ich nehme an es handelt sich hier um ein Missverständnis.
#12
12.7.16, 16:40
@ Sally 75 Sicher kenn ich Butterbrösel. Aber zu einem Apfelstrudel mit Blätterteig hab ich die noch nie dazugegeben. Werde ich auf jeden Fall das nächste Mal probieren. Vielen Dank für deinen Tipp.
#13
11.8.16, 21:14
Hallo @Kamilla, ich habe deine Nachricht leider nicht erhalten, denn das @ muss direkt beim Namen stehen und den Namen am besten rauskopieren dann kann nix schief gehen. :-) Die Brösel saugen das zuviel an Saft auf, damit der Strudel dann an der Unterseite nicht zuviel im Saft steht.

Rezept kommentieren

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Apfelstrudel-Kombi

6 2

Apfelstrudel

12 10

Blätterteig-Hackfleisch-Gratin

7 7

Spanisches Blätterteig-Rezept - schnell und sehr lecker

25 16
Hackschnecken mit Blätterteig

Hackschnecken mit Blätterteig

19 6

Roquefort-Pastetchen: Ein besonderer Küchengruß

15 9

Griechische Käseteigtaschen

23 13

Käse-Taler

7 0

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti