Zum Apfelwürfel-Gelee passt sehr gut eine Vanillesoße, entweder ein vorgefertigtes Produkt oder eine selbsthergestellte Soße. Auch ein dicker Klecks Sahne ist nicht zu verachten und wer gar nicht genug davon bekommen kann, nimmt einfach beides.
6

Apfelwürfel in Apfelsaft-Gelee

Voriger Tipp Nächster Tipp
10×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Heute habe ich ein lecker erfrischendes Dessert angerichtet, bestehend aus Apfelwürfeln, Apfelsaft und Vanillesoße. Es war unkompliziert in der Vorbereitung, braucht jedoch 3 bis 4 Stunden oder gern auch über Nacht Zeit, um im Kühlschrank zu gelieren. Es lässt sich also auch sehr gut schon am Tag vor dem Verzehr vorbereiten.

Die Wartezeit hat sich aber gelohnt, das Dessert schmeckt ausgezeichnet und ich bin sicher, dass auch Kinder es gern mögen. Wer mag, kann für die Erwachsenen auch gern noch pro Portion einen Teelöffel Calvados oder Cognac zu den Apfelwürfeln geben. Uns hat das Dessert auch ohne Alkohol sehr gut geschmeckt und empfehle, es einfach mal nachzukochen.

 Zutaten für 3 bis 4 Portionen

  • 3 mittelgroße süßsaure Äpfel
  • 1 - 2 EL Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 125 ml naturtrüber oder klarer 100%iger Apfelsaft
  • 4 Blätter weiße Gelatine
  • 1 Prise Zimt
  • nach Wunsch und Geschmack etwas Calvados oder Weinbrand/Cognac
  • 1 Btl. Vanillesoße (vorgefertigtes Produkt oder selbst gekocht)
  • ggfs. geschlagene Sahne

Zubereitung

  1. Die Gelatine wird zuerst in kaltem Wasser eingeweicht. Sodann werden die Äpfel geschält und geviertelt, das Kerngehäuse wird entfernt und die Apfelviertel werden in kleinere Würfel geschnitten und mit dem Zitronensaft vermischt, damit sie nicht braun werden. 
  2. Nun wird in einem Kochtopf der Apfelsaft zusammen mit dem Zucker und Zimt aufgesetzt und die Apfelwürfel werden dazugegeben. Diese Mischung sollte nun einmal aufkochen und sodann auf kleiner Hitze ca. 3 - 4 Minuten - je nach Apfelsorte - weiterkochen. Die Apfelstückchen sollen noch Biss haben und nicht zerfallen.
  3. Den zur Seite stellen und ein paar Minuten abkühlen lassen. Die Gelatine wird jetzt ausgedrückt und nach und nach mit einem Löffel unter die noch heiße Apfelmasse gerührt, bis sie sich aufgelöst hat.
  4. Jetzt werden 3 oder 4 Schalen (je nach Größe) mit kaltem Wasser ausgespült und die Apfelstückchen werden mit einem Schaumlöffel aus dem Saft genommen und gleichmäßig auf die Schälchen verteilt. Danach wird der zurückgebliebene Saft auf die Apfelstückchen gegossen. Nach Wunsch kann nun noch für die Erwachsenen jeweils ein TL des gewünschten Alkohols über das Apfelwürfel-Gelee verteilt werden. Nach einer kurzen Abkühlzeit können die Dessertschalen im Kühlschrank gänzlich fest werden. Hierzu sollten 3 - 4 Stunden einkalkuliert werden, noch besser gelingt dies natürlich über Nacht.
  5. Zum Servieren wird dann der Rand des Desserts in den Schälchen mit einem Messer abgelöst und das Apfel-Gelee wird auf passende Teller gestürzt. Zur Sicherheit, und damit sich das Gelee gut aus der Form löst, kann man diese kurz in heißes Wasser tauchen, dann funktioniert das Stürzen tadellos.

Zum Apfelwürfel-Gelee passt sehr gut eine Vanillesoße, entweder ein vorgefertigtes Produkt oder eine selbst hergestellte Soße. Auch ein dicker Klecks Sahne ist nicht zu verachten und wer gar nicht genug davon bekommen kann, nimmt einfach beides, Sahne und Vanillesoße!

Ich wünsche einen guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

1
#1
11.6.19, 09:07
Da hast du mal wieder ein super Rezept gezaubert Brandy.👍
2
#2
11.6.19, 09:09
@SAHARA: Dankeschön für das Kompliment! 😘
1
#3
11.6.19, 21:23
Sehr schöne Idee und im Sommer sicher sehr erfrischend.
Könnte ich mir auch gut leicht gefrostet vorstellen ( nicht ganz gefroren, wohlgemerkt).
Und mit Sicherheit auch in unterschiedlichen Variationen möglich, sodaß jeder sein persönliches Lieblingsobst verarbeiten kann 👍
#4
11.6.19, 21:27
@CaterineM: Dankeschön 😘

Das geht sicher auch mit anderem Obst. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. 👍

Rezept kommentieren

Emojis einfügen