Arztseife zum Duschen gegen extrem empfindliche Haut

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei extrem trockener Haut oder bei übermäßig vielem Duschen verwende ich nur noch Arztseife (Speick-Werk Walter Rau). Diese ist stark überfettet und lässt nicht mehr dieses Spannungsgefühl auf der getrockneten Haut nach dem Duschen aufkommen. Außerdem für Allergiker gut, da kein Juckreiz mehr entsteht. Bei Bedarf creme ich noch mit Bodylotion.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1 Schnegge
18.5.06, 08:41
Ich nehme selbstgesiedete Seifen. Ich kann die Öle und Überfettungsgehalt genau nach meinen Bedürfnissen abstimmen und schmier mir keine Tierkadaver auf die Haut. Und Spaß macht's auch noch.
#2
18.5.06, 09:13
Diese Arztseife hab ich auch schonmal gekauft, weil ich so extrem trockene Hände habe. Aber in der Zeit, als ich sie verwendet hab, hatte ich noch viel trockenere Hände.
Momentan wasche ich meine Hände mit "Murnauer's Mineral"-Waschcreme; damit dusche ich auch und nehme auch die Handcreme - ich bin damit total zufrieden.
Die Arztseife fand ich nicht wirklich gut, aber ich denke, das empfindet jeder anders und man muss sich halt einfach mal durchprobieren, bis man das richtige für sich gefunden hat.
Heike
#3
18.5.06, 09:36
tierkadaver... auf was für ideen die leute kommen!
#4 Chris
18.5.06, 20:12
Nach dem Duschen kann man die noch feuchte / nasse Haut auch mit ein wenig Öl (muss ja keines aus einer blauen Flasche sein;-) einreiben. Dann zieht sowohl Feuchtigkeit als auch entspannendes Öl in die Haut...
#5
18.5.06, 20:19
>> tierkadaver... auf was für ideen die leute kommen!

Manche Leute essen die sogar!
#6 florasix
30.5.06, 23:11
Seife schadet der Haut immer, denn sie ist alkalisch und zerstört den natürlichen Säureschutz der Haut.
Am besten reinigt man die Haut mit Wasser und einem Waschlappen, das reicht völlig aus.
Empfindliche und geschädigte Haut regeneriert sich am besten, wenn man eine Zeitlang alle Wasch- und "Pflege"- Mittel davon fernhält.
#7 Hannes
11.11.06, 12:36
Zur Meinung von "florasix"
Der grösste Irrtum der Kosmetikindustrie ist das die Haut einen Säureschutzmantel hat! Säuren werden im Körper neutralisiert über die Haut ausgeschieden und sind dadurch auf der Haut nachweisbar. Der Mensch ist ein basisches Wesen, Babyhaut hat einen pH-Wert von 8 ! Ich verwende ausschließlich basische Pflegeprodukte und jeder der das selbst probiert wird vom Ergebnis mehr als überrascht sein !!!
#8 d.f.
20.2.08, 13:40
kann ich nur bestätigen
#9 d.f.
20.2.08, 13:46
noch etwas dazu: die rot verpackte Arztseife (von W. Rau) wird seit ein paar Monaten stark parfümiert verkauft (war vorher nicht), seither lasse ich die Finger von der Sorte.
viele Grüße
#10 dani
12.11.09, 20:42
der größte Irrtum aller Zeiten ist, dass das Waschen mit Wasser das Beste ist. Ich war heute beim Hautarzt und er hat mir empfohlen Arztseife zu nehmen, weil diese rückfettend wirkt. Nach seinen Aussagen ist das Waschen mit reinem Wasser sehr schlecht, weil die Haut etwig zum nachfetten braucht und daher oft austrocknet
#11 Matthias
15.11.09, 18:20
zur Meinung von "Hannes" und "dani",
Ihr könnt es nicht widerlegen, was "florarsis" meint.
aber euch darüber schlau machen, warum Ärzte etc. euch Unfug erzählen. ...
Ärzte müssen halt auch Geld verdienen. .. etc. ...
junge junge...
#12
24.3.10, 20:23
@#2: Das einzige Tierische an dieser empfohlenen Seife ist Bienenwachs.
#13 Annette
27.3.10, 12:25
@#2: ging mir genauso.
#14 Pupsbacke
20.5.10, 15:17
@Schnegge:

Tierkadaver in Seifen ist ein gängiges Klischee.
#15
31.7.10, 00:32
Im Sommer, bei 28 C+, ist meine Haut verschwitzt, fettig und klebrig. Dann wasche ich mich beim Baden oder Duschen mit Seife. Die entfernt Schmutz und Fett am besten. Ansonsten nehme ich Cremeseife und Duschgel mit Olivenöl von Florena. Das ist nicht teuer und gegen Olivenöl gibt es auch nicht viel negatives zu sagen oder?
#16
4.11.12, 09:57
Werd ich auch mal versuchen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen