Mit einigen Hausmitteln lässt sich das Auto ohne teure Spezialreiniger reinigen.

Auto reinigen und pflegen mit Hausmitteln

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt doch nichts Schöneres, als ein gepflegtes sauberes und gut riechendes Fahrzeug. Mit einigen Hausmitteln lässt sich das Gefährt ohne teure Spezialreiniger säubern.

  • Für Reifen nutze ich Coca Cola, es macht sie wieder schön glänzend und befreit von Teer. (Zieht schnell ein, ohne zu kleben.)
  • Gegen evtl. klebende Kaugummis oder Süßigkeiten wie Haribo, nutze ich einen Eiswürfel, mit dem ich die betroffene Stelle gut abreibe und danach einfach abziehe. 
  • Gegen Blütenstaub und Fliegendreck an den Scheiben, als erstes mit einer halb aufgeschnittenen Zwiebel das Gröbste abreiben, danach mit Spülmittelwasser abwaschen und gegebenenfalls mit Zeitungspapier nachpolieren. Sehr gut hilft auch anstatt der Zwiebel etwas Speiseöl.
  • Vogelkot ist auf Lack sehr schwer zu reinigen, er frisst sich regelrecht in den Lack ein, am besten ein sehr nasses großes Tuch (z. B. altes Spannbetttuch) auf die Stellen legen und einziehen lassen. Das Wasser sollte sehr warm sein! Danach lässt sich der Vogelkot besser lösen und abwischen.
  • Evtl. Blutflecke oder Schweißabdrücke auf den Sitzflächen entferne ich mit Rasierschaum, den ich eine Zeit lang einwirken lasse, habe es auch schon mit dem angeblich wirkungsvollen Mineralwasser versucht, (Kohlensäure) leider klappt das nicht so gut.
  • Als guten Duft im Auto stelle ich mir ein kleines Schraubglas in die Ablage (in den Deckel einige Löcher gestochen) und darin mische ich Backpulver mit einem Duftaroma (Duftöl) viele nehmen auch einfach Kaffeepulver. 
  • Gegen Feuchtigkeit im Auto hilft auch wie im Salzstreuer, Reis sehr gut. 
Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
20.5.16, 17:55
Alles gute Tips. Weißt du auch was für das Amaturenbrett ? Das mit dem Tuch gegen Fliegendreck mach ich auch auf der Windschutzscheibe. Auch für die Moped Reinigung sehr gut zu gebrauchen. Ein paar Stunden einweichen, immer wieder nass machen. Das vereinfacht vieles.
2
#2
20.5.16, 18:03
Sicherlich gute Tipps, aber: Es gibt nichts Schöneres als ein gepflegtes, gut riechendes Auto????
1
#3
20.5.16, 19:26
Genau das habe ich auch sofort gedacht. Ich kenne sehr vieles, was noch schöner ist!
2
#4 MuttisAntworten
20.5.16, 19:27
der PKW sollte schon gepflegt aussehen. aber es reicht auch die Waschanlage. es ist ein Gebrauchsgegenstand.
6
#5
20.5.16, 21:16
Ja natürlich kann man eine Redewendung auch zerreden und die Dinge aufzählen, die so viel Zustimmung erhalten würden, weil sie schöner und wichtiger sind als ein gepflegtes, sauberes, gut riechendes Auto: Kinderlachen, Vogelgesang, die funkelnden Sterne in der Nacht, der Sonnenaufgang über dem Meer, das Wunder der Geburt, die Natur in ihrer Vielfältigkeit....ja ja ja ist ja gut. Kennen wir ja alle und wenn ich sage: Wortklauberei kann ich auf den Tod nicht ausstehen werde ich weder zum Mörder sondern sterbe ich, wenn ich es lese.......... 😂
Für mich sind die Tipps gut und hilfreich, denn auch mir "geht nichts über ein gepflegtes Auto". Es ist zwar ein Gebrauchsgegenstand, aber wir sind umgeben von Gebrauchsgegenständen und das schließt Pflege für mich nicht aus. Mein Auto ist so sauber wie meine Wohnung; ich hab es eben gerne überall gepflegt, sauber und gut riechend.  Klar reicht auch die Waschstraße, aber tote Insekten und Vogelmist werden dort halt nicht gründlich entfernt und für die Innenreinigung die Seitenscheiben herunterzulassen ist nicht die Lösung 😂
@Erika58:
Für mein Armaturenbrett nehme ich einfaches Cockpitspray. Es ist antistatisch und hinterlässt einen schönen Glanz. Es gibt auch Tücher zur Reinigung. Alles günstig immer mal erhältlich in den Autowochen der Discounter
1
#6
21.5.16, 09:16
Tolle Tipps!!! Das animiert mich, heute wird das Auto geputzt
3
#7
21.5.16, 10:15
@xldeluxe_reloaded: Mit so einer Reaktion von Dir habe ich gerechnet.
Ich empfinde es aber durchaus nicht als Wortklauberei, wenn man den gedankenlosen Gebrauch solcher Floskeln wie "nichts Schöneres als" oder "nichts Schlimmeres als" moniert. Denn viele Menschen gewöhnen sich immer mehr an eine "schlampige", also ungenaue und nachlässige Ausdrucksweise. Das fällt mir auch zunehmend in den Medien auf.
1
#8
23.5.16, 21:22
@Erika58: das Armaturenbrett putzen wir meist nur mit klarem Wasser ab. Sprays kann man dafür natürlich auch kaufen, die sorgen für mehr Glanz. 
#9
23.5.16, 21:22
@SunnyHoney: Dein Auto dankt mir 😜
1
#10
23.5.16, 21:35
@iamwhatiam10: 
.....oder Babypflegetücher. Die habe ich sowieso immer im Handschuhfach und wenn ich mal irgendwo auf irgendwen oder irgendwas warten muss, poliere ich damit alles, was sich in Reichweite befindet. Aus Langeweile halt.......... 😂

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen