Avocadosoße zu Nudeln, Kartoffeln

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das schmeckt gerade jetzt im Sommer sehr lecker!

Man braucht:

2 Avocado
1 Bio-Zitrone
1 gute Handvoll Petersilie, frisch
2 Hände voll Basilikum, frisch
3 EL Parmesan, gerieben
2 Knoblauchzehen, zerdrückt oder gerieben
Essig (am besten Balsamico)
Salz, Pfeffer

Man sollte ganz weiche Avocados nehmen.

Avocados halbieren, Kern entfernen, Inhalt mit Löffel auskratzen und zusammen mit dem Saft einer Zitrone pürieren. Um den Geschmack noch zu verbessern, kann man die (unbehandelte!!) Zitronenschale in Streifchen schneiden und zugeben.

Petersilie und Basilikum kleinschneiden und mit pürieren, Käse und zerdrückte Knoblauchzehen zugeben, mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
5.7.11, 06:29
Das klingt ja lecker, das wird morgen ausprobiert!
Vielen Dank für den Tipp.
#2
5.7.11, 07:37
klingt echt lecker.
#3 jojoxy
5.7.11, 09:34
Das habe ich gestern probiert, erste Sahne. Daumen hoch.
#4
5.7.11, 11:57
klingt mega hammer lecker :D :D
1
#5
5.7.11, 19:59
kommt bitte nicht auf die Idee, die Sosse warm zu machen ... erhitzte Avocado schmeckt "bäh"

ich mache diese Sosse übrigens gerade ... Nudeln kochen schon ... Mahlzeit !
#6
14.7.11, 14:24
Hatte eine Avocado , bereitete diese zu und sie war lecker. mir schmeckt diese Variante als Brotaufstrich sehr lecker. bin die einzige in der Familie die Avocado mag. Da habe ich eben alles für mich alleine. Auch mal schön. Aber eigendlich teile ich schon gerne. Außerdem freut man sich ja auch wenn es den anderen schmeckt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen