Um ein Ankleben des gebackenen Kuchens am Spannring zu vermeiden, schneide ich zwei Streifen aus Backpapier.
6

Backen mit der Springform: Ankleben am Spannring vermeiden

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mich hatte immer gestört, dass der Teig nach dem Backen an dem Spannring klebt, obwohl die Form gut eingefettet war. Um das zu vermeiden, schneide ich zwei Streifen aus Backpapier.

Dann werden die Grundplatte und der Ring gut eingefettet. Dazu nehme ich ein Stück von der Küchenrolle, dann braucht man den Backpinsel nicht aufwendig zu reinigen. Das Stück wird gefaltet und die Grundplatte und der Ring gefettet. Der Ring wird zum Teil aber nicht vollständig geschlossen.

Die Grundplatte und den Ring gut eingefettet. Dazu nehme ich ein Stück von der Küchenrolle, dann brauche ich den Backpinsel nicht aufwendig reinigen.

Nun lege ich die Streifen ein und schließe die Form.

Nun lege ich die Streifen ein und schließe die Form. Jetzt kommt der Teig in die Form und wird gebacken.

Jetzt kommt der Teig in die Form und wird gebacken. Die Form lässt sich nach dem Abkühlen leicht öffnen.

Die Form lässt sich nach dem Abkühlen leicht öffnen. Die Steifen werden vorsichtig abgezogen und der Kuchen bleibt heil.

Die Steifen werden vorsichtig abgezogen und der Kuchen ist fertig und heile.

Die Form lässt sich nach dem Abkühlen leicht öffnen. Die Steifen werden vorsichtig abgezogen und der Kuchen ist fertig und heile.

Was will man mehr, natürlich aufessen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

5 Kommentare

3
#1
27.4.20, 12:45
Hallo, 

ich fette die Form normal ein und streue sie komplett mit Paniermehl aus, Nach dem Backen mit einem Messer zwischen Form und Kuchenrand rundum durch und der Ring lässt sich problemlos entfernen. Lediglich auf den Boden der Form lege ich je nach Kuchen Backpapier ohne vorher einzufetten. Meistens aber ohne. Backpapier nutze ich überwiegend auf den grossen Backblechen, beim Plätzchen backen. 
Jeder so wie er am besten, liebsten kann/mag. 
1
#2
27.4.20, 15:32
@Rheinkiesel: Genau so mache ich das auch. Und zum Einfetten nehme ich einen Silikonpinsel und den stelle ich zum Reinigen mit in die Spülmaschine. Küchenrolle finde ich nicht gerade umweltbewusst weil man das ja nach dem Gebrauch in die Mülltonne wirft. 
#3
27.4.20, 15:42
Ich lege auf den Boden Pergament- oder Backpapier. An den Rand mache ich nix, auch kein Fett. Denn trotz Fett muss ich immer mit einem Messer zwischen Kuchen und Rand herfahren. Das geht prima. Das eine minimale "Fettsparerei", aber viel wenig gibt ein Viel. Und es klappt auch.
#4
27.4.20, 20:40
Ich fette mit Margarine ein und bestäube dann alles mit normalem Weitenmehl
#5
3.5.20, 20:17
Ich fette auch alles mit Margarine ein, aber nicht mit dem Pinsel sondern mit vorher gewaschenen Fingern. Nachher wasch ich mir lieber die Hände als einen Pinsel.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti