Backen und kochen ohne Ei

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Backen ohne Ei, sehr einfach und natürlich.

Man nehme anstatt JEDEM Ei:
1 TL Backpulver
1 TL Essig "Apfel"
1 EL Wasser

Mein Enkel ist sehr allergisch gegen Eier und wir haben immer sehr gute Erfolge mit dem Backen für seine Torten und Kekserl.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 MissChaos
23.3.11, 23:44
Letzten Sonntag hätte ich 5 Eier für einen Kuchen gebraucht. Hatte aber nur 4 da. Ich habe mir da mit 3 EL Sahne ausgeholfen. Beim nächsten Mal werde ich auf Deinen Tip zurückgreifen.
#2
23.3.11, 23:50
Backen, ja vielleicht, aber kochen? Kann mir nicht vorstellen, dass Backpulver beim Kochen wirklich hilfreich ist.
#3 Naoko
23.3.11, 23:52
Verstehe ich das richtig: Für jedes Ei werden diese drei Zutaten zusammen dazugegeben?

Ich backe auch ohne Eier. Teilweise nehme ich einfach etwas mehr Milch. Die einzigen Probleme die ich bisher damit hatte waren, dass die Kuchenstücke beim Schneiden teilweise etwas leichter auseinandergefallen sind. Aber einen Unterschied im Geschmack habe ich noch nie bemerkt.

Im Bioladen gibt es auch Eiersatz auf pflanzlicher Basis, hergestellt aus Soja-Eiweiss. Das ist geschmacksneutral und einfach in der Anwendung (nur mit Wasser anrühren.) Teuer fand ich es auch nicht.
#4
24.3.11, 09:02
Wenn eine Allergie vorliegt gegen Eier gut, aber sonst kann ich mir einen Kuchen ohne Eier nicht vorstellen.
ZB.Rehrkuchen ohne Eier igit! bei 300gr.Mehl/Zucker/Butter, 350 gr.Eier und 1/4 L.Milch 1/2 TL Backpulver.
aber ich werde es noch diese Woche mit der Häfte des Rezepts mal versuchen, die Neugier ist groß
#5
24.3.11, 11:41
lieber Naoko, JA, fuer jedes Ei die 3 Zutaten.
#6 Valentine
24.3.11, 12:36
Zum Kuchenbacken für Hühnerei-Allergiker nehm ich lieber pro zu ersetzendem Ei eine zerdrückte kleine Banane, oder ich rühre mir die entsprechende Menge Ei-Ersatz (Reformhaus) mit Wasser an.

Kuchen ohne Ei ist keineswegs "igitt", ich kann mir allerdings nicht vorstellen, in einem Kuchen tatsächlich zwei bis drei Packerl Backpulver zu verarbeiten (wenn da sechs Eier reingehören... ich mag den Backpulvergeschmack nicht so sonderlich gern).
#7
25.3.11, 08:36
@Valentine: Sorry Valentine, wo habe ich stehen 2 bis 3 Packerl Backpulver?. In dem Rezept steht 1/2 TL das bedeutet einen halben Teelöffel.
Weiter habe ich zugestanden das bei Ei-Allergie ein Ersatz zu verwenden ist, ich möchte nicht verantworten das ein Allergiker sich nach Genuss im Krankenhaus wiederfindet. In einen Rehrkuchen bzw.Rühr oder wie er auch genannt wird als Sandkuchen gehören nun mal Eier. Obwohl ich Ihnen eingestehe den Tip mit Bananen gut ist(habe dies schon mal bei Bekannten probiert). Und werden statt Ei ein Ersatz aus dem Reformhaus verwendet enspricht das dem gleichen Rezept,ich habe gesagt/geschrieben OHNE Ei ist igitt denn ich kenne Personen die statt Ei(er) dafür mehr Flüssigkeit verwenden und dieser Kuchen ist "IGITT"

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen