Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Backofen-Hähnchen mit Gemüseteigtaschen

Leckere Backofen Hähnchenschenkel und Bratensaft mit russischen Teigtaschen. Als Topping noch etwas Butter/Brösel Schmelze.
7
Fertig in 

Dieses Rezept entstand durch die russische Mama einer Freundin. Ich bekam von der Freundin das Rezept ihres Lieblingsessens – ihre Mama nennt es "Russische Teigtaschen mit Huhn".

Zutaten

4 Portionen

Für die Teigtaschen

  • 100 ml warmes Wasser
  • 2 Stück(e) Eier
  • 1,5 TL Salz
  • 4 EL Butter
  • 350 g Mehl
  • 3 Stück(e) Zwiebeln (mittlere Größe)
  • 1 Stück(e) Karotte (mittlere Größe)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 Prise(n) Salz und Pfeffer

Für das Hähnchen

  • 500 g Huhn (am Stück oder Schenkel)
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 3 EL Sojasoße
  • 2 EL Honig

Für die Butterbrösel

  • 3 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Butter
Auch interessant:
Empanadas - gefüllte TeigtaschenEmpanadas - gefüllte Teigtaschen
Teigtaschen aus Nudelteig mit roter Bete und FrischkäseTeigtaschen aus Nudelteig mit roter Bete und Frischkäse
Pirahee - Russische TeigtaschenPirahee - Russische Teigtaschen

Als Titel hatte ich mich nicht getraut es so zu nennen, da zum einen die Mama das Gericht selbst kreiert hatte, und ich das Gericht nach meinem Geschmack auch nochmal abgeändert habe. Meine Änderung betrifft das Huhn, denn im Originalrezept wurde es gekocht und gemeinsam mit den Teigtaschen gegart. Ich mag Huhn aber lieber gegrillt im .

Die Teigtaschen aufrollen oder einschlagen wie Maultaschen. Dann mit einem Teigrädchen die Taschen trennen.

Zubereitung

  1. Mehl, Wasser, Eier, Salz und Butter zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Bei mir war er allerdings viel zu klebrig, um ihn auswellen zu können, sodass ich noch Mehl hinzugegeben habe.
  2. Für die Teigtaschenfüllung werden die Zwiebeln klein genschnitten und die Karotte gerieben.
  3. Die Schenkel gründlich waschen und mit Küchenkrepp gut abtupfen.
  4. Hähnchenschenkel beidseitig mit Butter einreiben, und mit Paprika, Salz, und Pfeffer nach persönlichem Geschmack würzen. Nun in eine feuerfeste, eingefettete Form geben und bei 200 Grad im vorgeheizten Backofen etwa 45 Minuten schmoren lassen.
  5. Alle 15 Minuten (also 3 Mal) habe ich die Hähnchenteile mit einer Mischung aus Honig und Sojasoße (oder Maggi) bepinselt.
  6. Nun wellt man den Teig dünn aus und belegt ihn mit den Zwiebeln und Karotten und streut noch etwas Paprikapulver darüber. Daraufhin wird das Ganze zusammengerollt, und mit dem Wellenrädchen einzelne Taschen abgetrennt.
  7. Da ich mein Huhn im Backofen mache, nehme ich eine fertige Gemüsebrühe, in der ich dann meine Teigtaschen ca. 15 Minuten garen lasse.
  8. Direkt auf die Teigtaschen streut man noch etwas Pfeffer und Paprika. Ich habe sie erst auf dem Teller gewürzt und die Hähnchenschenkel dazu genossen.
  9. Auch das von den Hähnchenteilen ausgetretene Fett in der Auflaufform liebe ich extrem und gebe es mit einem Löffel wie eine Soße mit auf den Teller.
  10. Für das Topping brate ich noch Semmelbrösel in Butter an, einfach köstlich.

Der fertige Hähnchenschenkel wird mit Bratfettsoße und Butterbröseln zu den russischen Teigtaschen serviert.

Leider war mein Teig wohl doch noch etwas zu klebrig, dadurch waren meine Teigtaschen optisch nicht der Burner, aber geschmacklich wirklich lecker.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Gefüllte Hähnchenschenkel
Nächstes Rezept
Putenbrust mit frischen Steinpilzen und Reis
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Teigtaschen gefüllt mit Ricotta
5 14
Empanadas - gefüllte Teigtaschen
Empanadas - gefüllte Teigtaschen
14 10
Teigtaschen aus Nudelteig mit roter Bete und Frischkäse
Teigtaschen aus Nudelteig mit roter Bete und Frischkäse
15 1
Pirahee - Russische Teigtaschen
Pirahee - Russische Teigtaschen
15 12
Leckere Piroggen (Teigtaschen)
Leckere Piroggen (Teigtaschen)
6 16
4 Kommentare

Rezept online aufrufen