Die trockenen Zutaten in eine große Schüssel geben und vermischen.
9

Bananen-Möhren-Cranberry-Kuchen im Glas gebacken

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ich weiß, ihr kennt Kuchen im Glas, aber heute versuche ich das erste Mal das Rezept von backfees44s leckerem "Bananen-Möhren-Cranberry-Kuchen" im Glas zu backen. Ich habe es ihr versprochen und darum werde ich es ausprobieren und ich bin gespannt, ob es klappt.

Zutaten

Für 9 Sturzgläser a 420 ml

  • 350 g Mehl Typ 405
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 TL Salz
  • 300 g getrocknete Cranberrys
  • 2-3 Bananen ziemlich reif
  • 120 g Möhren
  • 90 ml Buttermilch oder Naturjoghurt
  • 3 Eier
  • 120 ml Rapsöl
  • nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit Schokoglasur überziehen

Zubereitung

  1. Ich heize den Backofen auf 175 Grad bei Ober- und Unterhitze vor.
  2. Jetzt gebe ich die trockenen Zutaten in eine große Schüssel und vermischen.
  3. Die Bananen werden geschält und mit einer Gabel klein gedrückt und kommen in eine extra Schüssel. Die Möhren werden gewaschen, geschält und fein geraspelt und kommen zu dem Bananenbrei in die Schüssel.
  4. Jetzt kommen die Eier, die Buttermilch und das Rapsöl dazu.
  5. Die trockenen Zutaten, die wir alle gut vermischt haben, kommen nun zu der Eimasse und werden miteinander zu einem Teig verrührt.
  6. Und alles wird dann zu einer breiigen Eimasse gerührt.
  7. Die penibel sauber gemachten 9 Sturzgläser werden bereitgestellt.
  8. Dann werden die Gläser gebuttert.
  9. Mit Semmelbrösel ausstreuen, dann wird der Teig 1/2 voll eingefüllt in die Gläser, weil er noch hoch geht.
  10. Die Sturzgläser mit dem eingefüllten Teig schiebe ich in den Backofen (mittlere Schiene), für 50 Minuten.
  11. Nachdem die Backzeit um ist, schalte ich den Backofen aus und drehe sofort die Deckel auf die Gläser, denn so entsteht das Vakuum in den Gläsern, das wir brauchen, dass der Kuchen sich länger frisch hält in den Gläsern. 
  12. Dann stelle ich die Gläser mit dem fertig gebackenen Kuchen an einen vor Zugluft geschützten Platz in meiner Küche und lasse sie über Nacht abkühlen.

Also liebe backfee44, ich habe ein Glas extra aufgemacht, und wir haben den Kuchen probiert (mein Mann und ich ) und er hat supergut geschmeckt. Meiner Meinung ist der Kuchen gelungen. Ich würde dir liebe backfee44 gern ein Glas zur Probe geben (dann könntest du es selbst probieren), aber soweit sind wir noch nicht.

Also, Experiment geglückt und zu empfehlen, denn der Kuchen schmeckt wirklich lecker und ist kein bisschen süß, nur ich könnte mir ihn auch gut mit Äpfeln in dem Teig vorstellen, anstatt Möhren, dann aber mit Rosinen.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


#1
9.5.16, 18:58
Klingt sehr lecker! 
Ich bin mir jedoch sicher, dass in deinem Rezept zuviel Natron angegeben ist; meinst du 1 TL Natron, oder täusche ich mich? ;-)
1 Päckchen Natron =50 g, soviel ich weiß. .
#2
9.5.16, 23:09
Entschuldigt bitte ,es soll 1 TL Natron heißen ,nicht 1 Päckchen da hab ich mich aber gewaltig verschrieben ,gut das mich jerrytine darauf hin gewiesen hat in #1 .
#3
9.5.16, 23:12
@jerrytine: Entschuldige bitte ,es soll natührlich 1 TL.Natron heißen ,gut das du mich dadrauf aufmerksam gemacht hast.Ich danke dir !👍
#4
9.5.16, 23:41
@reinigungskraft 
Kein Problem ;-)
#5
10.5.16, 17:05
Das werde ich auch probieren. Ich habe mir einige Sturzgläser besorgt - es kann also losgehen!
Danke für den Tip!
1
#6
11.5.16, 00:35
@Maeusel: Dann aber nichts wie ran,wirst sehen es lohnt sich und ich würde meinen ,das der Kuchen bestimmt 3 Monat in den Gläsern haltbar ist .Aber ich nehme beim nächstenmal 150 gr. Zucker für den Teig und anstatt Bananen nehme ich mal geraspelte Äpfel und Rosinen anstatt Cranberrys.Bin mal gespannt wie das dann schmeckt.Ich wünsche dir gutes gelingen und lass dir das Ergebniß schmecken .👍
2
#7
4.6.16, 07:34
Das Rezept werde ich auch ausprobieren. Ich werde beide Varianten machen einmal mit Möhren und einmal mit Äpfeln und Rosinen. Ich bin gespannt ob das bei mir dann auch so gut klappt.👍😄
1
#8
4.6.16, 09:21
@Reinigungskraft: Schönes Rezept, es möchte ausprobiert werden.

Kannst Du aber das Rezept evtl. korrigieren. Sicher gibt es "Experten" hier, die wissen, wie das geht. Das wäre m.E. wichtig, denn nicht jeder liest alle Kommentare.
#9
4.6.16, 22:18
@NFischedick: Also ich muß dir sagen ,ich war echt erstaunt über den Geschmack und zweitens weil er so gut gelingt und ich wette mit dir er gelingt dir auch gut .Ist egal was du für eine Variante wählst oder bäckst,ich wünsch dir auf jedenfalls viel  Spaß beim backen und gutes gelingen.
Schönes Wochenende wünsch ich dir !👍
#10
4.6.16, 22:27
@Meckie: Freut mich ,das dir das Rezept gefällt und das du es auch ausprobieren willst,ich hab nur deine Frage nicht ganz verstanden ?😟 Ich habe doch in den Bildern die einzelnen Schritte erklärt und auch dabei geschrieben wie das geht ?Bitte schreibe mich ruhig nochmal an und erkläre mir was du meinst mit deiner Frage mit dem korrigieren?Ich wünsche dir jedenfalls ein schönes Wochenende!👍
#11
4.6.16, 23:03
@ Reinigungskraft
Es
geht darum, dass ich, wenn mir ein Rezept gefällt, es auch sofort
abspeichere und nicht hinterher alle möglichen Kommentare lesen will.
In
diesem/Deinem Fall hast Du das Rezept, wie Du es oben beschrieben hast,
in einem Kommentar korrigiert, aber das Rezept oben enthält nach wie vor den
Fehler: 1/2 Päckchen Natron!
Verstehst Du mich jetzt? Die Korrektur im Rezept selber wäre schon wichtig,
#12
5.6.16, 22:35
Jetzt versteh ich was du mit dem korrigieren des Rezeptes gemeint hast und ich korrigiere meine zutatangabe vom 1/2 Päckchen Natron auf ein 1 TL.Natron und noch etwas ,ich habe die gleichen Teigzutaten wie backfee44aus ihrem Rezept genommen hier steht auch ihr Rezept drin mit dem Tippüberschrift "Bananen -Cranberry- Möhren -Kuchen"eingestellt am :30.4.16,aber trotzdem lieb von dir das du mir das so schön erklärt hast und ich hoffe das ich dir ein bischen helfen konnte .Und was du in deinem ersten Satz geschrieben hast ,das versteh ich jetzt auch besser und ich schreibe Bernhard sofort eine E-Mail das er das mit dem 1/2 Päckchen Natron auf ein 1 Päck.Natron verbessern soll und ich danke dir für den Hinweiß ,sonst kommen wieder so "Experten"auf die Idee und schreiben wieder blöde Kommentare .Danke nochmal!👍
1
#13
5.6.16, 22:51
@reinigungskraft: " ich schreibe Bernhard sofort eine E-Mail das er das mit dem 1/2 Päckchen Natron auf ein 1 Päck.Natron verbessern sol"

Schreib ihm lieber, dass er das auf  1 TL  verbessern soll.
Sonst musst du es nachher gleich wieder korrigieren.
#14
5.6.16, 23:40
@Jeannie: Danke Jeannie ,ich hab es gerade bemerkt das ich schon wieder fast ein Fehler gemacht hätte .Ich werde Bernhard sofort bescheid geben und ihn bitten meine Fehler zu berichtigen .👏
#15
6.6.16, 06:53
Liebe @reinigungskraft: ein tolles Rezept und gut erklärt. Das werde ich bestimmt einmal ausprobieren. Die verwirrenende Angabe zur Natronmenge kommt bestimmt daher, dass es auch Päckchen gibt, wo genau 1 TL drin ist https://www.frag-mutti.de/bilder/50079/natron-im-haushalt-anwenden.html
Ich kaufe aber auch immer 5x50 g. Das ist viel günstiger.
#16
6.6.16, 07:41
eine Frage, wo kauft ihr die 50 gramm Pä Natron? Ich keinne auch nur die kleinen.
#17
6.6.16, 08:29
@Upsi: In fast jeder Drogerie und vielen größeren Lebensmittelläden. Schau mal nach "Kaiser-Natron" in grüner Verpackung mit weißer Schrift und rotem Streifen in der Ecke.
#18
6.6.16, 10:40
@Mafalda: dankeschön, ich habe beim Edeka immer das Natron bei den Backzutaten gekauft und da gibts nur die kleinen Pä. aber ziemlich teuer.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen