Bananenpilze

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Oh weh, gestern kam überraschend Besuch und ich hatte weder Kekse noch Kuchen da und musste Ratzfatz was zaubern. Gottseidank hatte ich noch ein paar Bananen und einige Obstkonserven fand ich auch noch. Leider musste mein Sahnevorrat dran glauben, aber was tut man nicht alles für liebe Gäste. So machte ich Bananenpilze, ein Blitzdessert von meiner Mama.

Also ich nahm eine kleine Dose mit Aprikosen, die ich über einer Schüssel im Sieb gut abtropfen liess. Dann schlug ich die Sahne schön steif und verteilte diese auf einem großen flachen Teller. Aus meinem Backvorrat entnahm ich 1 kleines Päckchen Pistazien und raspelte ungefähr 2 EL Blockschokolade runter. Damit bestreute ich die Sahne auf dem Teller. Von meinem Obstteller entwendete ich 4 Bananen, sie waren reif aber fest, also ohne Flecken. Jede Banane teilte ich in 3 Stücke und stellte diese in die Sahne. Die abgetropften Aprikosenhälften setzte ich als Pilzhütchen auf die Bananen.

Das war ein Hallo als ich die Pilzwiese servierte. Dazu tranken wir Kakao. War echt lecker und ging ratzfatz!

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
4.12.12, 20:19
klingt gut und lecker
#2
4.12.12, 22:15
So eine süße Idee! :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen