Rezept für Bandnudeln mit Thunschfischsoße: Das Besondere dieses Gerichts ist, dass man es sehr gut warm und auch kalt essen kann, quasi als Salat.

Bandnudeln mit Thunfischsauce

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 1 Dose Thunfisch
  • 2 bis 3 Tomaten oder eine Dose geschälte Tomaten
  • evtl. Zwiebeln (wer mag)
  • 150 g Sahne
  • 1 EL Thymian
  • Bandnudeln (je nach Anzahl der Mitessenden bemessen)
  • ggf. Petersilie und Kapern

Zubereitung

  1. Die Bandnudeln vorschriftsmäßig kochen, abgießen, zurück in den  damit, und zugedeckt stehen lassen.
  2. In einer Pfanne erhitzt man dann etwas Öl, und wer mag, dünstet darin erst eine klein geschnittene Zwiebel an.
  3. Die Tomaten (aus der Dose werden sie natürlich erst abgegossen) würfeln und in die Pfanne geben.
  4. Sahne dazu und erst mal alles etwas einkochen lassen (umrühren nicht vergessen!) Thunfisch dazu, gut unterrühren und den Thymian dazugeben.
  5. Nun mit Salz und Pfeffer gut abschmecken!
  6. Anschließend gibt man die Bandnudeln dazu und vermischt beides nach Kräften.
  7. Wer Lust hat, kann nun noch gewogene Petersilie dazugeben, und klein geschnittene Kapern.

Das Besondere dieses Gerichts ist, dass man es sehr gut warm und auch kalt essen kann, quasi als Salat.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

9 Kommentare

#1
28.6.05, 18:57
mjam, lutschtig. bestimmt sehr lecker. ;-)
#2 Valentin
28.6.05, 19:17
Ja, Sonja, das MUSS einfach lecker sein! Auf jeden Fall MIT Zwiebeln!

Ich bin ja ein Fan von Kapern, wofür ich an diesem Ort schon mal angenölt wurde. Doch die kleinen grünen Schätzchen sind einfach toll und vielfältig zu verwenden!

5 Sternchen von mir!

Wir ziehen uns und mir gerade den letzten Grünspargel des Jahres rein. Ohne Kapern, aber auch ganz prima...

Lieber Gruß aus dem nimmersatten Berlin
#3 Maja2609
29.6.05, 12:11
Kenne das Rezept schon lange, wird in Spanien so gegessen, aber ohne Sahne und NUR mit Zwiebeln und Knoblauch)(vorher anbraten).
#4 ejaydee
29.6.05, 14:44
Leckeres Rezept, aber ich hab von einem Italiener mal gelernt, dass man immer erst die Soße machen sollte und dann die Nudeln, weil die beim Warmhalten noch Nachgaren und damit matschig werden.
#5 Wolfgang
3.7.05, 13:54
sehr gut. es wird noch etwas würziger, wenn man pro Person noch ein kleingehacktes Sardellenfilet zugibt
#6
20.3.06, 12:05
Mais kann noch mit rein.. supi
#7
26.4.06, 12:41
Habs gestern mal ausprobiert ... super lecker ... werde ich mal wieder machen :-)
#8 Karl der Koch
16.10.08, 16:41
Super gegen fresy. Wenn ich mir ein reingebuffert hab, is das genau das richtige.
#9
24.10.08, 18:15
Sehr sehr lecker...
Werd ich mir merken

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Bandnudeln mit Pilz-Brunch-Soße

Bandnudeln mit Pilz-Brunch-Soße

4 8
Gratinierte Spinat-Lachs-Pfanne

Gratinierte Spinat-Lachs-Pfanne

13 10

Grüne Bandnudeln mit Shrimps

11 4
Milchnudeln mit Pflaumen-Rhabarber-Apfel-Rum-Grütze

Milchnudeln mit Pflaumen-Rhabarber-Apfel-Rum-Grütze

17 4

Rinderragout mit Champignons auf Bandnudeln

392 8

Bandnudeln mit Gemüse (vegetarisch)

8 5

Bandnudeln mit Käse-Nuss-Sahne

22 7

Grüne Bandnudeln mit mediterraner Sauce

20 5

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti