Baumharz auf dem Auto los werden

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Harz auf dem Auto lässt sich ohne Probleme mit Sterilium entfernen. Sterilium was zur Händedesinfektion wie z.B. in Krankenhäusern, Laboratorien etc. hergenommen wird.

Ohne viel Druck ließ sich mit nur wenigen Tropfen Sterilium auf einem Tuch der Harz von der Scheibe, Lack und dem Kunststoff meines Autos entfernen.

Nachdem das Sterilium für Händedesinfektion hergenommen wird, ist es nicht ätzend/aggresiv und schadet daher überhaupt nicht dem Lack, Kunststoff oder Glas. ;0) endlich wieder Harz frei!

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1 petee
14.9.07, 13:30
Geht auch mit einfachem Lampenpetroleum.
Greift üblicherweise den Lack auch nicht an
#2 Sabine
17.9.07, 12:42
Guter Tipp!
#3 Hasse
22.9.07, 13:14
Wo Kann man Sterilium kaufen ???
#4 Everall
23.9.07, 16:33
Funktioniert sehr gut!
#5 Gerhart
26.9.07, 19:23
Guter Tipp!
#6 Nicole
27.9.07, 14:33
Sterilium kann man in Apotheken kaufen.
#7 H
27.9.07, 17:36
Wirkstoff:
Ethanol !
Genausogut kann man Spiritus nehmen.

Besser für Lack und Haut ist Salatöl, es wirkt genauso gut. Und man hat es eh im Haus.
#8 ALG
25.10.07, 09:57
Klappt das auch mit Hartz IV??? Haaaahaaaa, Brüller!!!
#9 Manne
16.10.08, 15:03
Geht auch mit Terpentin; greift auch nicht an !
#10 JOJO
25.1.10, 13:51
Sicher das Sterillium dem Lack nicht schadet?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen