Jeder kennt die dicken großen schwarzen Fliegen, die noch eine Spur gemeiner und flinker sind und auch wenn sie nicht stechen, gehen diese Biester einem einfach nur total auf den Geist und man will sie so schnell wie möglich aus der Wohnung haben.

Große Fliegen los werden

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nicht nur die kleinen normalen Stubenfliegen sind schon sehr lästig, jeder kennt die dicken großen schwarzen Fliegen, die noch eine Spur gemeiner und flinker sind und auch wenn sie nicht stechen, gehen diese Biester einem einfach nur total auf den Geist und man will sie so schnell wie möglich aus der Wohnung haben.

Man sollte auch nicht vergessen, eine Fliege legt bis zu 1000 Eier, die vorzugsweise gerne in Nahrungsmitteln oder dem Müll abgelegt werden. Sie sind außerdem nicht nur sehr lästig, sondern können auch Krankheiten übertragen. Vorher noch auf dem Hundekot draußen auf der Wiese und nun sitzt sie genüsslich auf einem unserer Äpfel.

Natürlich sind Fliegengitter an den Fenstern die optimale Lösung, doch wer keine hat oder z. B. alte Fenster hat, wo die Anbringung leider nicht einfach ist, der kann sich trotzdem dank einiger Tricks behelfen. 

  • Speisereste nie rumstehen lassen. Obst ist Fliegenmagnet Nr. 1 auch Fruchtsäfte, Krümel oder Reste vom Mittagessen. Auch Obst am besten immer abdecken.
  • Fenster nur auf der Schattenseite ganz öffnen. Da sich die Fliegen gerne in der Sonne aufhalten, sollten nur die Fenster auf der Schattenseite ganz zum Lüften geöffnet werden.
  • Abwehr mit Pflanzen. Es gibt einige Pflanzen die Fliegen überhaupt nicht leiden können u. a. Tomatenpflanzen, Basilikum, Lavendel und Minze aber auch Nelken gespickt in Zitronen sind super auf der Fensterbank.
  • Tödliche Falle mit Süßstofftabletten herstellen. Dafür löst man ca. 10 Stück der Tabletten in ungefähr 50 ml Wasser auf und gibt noch etwas Zucker dazu. Dieses Gemisch in eine Schale füllen, es ist giftig für die Fliegen.

Ich wünsche einen fliegenfreien Sommer.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


3
#1
19.7.16, 19:51
wie verträgt sich Fliegen töten mit der Umwelt? der umweltgedanke wird bei den nutzern von fm gross geschrieben, aber wenn man selbst betroffen ist, gilt es nicht mehr. sicher sind sie lästig, aber gerade die grossen können gut gefangen und rausgeschmissen werden. ich wohne auf dem landund sie stören mich nicht.
7
#2
19.7.16, 19:57
@lexus: Umwelt? 😐 Mich stören die Viecher auf alle Fälle und es kann mir keiner erzählen, dass jemand Mitleid mit einer Stubenfliege hätte hahaha😂 Die vermehren sich so rasant, da killt man 2 und in der Sekunde schlüpfen 100 neue..... 
6
#3
19.7.16, 22:56
@lexus: der Umweltgedanke wird bei den Nutzern von FM groß geschrieben, sagst du? Da hab ich aber einen ganz anderen Eindruck.
Meine Katze fängt übrigens fast jede Fliege und frisst sie gleich auf, mit der Lösung sind wir beide sehr zufrieden 😄
7
#4
19.7.16, 23:21
Wir wohnen auch auf dem Land und wir können die Fliegen nicht leiden (in unmittelbarer Nähe sind 2 Bauernhöfe!). Also haben wir gerade bei den Fenstern und der Terrassentüre Fliegengitter angebracht und wenn sich dann doch mal eine verirrt dann bin ich mit der Fliegenklatsche ihr größter Feind😄. Mitleid kann ich mit diesen Viechern nicht empfinden. Alleine deshalb schon weil sie in Null komma Nix in das Katzenfutter jede Menge an Eier ablegen.
LG
1
#5
19.7.16, 23:29
@susant: stimmt, ist ja bei unserem Hundefutter das gleiche. Wahre Nervensägen.
1
#6
20.7.16, 09:07
Bei uns beiden diese fetten Fliegen "Brummer". Hab zwei Kater. Einer davon hat sich auf das Fangen von Fliegen und Brummern spezialisiert :)
3
#7 dorle8
20.7.16, 12:33
@lexus: gilt diese edle Einstellung auch für Flöhe, Zecken, etc.?
2
#8
20.7.16, 12:38
Allein die Vorstellung, wo die dicken Dinger überall gesessen haben! Nein danke. Da erwacht sofort mein Jagdinstinkt und weg damit. 
1
#9
20.7.16, 15:27
eigentlich war mein Kommentar ironisch gemeint, das er ernst genommen wird naja. mich stören fliegen nicht, werden mit einem Tuch gefangen und raus damit. Hundefutter steht bei uns nicht rum. die beiden werden zu der Mahlzeit gefüttert , sollte was übrig bleiben wird es entsorgt. passiert bei meinen verfressenen powder puffs aber nie.
#10
20.7.16, 17:20
Überall gibt es mal lästige Fliegen, aber gleich erschlagen möchte ich sie nicht. Sie können durch geöffnete Fenster und Türen genauso wieder hinaus, wie sie da rein gekommen sind. Bisschen wedeln mit Zeitung oder Tuch, das klappt schon.
4
#11
20.7.16, 17:56
@Ingrid 771:
.........und kommen dann durch eine andere Öffnung wieder herein. Sie können gerne wieder raus; wollen aber meistens nicht. 😜
1
#12
20.7.16, 20:55
@Teckeline: 
Ja, manche sind hartnäckig..lol
1
#13
21.7.16, 13:30
die dicken Fliegen heißen nicht für umsonst Schmeißfliegen.Sie sitzen bevorzugt auf Aas und können wirklich beißen. Ich mache auch kurzen Prozess mit denen. Das mit den Süßstofftabletten habe ich bis jetzt noch nicht gewußt.Dann aber bei kleinen Kindern aufpassen,dass sie nicht an die Schale kommen können.
LG
1
#14
22.7.16, 10:51
Durchzug hilft auch und dann gleich die Fenster wieder zumachen. 
#15
24.7.16, 16:28
Bei Fliegen erwacht meine Mordlust - ich kann die Biester nicht leiden! Auch ich habe zwei Kater,die helfen mir,sie zu fangen - und Fliegengitter vor den Fenstern.😐
#16
24.7.16, 17:03
@Ingrid 771: Also bei uns hilft ein bisschen wedeln nicht. Die Fliegengitter haben schon großen Erfolg gebracht und wenn doch welche kommen (was sehr häufig der Fall ist, dann müssten wir alle Fenster und Türen mit Fliegennetz versehen) dann erschlage ich sie ganz einfach - ohne Rücksicht auf Verluste.
Auch ich kann #15Pompe nur zustimmen. Nur, dass mein Kater schon 16 Jahre alt ist und da lässt der Jagdtrieb dann eben auch nach.
LG
1
#17
30.7.16, 10:13
Wir erschlagen sie und werfen sie durch unser Fenster in den Garten, als Vogelfutter ;) Und tatsächlich brüten jedes Jahr vier Vogelfamilien rund um unser Haus, ist ja klar bei der Verköstigung das ganze Jahr über mit Fliegen im Sommer und Körner im Winter ;)
2
#18
4.11.16, 10:02
Mein Tipp: Bei laufendem Staubsauger sich mit dem langen Rohr (ohne Aufsätze) langsam der Fliege nähern, bis sie eingesaugt wird. Hat 4x hintereinander wunderbar funktioniert und macht keinerlei Dreck!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen