Beefsteaks schnell in Form bringen

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach das Hackfleisch wie gewohnt zubereiten, in Klarsichtfolie zu einer Rolle formen. Kurz in den Gefrierschrank legen, anfrieren lassen und danach einfach in Scheiben schneiden. Ab in die Pfanne. Vorteil: Lästiges Formen fällt weg, alle sind gleich und sehen gut aus.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 logo
2.4.07, 22:54
1. Was ist "kurz"?
2. Wenn die Rolle relativ stabil sein soll, muss "kurz" ganz schön lange sein. Klopse müssen aber rucki-zucki fertig sein. Also keine Zeitersparnis.
3. Panierst Du die Dinger nicht?
4. Fazit: Lieber Bälle machen und platt drücken. Die Festigkeit kommt mit der Festigkeit der Masse. Wenig Ei, mehr Semmel.
5. Also: typische Männerlogik. Nicht sauer sein. Frag Deine Frau. Weiß sie, was Du hier geschrieben hast?
#2 Sandra D.
3.4.07, 15:56
Entschuldigung, logo, panierst du Frikadellen ?. Habe ich noch nie gehört. So schlecht finde ich den Tipp auch wieder nicht, wie du ihn hier verreißt.
#3
31.7.09, 15:26
Warum einfach, wenns auch umständlich geht. Bis der Tipgeber seine Frikadellen servieren kann, bin ich verhungert.......
#4 Meinja Bloos
2.8.09, 13:10
Ein BEAFSTEAK aus Hackfleisch? Aha. Ist das nicht eher ein Schnitzel? Nee, quatsch, Spaß beiseite: man kann es höchstens "Deutsches Beafsteak" nennen, dann muss es aber 1a schieres Rinderhack sein.
#5
18.12.09, 10:19
...... Also gehts wohl mit Frikadellen nicht?????? *gggggg

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen