Bei einer Erkältung in der Nacht besser Luft bekommen

Bei Erkältung besser Luft bekommen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade wenn man bei einer Erkältung schlafen möchte, die Bronchien und die Nase zu sind, und man dadurch schlechter Luft bekommt, hilft es mir ein kleines Teelichtglas mit etwas Wasser und ein paar Tropfen Minzöl oder Eukalyptusöl auf den Nachttisch zu stellen.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


2
#1
21.12.15, 23:39
Das ist eine sehr gute Idee. Das werde ich bei meiner nächsten Erkältung ausprobieren.
#2
22.12.15, 09:21
Guter Tip! Das mache ich seit Jahren so. Aber bitte unbedingt darauf achten, dass reines ätherisches Öl verwendet wird - auf keinen Fall die zugegebenermaßen preiswerteren Duftöle, denn diese sind synthetisch hergestellt und bewirken rein gar nichts. Minze läßt sich auch toll mit Orange (desinfiziert) oder Lavendel (Beruhigt) mischen. Dem Geruchssinn/Geschmack sind dabei keine Grenzen gesetzt.
Ich wünsche Euch allen ein gesundes Weihnachtsfest!!!
2
#3
22.12.15, 21:09
Guter Tip, danke!
3
#4
27.12.15, 06:27
nicht mit brennendem teelicht/kerze schlafen - brandgefahr!
1
#5
27.12.15, 06:42
Mich hat gerade wieder eine Erkältung erwischt, und da habe ich heute nacht den Trick angewandt, den ich hier schon mal als Tip eingesetzt habe: Ich habe ein großes sauberes Taschentuch auf mein Gesicht gelegt. Und tatsächlich, nach ein paar Atemzügen bekam ich problemlos wieder Luft!
Das ist doch sehr viel einfacher durchzuführen, als erst ein Teelicht und Duftöl zu holen.
4
#6
27.12.15, 10:14
Was ich immer wieder als sehr wichtig erlebe:
Viel trinken! Und zwar nur Wasser!
Der ganze Körper braucht Wasser zum Leben, jeder Prozess im Körper hängt mit ausreichender Wasserzufuhr zusammen.
Was speziell die Bronchien anbetrifft, so ist Wasser nötig, damit der Schleim, sprich das Sekret, das die Schmutzablagerungen und Viren hinausbefördern soll, flüssig genug ist, um mittels Schneuzen ausgeschieden zu werden. Und dann ist auch die Atmung freier!
Pro 30 kg Körpergewicht sollten wir täglich einen Liter Wasser trinken - das schaffe ich ehrlich gesagt nicht...
Und: auch nachts scheidet der Körper Wasser aus, also vor dem Zu-Bett-Gehen noch einen halben Liter trinken. Wenn ch das nicht mache, habe ich oft am nächsten Tag eine trockene und spürbar 'spannende' Haut, trockene Augen, trockenen Mund, trockene Nasenschleimhaut etc.
4
#7
27.12.15, 10:33
@msie: In dem Tip steht nichts davon dass man ein Teelicht anzünden soll sondern einfach nur etwas Duftölin ein Teelichglas reintun.
1
#8
27.12.15, 11:06
@Maeusel: Naja,das Tuch muß man ja auch erst holen :)
Den Tip finde ich prima!Danke
1
#9
27.12.15, 13:16
Der Tipp ist gut.
Und dazu noch, wenn meine Nase dicht ist, schmiere ich ein klein wenig die normale blaue Nivea Creme unter und in die Nase, auf die Wangen neben der Nase, da wo sich in etwa die Nebenhöhlen befinden und auf die Stirnhöle. Die Creme lässt die Schleimhäute abschwellen und der ganze Rotz (sorry) löst sich und man kann abschnäuben.
Ist ein alter Tipp aus FM
#10
27.12.15, 18:37
@spunk#7: Nein, um ein Taschentuch zu holen, brauche ich nur in die Nachtschrankschieblade neben meinem Bett zu greifen, das kann ich im Dunkeln. Um ein Teelichtgefäß und Duftöl zu holen, müßte ich erst die Treppe runtergehen.
So ist es in den verschiedenen Häusern eben verschieden.
3
#11
27.12.15, 23:00
Meine Duftöllampen und das passende Zubehör befinden sich auch im Wohnzimmer. Da ich aber sowieso nach oben ins Bett gehe, kann ich es ja auch mitnehmen. Die Erkältung kommt ja nicht plötzlich und reißt mich aus dem Schlaf. Ich spüre sie ja schon im Wohnzimmer lauern :--)

Wer keine Haustiere hat, kann m.M. nach ohne Bedenken eine Duftlampe mit Teelicht im Schlafzimmer anzünden.
#12
29.12.15, 18:06
@xldeluxe_reloaded: So vorausschauend bin ich nicht immer! So eine dichte Nase kommt manchmal ganz plötzlich.
#13 Aquatouch
29.12.15, 18:30
Ja und sogar eine Nasennebenhöhlenentzündung kündigt sich nicht immer an. Ohne Medikamente geht dann gar nichts mehr. Erlebte ich aber erst einmal.
#14
1.1.16, 11:01
@Maeusel: war das ein nasses oder trockenes Taschentuch?
1
#15
1.1.16, 11:06
@AnnDi: Ein trockenes. Mit einem nassen stelle ich es mir ganz unangenehm vor.
#16
1.1.16, 15:56
Danke für den guten Tipp, den ich sicher einmal gebrauchen werde,
denn die nächste Erkältung kommt bestimmt.
Das kann ich mir gut vorstellen, dass das hilfreich sein wird!

Ein gesundes neues Jahr!
flamingo
2
#17 comandchero
8.1.16, 10:28
Ich würde eine Tasse mit heißem Wasser (aus Wasserkocher) auf den Nachttisch stellen und dort ein paar Tropfen Japanisches Minzöl (JHP-Öl) einträufeln. Außerdem empfiehlt sich, wenn man schlecht Luft bekommt, mit dem Kopf erhöht zu schlafen. Also: 2. Kissen drunter tun oder Kopfteil hochstellen!
#18
11.1.16, 08:18
Ich nehme ein wenig von dem Tiger Balm und mache es auf die Nasenflügel, aber bitte wirklich nur wenig.Das hat mir bis jetzt immer gut geholfen für eine freie Nase zum atmen
1
#19
11.1.16, 10:41
Das ist jetzt schon der zweite Tipp, der kurzfristig wiederholt wird - wie im Fernsehen.

Kann man stattdessen nicht mehr alte Tipps hervorholen?

-- 10:40 Uhr
#20
11.1.16, 14:08
Ein altes Hausrezept besteht darin, eine Zwiebel grob zu zerhacken und sie in einem offenen Beutel in die Nähe des Kopfes wu hängen, so dass sich die freiwerdenden ätherischen Öle ungehindert entfalten können - die ganze Nacht. Einziges Probelm ist der Geruch, an dem mn sich selbst schnellstens gewöhnt, die Umwelt hingegen nicht.
#21
12.1.16, 15:37
@Aquatouch: das hatte ich schon mindestens 10x - ganz übel. Seither versuche ich immer verzweifelt, die Nase offen zu halten, denn so fing es immer an....
#22 Aquatouch
12.1.16, 16:16
Ich habe es mir vor 16 Jahren nach Geburt der letzten Tochter weggeholt, vorher kannte ich das gar nicht. Seit einigen Tagen nun muss ich mir morgens immer die Nase spülen, das reicht aber für den ganzen Tag.
#23
12.1.16, 16:21
@Aquatouch: Machst Du das mit einer Salzlösung aus der Hand oder mit einer Nasendusche?
Wir haben uns eine Nasendusche gekauft, weil die angeblich viel angenehmer sein soll. Aber damit kam ich gar nicht zurecht. Ein Teil des Wassers lief vorbei, der andere landete im Hals, wohin er ja gerade nicht soll.
Mit der Salzlösung aus der Hand komme ich aber gut zurecht.
1
#24 Aquatouch
12.1.16, 17:47
Ehrlich gesagt pures warmes Leitungswasser, ganz ohne Nasendusche und angenehm ist es echt nicht. Zumal die Nase ja schon irgendwie vorbelastet und etwas empfindlich ist. Salz ist natürlich ein guter Tipp, weil so der Feuchtigkeitshaushalt besser funktioniert. Werde ich morgen dann machen.
1
#25
17.1.16, 10:08
Nasensalbe (Wick) oder ähnliches, bei Babys auf einem Taschentuch, in die Nähe der Nase legen oder eine kleine Menge direkt unter die Nase auf die Haut geben oder den Kopfpolster damit bestreichen, hilft sehr zuverlässig.
Wir Erwachsene geben das Wick, wie ein Nasengel in die Nase. Je nach Bedarf mehr oder weniger und sind damit sehr erfolgeich. Sopbald die Symptome weg sind, hören wir wieder auf. Nicht vorbeugend weitermachen!!!
Mit dieser Methode kommt die Familie mit einem Topf leicht durch das ganze Jahr.

Wenn es sehr schlimm kommt, Chlorhexamed 1% mit einem Wattestäbchen in die Nase weit hinaufschieben und dann 30 Sec. wirken lassen. Nach 2 Tagen 1x morgens, 1 x Abends ist der Spuck vorbei.
Mit dieser Methode kann mein Mann seit Jahren seine Stirnhöhlen und Nebenhöhlenentzündungen verhindern.
Vorher brauchte er immer Antibiotikum, seit 10 Jahren nicht mehr.

Tipp einer Osteopathin ist hier im Netz eingestellt:
Nase langziehen: Nasenbein und Stirnknochen,zwischen den Augen, der Länge nach sanft auseinanderdrücken. Nach mehrmaligen Wiederholungen besteht sogar die Chance, dass die Nasengänge überhaupt wieder offen bleiben.
Mein 13 jähriger konnte Monatelang nicht einschlafen, weil seine Nase beim Hinlegen zuging. Mit dieser Methode, 3 Tage lang 3x täglich liebevoll angewendet, verschwand das Problem in
kurzer Zeit. Seit Wochen ist jetzt Ruhe und er schläft ruhig ein.
#26
1.7.16, 18:18
Was mir tagsüber hilft ist die kurze Übung:
Nase zuheben und langsam Kopf nach unten und oben beugen. Das Ganze 30 Sekunden lang wiederholen. 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen