Beim Einfrieren Luft "rausziehen"

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade heute habe ich Frikadellen eingefroren. Beim Verschließen der Tüte lasse ich einen kleinen Spalt und schiebe einen Strohhaln rein und sauge die Luft raus. Spart Platz und es vereist nicht so schnell. Es gibt zwar auch "Entlüfter" zu kaufen, aber warum Geld ausgeben (bei Enkeln hat man Trinkhalme zu Hause).

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Türklinke
14.1.11, 21:24
Geht auch, wenn man das offene Tütenende zusammenfasst (als ob man eine Brottüte vor dem zerplatzen lassen aufblasen möchte) und dann die Luft mit dem Mund raussaugt. Braucht aber etwas Übung.
Wer Bedenken wegen Bakterien aus dem Mund hat: nur bei den Lebensmitteln machen, die nachher auf jeden Fall erhitzt werden.
Lg
#2
18.1.11, 23:10
Haha ... lol ... jaja, und bei Brot aufpassen, dass man keine Krümel schluckt ;-)
Trotzdem guter Tipp, mache es genau so!
#3
19.1.11, 15:54
Hallo Backoefele, entweder Du schluckst die Krümel oder trinkst eine Tasse Kaffee dazu!
Aber es ist schön, dass Du das auch so machst, also klappt es!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen