Mamas Biskuit ist einfach der Beste! Lies das einfache Rezept und backe den Biskuitboden nach!
7

Bester Biskuit nach Mamas Art

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
66×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Mamas Biskuit ist einfach der Beste!

Zutaten

Zubereitung

  1. Das Backpulver unter das Mehl heben und bereitstellen. Eine Springform in gewünschter Größe gut einfetten und bereitstellen.
  2. Zucker und Eier mit dem Handrührgerät schaumig rühren und nach und nach die 6 Esslöffel heißes Wasser dazugeben. Dann hebt man nach und nach die Mehl-Backpulver-Mischung unter die Masse und gibt diese in die gut gefettete Springform.
  3. Bei 160° ca. 30-45 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen aber Vorsicht! Den Ofen bitte während dem Backen nicht öffnen. Aufpassen, dass er nicht zu dunkel wird, soll ja schön fluffig sein.
  4. Gut auskühlen lassen und dann durchschneiden so hat man zwei Böden entweder für eine mehrschichtige Torte oder für zwei Torten.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare

5
#1 Brandy
19.2.20, 12:17
....und vor allen Dingen daran denken, auf keinen Fall !!! den Rand der Springform einzufetten, sonst geht der Biskuit nämlich nicht auf und die Fluffigkeit löst sich im wahrsten Sinne des Wortes in Luft auf!
4
#2
19.2.20, 18:26
Für mich ist der beste Bisquit immer noch der wobei die Eier getrennt werden. Das Eiweiß wird steif geschlagen und dann unter die Eigelb-Mehlmasse gehoben. Von Wasser im Busqiut habe ich noch nie was gehört.
4
#3
19.2.20, 18:59
Mein Bisquit ist ähnlich: pro Ei 50 g Zucker und 50 g Mehl.
Ich beginne mit den Eigelb, dann Zucker dazu und schön cremig schlagen. Anschließend gebe ich einen guten Schuss Öl dazu. Dann Eischnee und Mehl mit Backpulver drunterheben.
In der Form habe ich Backpapier und den Rand fette ich auch nicht.
4
#4
20.2.20, 19:11
ja klar es gibt immer wieder Dinge von denen man das erste Mal hört :) ... was mich wundert ist in der Tat wieso mein Bisquit immer wunderbar aufgeht und super lecker und auch super fluffig ist? denn leider hab ich böse Frau das Blech inclusive Rand eingefettet. Das mit dem Wasser mach ich auch immer schon so ... weil Mama das so macht und sie wirklich hammer mäßig backe kann ... Auch mein Bruder (Bäcker und Konditor) hat da nie ein Veto eingelegt. So kommt man halt oft mit vielen Rezepten untrschiedlicher Art zu einem tollen Ergebnis. Weshalb man einem hier aber gleich bei jedem Rezept das ich poste alles madig macht irritiert mich schon ein wenig. Sagt ja keine Mensch dass ihr das genau so nachbacken müsst.
1
#5
21.2.20, 12:24
Das Rezept ist leicht gemerkt. Ein Ei auf 50 Gramm Zucker, bzw. Mehl. Da kann man auch super mit der Menge variieren. Die Zubereitung mit heißem Wasser habe ich vor einigen Jahren auch öfters gemacht. Bei der Menge von Zucker und Mehl macht das Sinn. Honey64, hat du mit dieser Masse auch schon mal eine Bisquitroulade gemacht? 
3
#6
21.2.20, 14:36
Hallo Honey64,
lass Dich nicht Verrückt machen, ich bin PENSIONIERTER Bäcker und Konditormeister und habe in 50 Jahren so ziemlich ALLE Zubereitungsarten für Bisqit kennen gelernt und zubereitet.
Fest steht, das Dein Rezept, das wohl EINFACHSTE UND SICHERSTE BISQUIT Rezept ist, das es seit Alters her gibt, ich selbst nutze es seit der Auflösung meines Betriebes für die Herstellung von ALLEN Torten, vom Obstböden bis zu Riesigen Schautorten.... das Rezept ist einfach SPITZE
1
#7
21.2.20, 14:53
Hallo Kamilla....
Rouladen gelingen Dir AUCH damit, aber nur wenn Du gut VORBEREITET bist....
DU braucht ein Blech mit Backpapier, eine Winkelpalette oder ähnliches, ein gleichmäßig feuchtes Handtuch.
Wenn die Massefertig ist, schnell gleichmäßig verstreichen und für 10-12Min in den 230°C vorgeheizten Umluftofen.
Wenn Du auch Ober-Unterhitze hast, Vor Dem Einschieben umschalten, dann hebt sich hinten das Papier nicht hoch!
Wenn die Roulade goldbraun ist, schnell auf das Handtuch kippen, Papier abziehen UND einrollen....
Die Roulade sollte schnellstmöglich gefüllt werden, sonst könnte sie doch noch brechen... DIREKT gut KÜHLEN !
Ausgarieren und Decodieren kann man auch am Nächsten Tag ...... ET SMAAKELIK
#8
21.2.20, 22:34
@Kamilla ... ja eine Bisqutroullade hab ich mit diesem Rezept auch gemacht - ich liebe sie zwar aber bin da nicht so recht talentiert - dann ha
t mich der Mut verlassen :) ich hatte meinen Bisquit zu lange im Ofen deshalb brach er mir beim Rollen ... mit dem auf Zucker einrollen etc. hab ich alles gemacht ... sobald ich es hinbekomme werde ich das hier einstellen :)
2
#9
21.2.20, 22:39
@antons ... vielen lieben Dank für deinen Kommentar ... jetzt bin ich echt beruhigt ich hatte wirklich schon Selbstzweifel ... aber den Bisquit lobe nicht nur ich sondern eigentlich jeder der davon kostet :)
3
#10
23.2.20, 09:50
kleiner Zusatztip für Biskuitrollen:  einfach von der schmalen Seite her aufrollen, geht besser 
#11 bernhard-test
12.3.20, 12:37
test
1
#12
20.6.20, 17:11
Super Rezept für einen Biskuitboden!
Gestern das Rezept nachgebacken. Sehr einfach. Auch der Rand wurde eingefettet.  Biskuitboden ist super gelungen. Werde keinen anderen Biskuitboden mehr backen! Danke für das tolle Rezept!
#13
22.6.20, 22:58
@Katiwe: merci ... werde ich der Mama berichten da freut sie sich bestimmt :)

Rezept kommentieren

Emojis einfĂŒgen