Geschnittene Zwiebeln gegen verstopfte Nase.

Bestes Mittel gegen verstopfte Nase

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt nicht die Dumpf-Birne bei ner schönen Erkältung? Der Kopf gleicht einem Dampfdrucktopf und egal wie man schneuzt, man denkt der Rotz hängt zwischen Hirn und Augen fest.

Für alle, die kein Nasenspray nehmen wollen, mein Tipp

Zwiebeln schneiden. Tieeeef drüber beugen und durch den Mund schön die Gase inhalieren. Innerhalb von Minuten heult man auf gut Deutsch Rotz und Wasser.

Wenn die Nase wieder etwas freier ist, kann man auch direkt nasal inhalieren.

Hilfsmittel: Zwiebel, Messer und wichtig: Taschentuch.

Die geschnittenen Zwiebeln kann man, wenn nicht von todesmutigen Mitmenschen gegessen, in ein Döschen tun und vieeeeeeeeeel Zucker draufkippen. 

Dann stehen lassen. Am nächsten Tag den Saft trinken, wenn zu widerlich, mehr Zucker verwenden.

Die Zwiebel ein Helfer für Hals und Druckbirne!

Fröhliches Schneuzen!

Von
Eingestellt am

35 Kommentare


#1 LaMirola
29.8.10, 22:35
Damit habe ich oft zu kämpfen!
Den Zwiebel-Schneuzer werde ich ausprobieren! Danke dafür!
#2 Hilly
29.8.10, 22:51
Am besten kombiniert man das mit einem grossen Topf Gulaschkochen. Da braucht man viele Zwiebeln und hat dann gleich ein gutes Essen.
1
#3
29.8.10, 23:31
ich nehm entweder scharfen senf od.meeretich 1/2 telöffel auf die zunge und der zinken läuft.aber das mit den zwiebeln probier ich mal aus.danke
1
#4
30.8.10, 09:50
@Hilly: Das mit der Kombination Gulasch finde ich riesig :->
#5 Neveradoubt
30.8.10, 10:05
Gute, schon oft erprobte Tipps, das Alles...aber ich nehm´ mittlerweile zum Inhalieren Japanöl...oder irgendein Minzöl eben. Das macht die Nase rasch frei, auch bei fester verstopfter Nase. Für ganz Mutige: einen dicken Tropfen mit dem Finger ganz hinten auf die Zunge streichen. Schmeckt eklig; brennt höllisch und hilft ganz saumäßig gut, die Bakterien an Mandeln und Hals abzutöten. Ich mach´ das direkt vor dem Einschlafen und wenn´s zu heftig schmeckt, lutsch ich eben noch ein Halsbonbon.
Mentholstift zum Inhalieren ist auch prima; den gibt´s zum Nachfüllen auf dem Asia-Markt, genau wie sehr scharfen Ingwertee, der ebenso Nase und Kopf frei macht.
Bei Stirnhöhlenbeschwerden hilft Rotlicht sehr gut.
Allgemein einen fröhlichen Herbst und Winter für Schnupfennasen!
#6
30.8.10, 11:09
Ich kannte bisher nur den Zwiebelsaft gegen Husten. So eklig es klingt, so lecker schmeckts. Auch wenn man danach riecht, als hätte man 5 Döner gegessen. ;-)

Das mit dem "Zwiebel einatmen" probiere ich bei der nächsten Erkältung mal.
#7 Xenia
30.8.10, 14:48
Guter Tipp, werde ich bei der nächsten Gelegenheit ausprobieren !!
#8 hausfrau
30.8.10, 16:07
@Neveradoubt: Das mit dem Japanöl sollte man nicht machen. Da durch die Äthertischen Öle sämtliche Riech- und Geschmacksnerven leiden. Bei kleinen Kindern darf man das erst gar nicht machen. Z.B. Wick Vaporub auf den Rücken oder auf den Bauch hat schon bei so manchem Kind ne Hautirritation zur Folge gehabt, die wie ne Verbrennung wirkt. Mein Kinderarzt hat mir geraten überall feuchte Handtücher im Haus zu verteilen damit die Atemwege frei werden und bleiben.Damit hab ich schon ne Stirnhöhlenvereiterung geheilt.
#9 einfach ich
30.8.10, 16:14
Wasabi! Japalenos! Chiliöl! Hilft alles!
#10
30.8.10, 17:06
Super-Tipp - Danke.
Bin recht oft mit Schnupfen geplagt.
Weiß denn jemand was man machen kann wenn es umgekehrt ist und die Nase ununterbrochen am Laufen ist. Das nervt nämlich mindestens genauso. ?!
#11
30.8.10, 18:40
@hannilein: testen lassen auf Allergien,wenn noch nicht gemacht!
#12 schönes Mädchen
30.8.10, 19:48
Aber das mit dem Zucker hat bestimmt eine Menge kalorien!!!
#13
31.8.10, 01:01
@schönes Mädchen: lieber dick und gesund als dünn und krank.das bischen zucker tut nix.
#14
31.8.10, 14:30
also wenn ich so richtig schnupfen hab und GARNIX rieche und schmecke, dann hilft nur eins, am sauna-öl riechen, da is so viel eucalyptus und minzöl drin das mas wenigstens noch etwas riecht...
#15
31.8.10, 17:31
wenn man regelmässig kalt duscht, hat man nur noch minutenweise ne verstopfte nase.
das klappt bei mir seit fast 20 jahren - davor hatte ich nen regen verbrauch an rüsselfix.

ok, der tipp is nix für memmen + mädel ..... 8-)
#16 hasso
2.9.10, 11:30
Sackstark, werde ich mir merken. Tip für "Nichtsmehrmerker" ,
lauwarmes Wasser mit Salz bis zur Sättigung vermengen und dann todesmutig in jedes Nasenloch hochziehen. Nichts für Weicheier, wirkt aber besser als eine Flaschenbürste!
Gesundheit Euch allen
#17 reingucker
2.9.10, 15:27
@hasso: Salzwasserschnupfen ist auch nicht grad mein "hottest-hobby" aber ich kann Dir nur beipflichten: Das putzt den Riechkolben gründlich und nachhaltig. Für unterwegs tut´s auch kaltes Wasser, ich füll einfach immer etwas in ein leeres Nasenspray, ist billiger und gesunder schon 2x!

Gut schnupf :-)
#18 Kringel
2.9.10, 23:09
@hasso: Wenn du statt gesättigter Lösung isotonische nimmst (0,9%), hast du den gleichen Effekt und es ist richtig angenehm.
(9 Gramm Salz auf 1 Liter Wasser)
#19
2.9.10, 23:35
@Kringel: wasser in der nase is nie angenehm. es gibt zwar so lustige geräte um die nase zu spülen (in ein loch rein, aus dem anderen rauslaufen lassen .....) - aber da dusch ich doch lieber weiter kalt! is ja auch viel heldenhafter!;-)
#20 immer warm duscht
3.9.10, 14:55
@urmeldaehn: Hast du es schon mal mit Isotonischer Kochsalzlösung versucht? Ich behaupte: Nein.
Mit Wasser ist das überhaupt nicht zu vergleichen. Reines Wasser reizt die Nasenschleimhaut, während Isotonische Kochsalzlösung nicht reizt, dafür aber Verkrustungen und zähen Schleim löst und herausspült.
I.K. kann man leicht selbst machen: 9 Gramm reines Meersalz in 1 Liter warmem Wasser auflösen, fertig. Bitte kein Supermarktsalz dafür nehmen, es enthält Zusätze, die nicht gut sind für die Nasenschleimhaut (Optische Aufheller, Rieselhilfsstoffe usw.)
#21
3.9.10, 19:30
Das mit der Zwiebel stimmt!
und bei Babys oder Kleinkindern macht man:
-entweder wenn man stillt, ein Tropfen Muttermilch in die Nase...
-oder eine Zwiebel halbieren oder würfeln, auf Teller legen und neben das Bett nachts legen. Die Nase wird in der Nacht schneller frei.
#22
3.9.10, 22:25
@immer warm duscht: es ging ums prinzip + selbstvaschnittlauch war das zeug isotonisch. im gegensatz zu den meisten hier denk ich vorher nach bevor ich was tu!
jedenfalls is flüssigkeit bei jedem normal empfindenden menschen unangenehm.
#23
10.9.10, 16:41
Nasenspülung ist auch hilfreich .....
#24
11.9.10, 22:25
Das probier ich doch glatt aus! Hab nämlich grad eine so genannte "Druckbirne".
#25 Noona
28.12.10, 07:24
Auch bei einem schönen scharfen Essen (viel frischer Chili), da werden Kopf und Nase so richtig frei und durchgeputzt.
#26
28.12.10, 08:50
Auch nehme lauwarmes Salzwasser und ziehe es in die Nasenlöcher. Es ist nicht angenehm aber mir hilft es immer.
mfg
Planitzer
#27
28.12.10, 09:37
Ein Glas Cognac in die Hand, statt iins Glas, und durch die Nase hochziehen, man sieht zwar im Moment die Sterne der Flasche, aber das hilft super!
#28
28.12.10, 10:25
Der schöne Cognac ...


"Die geschnittenen Zwiebeln kann man, wenn nicht von todesmutigen Mitmenschen gegessen, ..."

Man muß die "benutzte" Zwiebel ja nicht todesmutig roh essen. Man kann sie ja kochen, dann ist die Zwiebel bestens desinfiziert :)
-1
#29
28.12.10, 15:17
Salzwasser mit 7-8 Tropfen Teebaumöl auf 1 Glas wasser mehrmals
schnupfen oder in Nase Tropfen. Auch zum Gurgeln bei Halsweh.
1
#30
28.12.10, 18:47
@ raybasel
DAVOR KANN ICH NUR EINDRINGLICH WARNEN !!
Ich habe mal den Notarzt rufen müssen, weil mein Mann KEINE Luft mehr bekam. So kam er ins Krankenhaus, mit Verdacht auf Herzinfarkt.
LIES MAL DEN BEIPACKZETTEL - TROPFEN IN DIE NASE KANN ZU HERZSTILLSTAND FÜHREN !!!!!
1
#31
28.12.10, 21:32
Das überrascht mich. Wir haben das in unserer Familie seit 2 Generationen
mit Erfolg angewendet. Auch viele Freunde und Bekannte, denen ich das "Rezept2
gegeben habe. Ich habe noch nie negative Reaktionen bekommen (ausser dass
es schlecht schmeckt).
Ich habe umgehend den Hersteller des éls angeschrieben und werde Dir
seine Antwort weitergeben.
Vielen Dank für Deine Reaktion.
#32
28.12.10, 23:58
Bei einer Erkältung bitte Abends eim Fußbad, das hilft. Man nehme 3 Esslöffel Salz auf viel heißes Wasser in einer Schüssel, dann die Füße rein , und immer heißes Wasser nachschütten (in einer Warmhaltekanne daneben stellen) ca 30 Minuten drin lassen , trocknen und dicke Socken anziehen. Am besten sofort ins Bett und einmal kräftig schwitzen (kommt von selber ) Nicht vergessen heißen Tee oder heiße Milch mit Honig trinken. Gute Besseung
#33
4.10.12, 23:53
Glücklicherweise erwischt es mich nur selten. Aber nun war es wieder so weit. Fetter Schnupfen. Habe nun das ultimative Mittel gefunden: Hochziehen, ausspucken oder runterschlucken. Ja, ich habe es auch nicht geglaubt, aber das hilft schnell und nachhaltig gegen Nasennebenhöhlenentzündung und die berühmt berüchtigte verstopfte Nase. Ich verstehe jeden, der sich schon beim Lesen schuddert; allein es wirkt, denn der Druck beim Naseputzen (Schneuzen) verursacht enormen Druck auf die Nasennebenhöhlen, die gerade dadurch verstopfen.
#34
5.10.12, 00:36
Ein Bekannter hatte mal eine Stirnhöhlenvereiterung, weil er immer hochgezogen hat. Bekam dann vom Arzt Röhrchen in die Nase, damit das Zeug ablaufen konnte.
#35
31.3.15, 03:43
Hört sich dumm an aber habe gerade 5 Zwiebeln aufgeschnitten zerkleinert zerdrückt und was sonst noch, um möglichst viele dämpfe ab zu bekommen... Nichts...Nicht mal eine Tränen. Hab auch Senf, Atemtechniken und inhalieren versucht.
Aber alles umsonst.
Bin wohl heute ein hoffnungsloser fall

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen