Bettdecke / Bettbezug fixieren

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt beispielsweise bei dem großen Möbelhaus mit I Ganzjahresbettdecken. Diese Decken bestehen aus zwei getrennten Decken. Im Sommer schläft man unter einer und im Winter legt man beide Decken übereinander und schläft unter beiden. Dummerweise halten beide Decken aber übereinander nicht wirklich und verursachen ein "Bettwäschechaos". Nun der Tipp: Es gibt selbstklebendes Klettband. Einfach rundherum beide Decken aufeinander mit rund 12 Klettschnipseln fixieren und alls ist gut :-) Funktioniert auch prima um die Art von Bettwäsche zu verschließen, die an einer Seite fast offen ist.

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1 Katrin
13.10.07, 11:21
is doch nach der zeit eine sehr klebrige angelegenheit oder?
1
#2 Hendrik
13.10.07, 14:01
Klettband, klebrig? Karin: Hä?
1
#3 NanEnia
13.10.07, 16:08
Komisch, an meinen beiden Decken sind Knopflöcher mit so ner Art doppelte Knöpfe dran.
#4 Andy
13.10.07, 18:22
Also bei mir sind ebenfalls rundherum Knöpfe.
-1
#5 IKEA-Verweigerer
14.10.07, 09:05
Selbst bei Aldi haben diese Decken Druckknöpfe. Du weißt ja was IKEA heißt? Idio... kaufen einfach alles!
#6 ...
14.10.07, 17:00
Seeehr mäßig
#7 Lars
14.10.07, 18:25
Tchibo hat auch Druckknöpfe... und die halten :-)
Aber bei Ikea ist ja sogar die Billigbettwäsche ohne verschliessbare Enden
#8 jutta
14.10.07, 19:31
ein klettband an die bettdecke kleben ???
na ja.... :-(
und wer die ikea-bettwäsche kauft, die keinen verschluss hat, hab ich mich auch schon gefragt...
#9
14.10.07, 21:24
Meine Decken haben auch Druckknöpfe.
Ohne hätte ich die wahrscheinlich erst gar
nicht gekauft.
1
#10 redhairedangel
15.10.07, 10:45
Druckknöpfe kann man auch so kaufen. ansonsten: hatte mal Bettwäsche, in der die Decke immer verrutschte (also die Decke, die im Bezug drin ist).
Hab dann die Decke mit etwas Sternchenzwirn und einer Nähnadel mit dem Bezug verbunden, und als der Bezug in die Wäsche sollte, reichte ein Schnitt mit der Schere. ;-)
#11
15.10.07, 13:36
Bei den Decken mit Druckknöpfen passiert das erst garnicht. Die sind prima und schobn im Angebot ab 15 € zu haben
Von Petra
#12 Ratlos
16.10.07, 19:19
Und wie wärs mit 2 Bettdecken?Eine dünne und eine dicke, damit man nicht mit Klettband hantieren muß?
#13 silke
16.10.07, 21:07
ja, @ ratlos, so halte ich es auch. Und während iregendwelcher "Übergangszeiten" bei Bedarf halt noch 'ne Wolldecke drüber.

Und @ Hendrik, lesen hilft: Styria redet von klebbaren Klettstreifen. Daher ist Katrins (nicht Karin, s.o.) Frage nicht unberechtigt

Ob ich mir allerdings den Bezug an die Bettdecke annähen sollte.... kenne Euren Wechselrhythmus ja nicht...

Bin altmodisch, "mache" jeden Tag die Betten, da wird gerüttelt und geschüttelt, bis alles wieder sitzt. Und das hält dann die nächste Nacht durch
#14
17.10.07, 18:02
4 Sicherheitsnadeln an jeder Ecke tun's auch
#15 silke
17.10.07, 20:01
Vollgeiler Vorschlag 4 Sicherheitsnadeln in jede Ecke...kann man auch verteilen, oder"Bettmachen"

Abgesehen davon, was ist denn nun das Problem? Schüttelt Ihr Eure Decken denn morgens nicht mehr auf? Und Lüften? Und Kissen aufpuscheln? Sorry, jetzt werde ich laut: BETTENMACHEN ?
#16 Schläferlein
18.10.07, 19:18
Ich finde, das ist ein super Tipp!
Man muss das Klettband ja nicht ankleben, es gibt ja auch Band, das man annähen kann. Dass ich da nie selbst drauf gekommen bin! Mir rutscht nämlich die Decke immer aus dem Bezug ... ja, und die Bettwäsche nist von Ikea und sie ist toll! (Falls hier wieder Jemand meckern will)
#17 Udo Schmidt
6.10.09, 13:56
3 Pagen - Versand
Bettenclips, 8 Stück 5.99 - ohne Nadel!
Wenn ich nur an die "Sicherheitsnadeln" denke, dann würde mir alles in diesem schönen Medium vergehen.
Bleibt fröhlich

euer Udo

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen