Bettlaken ausgetauschen mit verstellbarem Matratzenrost

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Im Alter tut man sich mit manchem nicht mehr so leicht. Immer habe ich mich schwer geplagt, die Bettlaken auszutauschen.

Ganz einfach geht es, wenn man Kopf- und Fußteil des Matratzenrostes (so fern man hat) hochklappt, Spannbettlaken auf der darüber liegenden Matratze (einteilige Kaltschaum- oder Federkernmatratze) an allen 4 Ecken einhängt, Kopf- und Fußteil wieder runter klappt und schon ist das Laken sauber gespannt. Seitlich noch schön unter die Matratze schlagen und fertig.

Gerade wenn es so heiß ist wie in diesem Sommer, sollten die Laken öfters ausgetauscht werden, da man ja doch um einiges mehr schwitzt als sonst. So geht es ohne Mühe ganz leicht und schnell.

 

Von
Eingestellt am

112 Kommentare


20
#1 Dora
16.8.13, 11:22
Das muss ich doch glatt probieren, ob es da leichter geht :-)

Wenn ja, da bekommst du einen "Orden" von mir (den grünen Daumen gebe ich sofort), denn mir fällt das zunehmend schwerer alleine.
7
#2
16.8.13, 11:28
Suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper Tipp ! Toll - Danke dafür
7
#3
16.8.13, 11:31
Super Idee. Danke für den hilfreichen Tipp.
Da muss man erst mal drauf kommen.
6
#4
16.8.13, 11:51
Klasse Idee,danke!Daumen hoch!
6
#5
16.8.13, 12:18
Danke, danke ein super Tipp! Mein 1,40er Bett steht nämlich an der Wand und ein mittelhohes Schränkchen neben dem Bett im Kopfbereich als Raumteiler und Sichtschutz. Das ist richtig schön kuschelig, habe mich aber immer über das umständliche Aufziehen des Spannbetttuchs geärgert.
8
#6
16.8.13, 12:38
Super Tipp, wird gleich beim nächsten Mal gemacht. Mein Rücken sagt Danke....
14
#7
16.8.13, 13:32
die Idee ist klasse, ich habe aber auch noch eine Variante Vielleicht für @Julice auch machbar:

da man ja immer mal wieder die Matratze wenden soll, stelle ich sie immer auf die (hintere) Längskante, ziehe dann auf der Oberkante den Bezug auf, lasse die Matratze nach hinten fallen und ziehe die noch übrigen Enden vorne drüber. Schwupp ist auch eine 140x200 Matratze schnell neu bezogen :-)
7
#8 peggy
16.8.13, 13:52
der Tipp ist richtig gut, ich mache es schon seit vielen Jahren so, denn 2 Betten mit je 1 m breite zu beziehen ist wirklich eine Herausforderung.
Kopfende und Fußende zugleich hochgestellt, alle Ecken drüber gezogen und wieder runter damit. Das Laken spannt sich von alleine und beim abziehen mache ich es in umgekehrter Weise.
Da nutzt man diese erleichternde Stellung gleich 2x
3
#9
16.8.13, 15:56
Super Idee wir gleich mal probiert Danke
11
#10
16.8.13, 16:52
Wow!! Gleich zum Einstand einen sehr praktischen Tipp eingestellt. Habe seit Rückenproblemen Männe liebevoll ;) gebeten, das bitte zu übernehmen, aber mit deiner Methode könnte - müsste - ich es schon fast wieder selber schaffen *grins* Da wir das Fußteil gerne etwas höher haben, hindert es trotzdem nicht daran, so vorzugehen .... stellt man es halt wieder ein.
Bisch a Käpsele sagt man im Schwabenländle. Ach, übrigens .... natürlich ein herzliches Willkommen bei FM Lieserl44 *blumengruß*
4
#11
16.8.13, 18:16
Toller Tipp!
Ich mache das schon lange so, wäre aber nie auf die Idee gekommen, das als Tipp zu posten. Kompliment!
7
#12
16.8.13, 20:13
Suuuuuuuuuuuuuuper Tipp, das probier ich beim nächsten Bettenwechsel aus. Meine 10 Daumen (5 an jeder Hand) hast du schon.
3
#13
16.8.13, 21:23
@Binefant ...genauso habe ich das immer beim Hochbett meines Sohnes gehandhabt, ohne dabei "klettern" zu müssen
3
#14
17.8.13, 01:13
Herzlichen Dank von mir.
Die Idee ist einfach gut und dieses lästige Laken aufziehen wird viel einfacher.
2
#15
17.8.13, 08:46
super Tipp, ich will heute sowieso Betten abziehe, wird sofort getestet :)
12
#16
17.8.13, 08:50
Ich danke Euch allen für Euren "Daumen hoch" und Ihr werdet auch sehen, dass es wunderbar klappt. Nachdem ich im nächsten Jahr 70 werde, 3 Bandscheibenoperationen hinter mir habe und mir dadurch wirklich schwer tue, kam ich auf diese Idee.
Für Julice mit ihrem 1,40 m Bett (so eines habe ich auch) hätte ich folgenden Tipp: Nur das Kopfteil des Rostes hochstellen (da kann man ja noch aufs Bett rauf), Spannbettlaken einhängen, das Laken mit runter ziehen, wenn man aus dem Bett raus geht, dann Fußteil hochstellen und das Laken in den Ecken einhängen. Runter mit dem Fußteil und das Laken liegt gespannt auf der Matratze.
4
#17
17.8.13, 12:06
ist ein supertoller Tipp, meine 89-jährige Mutter hat auch ein 140er Bett und sie ist mit einem Garde-Maß von 1,50 Mtr. natürlich in einer recht blöden Lage, wenn sie ihr Bett neu beziehen muss, hinzu kommt, dass sie eine Knie-Op. hinter sich hat und da darf sie überhaupt nicht auf die Knie gehen, den Tipp werde ich ihr mal übermitteln, ist natürlich auf für mich supertoll umzusetzen, vielen Dank dafür.
10
#18 peggy
17.8.13, 19:15
@Adiba: Vielleicht könntest du deiner lieben Oma auch das Bett beziehen?
Ihr Knieproblem würde sich viel schneller regenerieren...
vor Freude,
8
#19
18.8.13, 07:38
Ja, das mit der Hilfestellung wäre kein Problem, wenn i c h nicht in Bayern wohnen würde und meine Mutter in NRW.
1
#20
18.8.13, 09:01
Da wird man alt wie 'ne Kuh und lernt immer noch dazu. Einfach super der Tipp, den hätte ich gestern schon gebraucht. Danke!
#21
18.8.13, 09:23
Verblüfft ...

'Hab' ein Doppelbett. Da sind für mich die von mir abgewandten Seiten, die "Mittel"seite, ein Problem.
Beim nächsten Beziehen mit Spannlaken werd' ich den Tip ausprobieren.

Wenn man geschickt ist, dann könnte es auch mit Bettlaken gehen. Man muß nur, kichern: "nur" ist gut, berücksichtigen, daß man genügend Laken-Spielraum läßt, damit das Laken auf dem fertigen Ende nicht rausgezogen wird.
2
#22
18.8.13, 11:45
Ihr werdet alle sehen, dass es prima klappt. Ich ärgere mich über mich selber, dass ich da nicht viel früher drauf gekommen bin. Aber so ist das einfach, wenn man immer alles im alten Trott macht. Doch wenn es auf einmal körperlich nicht mehr geht, dann kommt man auf Ideen. Der Auslöser war nicht mein Rücken sondern meine rechte Hand, die ich vor 3 Jahren gebrochen und 11 Wochen bis unter die Achsel eingegipst hatte. Wenn man alleine lebt und keine Hilfe hat, dann muss man nach Erleichterung suchen.
Auf jeden Fall wünsche ich Euch künftig viel Spaß beim Betten überziehen!
#23
18.8.13, 12:04
@AMA: geht mir genauso ;-)
#24
18.8.13, 12:13
tolle Idee! Wir haben zwei 90iger Matratzen und ich habe die Bettlaken alle gegen 180x200 ausgetauscht. Erleichtert auch einiges wenn man nicht hochstellen kann.
LG an alle
#25 peggy
18.8.13, 13:47
@benissa: oh je, 180cm am Kopfende zu beziehen stelle ich mir auch nicht ganz einfach vor. Da läufst du ja wie ein Wiesel hin und her ;-)
Aber die Mitte entfällt..., vielleicht doch eine Überlegung wert.
Danke.
1
#26
18.8.13, 13:52
Muß ich beim nächsten Beziehen gleich ausprobieren! Habe in letzter Zeit schon öfter mal gedacht, wie diese ganze "Rumwuchterei" in 10 Jahren abgehen soll! Ich weiß jetzt schon, daß das ein toller Tipp ist!
1
#27
18.8.13, 13:59
Das finde ich genial. Hört sich ja ganz einfach an. Werde ich gleich ausprobieren. Habe mich immer abgequält. Danke für den Vorschlag.
#28
18.8.13, 14:03
man muss ja nur 4 Ecken statt 8 Ecken rein- und stramm ziehen. Ihr werdet sehen.
#29 peggy
18.8.13, 14:10
@benissa: ich kaufe mir so ein Zelt ;-)
probieren geht über studieren.
1
#30
18.8.13, 14:23
Alles was ich dazu zu sagen hätte ist ja schon gesagt, aber danken kann man für so eine suuuuuper Idee nicht genug!!!
Noch ein liebes GRÜSS GOTT und Willkommen aus Bayern!
-1
#31
18.8.13, 14:33
abelena, dir auch ein "Grüß Gott", aber vom Niederrhein
5
#32 Kyra
18.8.13, 14:37
Ja, das ist ein sehr guter Tipp, denn... ich mache es schon lange so. Sehr rückenschonend. Ich denke aber auch nie daran, es hier einzustellen. Vielleicht sollte das mal jemand als Tipp posten: Praktische Kniffe bei FM einstellen nicht vergessen ;-), könnte helfen. Nein, Spaß beiseite: Es funktioniert genial, das kann ich ebenfalls bestätigen.

Noch ein Zusatz: Da mein Bettgestell so niedrig ist, dass ich mit dem Staubsauger nicht darunter komme, sauge ich bei dieser Gelegenheit gleich durch die großen Öffnungen des hochgeklappten Kopf- bzw. Fußteils. So hat man das auch gleich erledigt, in einem Aufwasch sozusagen.

Allen noch einen schönen Sonntag,
Grüße von der Waterkant, Kyra
1
#33 luckybeer
18.8.13, 14:58
seit 18 jahre mag ich das schon!,weil kaputte rucken!
1
#34
18.8.13, 15:41
Wirklich geniale Idee, wär mir nie eingefallen.Unter meinen Dachschrägen ist das Beziehen nämlich doppelt kompliziert, werd jetzt gleich mal zur Tat schreiten, um es auszubrobieren, obwohl´s noch gar nicht nötig ist.
#35 peggy
18.8.13, 16:34
@Adiba: einen lieben Gruß von der Ostseeinsel nach Bayern von peggy
2
#36
18.8.13, 17:10
Es ist, als hätte Jemand das Rad neu erfunden. Warum kommt dieser
Tipp so spät? Grins.
Super Tipp, vielen Dank. Morgen werden die Betten bezogen, vielleicht dieses Mal ohne Schmerzen.
#37 lorenz8888
18.8.13, 18:02
@Dora: Mach ich schon immer so! Mühe macht es mir, das gebrauchte Laken herunterzubekommen!
#38 lorenz8888
18.8.13, 18:04
@Kyra: Ist auch mein Rezept! Gruß vom Bayerwald an die Waterkant! Ahoi!
4
#39 peggy
18.8.13, 18:19
@lorenz8888: hallo,
beim abziehen stelle ebenfalls das Fußende und Kopfende etwas hoch, dann ist die Spannung weg.Dann erst das Fußende abziehen und dann zum Kopfende hoch. Es geht dann ganz leicht.
1
#40
18.8.13, 18:28
...mache ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit so. Ausserdem habe ich elektrische Lattenroste, die per Knopfdruck zu bedienen sind. Geht alles noch schneller, schonender und einfacher.
Schönen Sonntag noch .......
#41
18.8.13, 18:32
oh fein, das freut mich aber sehr - herzliche Grüße - Adiba
#42
18.8.13, 18:48
Danke für den Tipp, der wird prompt ausprobiert.
3
#43
18.8.13, 19:19
Super Tipp! Nicht nur für "Ältere". Dankeschön
1
#44
18.8.13, 20:10
Da ich das Laken überziehen bisher immer als Kampf betrachtet habe ,sage ich für diesen SuuuperTip ganz herzlichen Dank.
Auf die einfachsten Ideen kommt man eben erst immer zuletzt.
#45
18.8.13, 20:36
Hallo Lorrenz8888, das mit dem Abziehen geht in umgekehrter Reihenfolge. Du kannst ja das Fu0- oder Kopfteil zuerst aufstellen, das Laken abziehen. Geht ganz leicht und genau so einfach wie das Aufziehen!
Viel Spaß dabei.
1
#46 Upsi
18.8.13, 22:57
Leider,leider, ich kann den Tipp nicht anwenden. Habe eine einzige Matratze, 1,60 breit und dann noch Dachschräge. Geht nur zu zweit das beziehen. Vielleicht hat da jemand eine Idee, das ist jedesmal eine einzige plage, aber es schläft sich super darauf. Der Lattenrost lässt sich nicht verstellen.
-11
#47
19.8.13, 06:17
Toll, dass es immer noch Menschen ( besonders Frauen, die ja allgemein als besonders praktisch veranlagt gelten ) gibt, die diesen uralten Tipp: Spannbettlaken bequem wechseln, noch nicht kannten. Ist den jüngeren Frauengeneration praktisches Denken vielleicht abhanden gekommen. Manchmal habe ich den Eindruck.
Seit es verstellbare Lattenroste gibt, benutzen wir die. Und noch nie haben wir anders unsere Spannbettlaken gewechselt.
4
#48 Gaikana
19.8.13, 07:10
@lorenz8888: das mach ich immer gleich vor dem Aufstehn, wenn Lakenwechsel fällig ist, also bevor ich den Allerwertesten aus dem Bett schwinge zieh ich das Spannbetttuch aus den Ecken.
5
#49
19.8.13, 07:27
@hilleshotmail:

Bravo!!!

Den Kommentar (#47) brauchte es noch, unbedingt!!!
3
#50
19.8.13, 07:53
@hilleshotmail: Ich denke, das liegt daran, dass es früher einfach keine verstellbaren Lattenroste gab. Aus alter Gewohnheit macht man das dann einfach weiter so. Erst, wenn's nimmer geht, dann überlegt man mehr.
Bei unserer schnelllebigen Zeit und wo jeder nur noch in Eile ist - besonders die jungen oder jüngeren Frauen - und einem vor allen Dingen noch nichts weh tut, macht man sich da keine Gedanken darüber.
Wenn Du das immer schon so machst, warum hast Du es nicht früher mal ins Forum gestellt? Du hast es nicht ins Forum gestellt, weil's für Dich einfach Gewohnheit war.
1
#51
19.8.13, 10:07
Das ist doch wirklich mal ein guter Tip. Ich plage mich auch ganz schön, wenn ich die Bettlaken austauschen möchte. Ich hoffe es klappt auch mit Spannbettlaken. Ich werde es demnächst probieren.
1
#52 Dora
19.8.13, 10:14
@Mavuschka: im Tipp handelt es sich um Spannlaken.

Ja, wenn das klappt (ich werde es die Tage probieren), dann hat die Plagerei ein Ende :-)
5
#53
19.8.13, 11:27
@hilleshotmail: du hast aber den richtigen Einstand hier gegeben.
Nur schade das hinterher immer alle wissen, dass man das ja schon seit 100 Jahren so macht.
Aber vielleicht hast du noch einige Tipps, die wir noch nicht kennen.
Wäre doch schön.
#54
19.8.13, 11:58
@lm66830:
Kann sein, dass das was ich schrieb ein wenig überheblich rüberkam. Es ist eben so, dass man als Handwerksmeister einfach praktischer, rationeller denkt. Z. B. : Wie erziele ich mit dem geringsten Einsatz - hier körperlich - das effektivste Ergebnis?
PS. Ich stehe kurz vor der Diamantenen Hochzeit mir meiner Holden. Seit Anbeginn unserer Ehe beziehe ich die Betten mit Laken und putze sämtliche Fenster im Haus. Jetzt bitte keinen Schmus a la: So einen Mann möchte ich auch haben! Meine Frau ist nur eben über 160 Zentimeter hoch! Klar das mir mit 192 Zentimeter alles, schneller von der Hand geht, weil ich z. B. keine Leiter brauche!Für das Fensterputzen z. B. benutze ich das Profiwerkzeug der Gebäudereiniger/Fensterputzer. Die Teile kosten zwar etwas mehr als das Hobbywerkzeug aus dem Bauhaus o. a. Märkten, sind aber um etliches effektiver.
#55 lorenz8888
19.8.13, 12:23
@Upsi: Ich hatte auch mal so ein tolles Kuschelbett mit diesen Maßen, ebenfalls unter Dachschräge. Damals habe ich die Matratze heraus- und auf den Boden gezogen. Allerdings hatte ich damals schon Laken mit rundum eingezogenem Gummiband.
#56 lorenz8888
19.8.13, 12:27
@Gaikana: Danke! Das war ein weiterer Tipp! Wenn ich aufstehen will, denke ich (bis jetzt) nicht daran, evtl. die Lakenecken herauszuziehen!
2
#57 lorenz8888
19.8.13, 12:31
@hilleshotmail: Warum liest Du nicht einfach weiter oder schaltet um, wenn Du irgendwelche Tipps schon kennst?? - Brauchst Du n i e Tipps? Wenn Du keine brauchst, warum liest Du FDM?
#58 peggy
19.8.13, 12:49
Ich denke, es ist einfach nur Provokation von hilleshotmail.
Wir sollten NICHT darauf eingehen,
diese Diskusion brauchen wir nicht !
#59
19.8.13, 13:20
Irgendwie beruhigt es mich, dass viele Menschen, viel mehr als ich dachte, Probleme haben ein Spannbettlaken aufzuziehen. Mein Mann ist mir beim Beziehen immer behilflich, da ich mir vor 5 Jahren beide Schultern gebrochen habe und daher auf seine Hilfe angewiesen bin. Ein toller Tipp der demnächst ausprobiert wird. Vielen Dank!
#60
19.8.13, 14:50
@Lieserl44: Erstmal herzlich willkommen,danke für diesen tollen Tipp.
Mir hilft beim Betten überziehen immer mein GöGa,doch so ist es für ihm auch leichter.
#61
19.8.13, 14:58
Danke Super Tip.
Habe ich sofort Ausprobiert,
Einfach Klasse !
#62 Upsi
19.8.13, 15:15
@lorenz8888: das mache ich auch immer, ist aber eine anstrengende Aktion, aber man gewöhnt sich an alles.lg
#63
19.8.13, 15:50
# 54

"Ich stehe kurz vor der Diamantenen Hochzeit mir meiner Holden."

Grins ...
... mit seiner Holden ...
Geht's denn anders? ;)
#64 peggy
19.8.13, 17:01
@Teddy:
Diamantenen Hochzeit : 75 Jahre verheiratet!
Die Gedanken sind frei!
#65 Upsi
19.8.13, 17:09
@peggy: boah, das wär ja ein Ding, dann spendier ich mein bestes Rezept zum 100.
1
#66
19.8.13, 17:11
@peggy:
Bei uns im Norden feiert man 60 Jahre als Diamantene Hochzeit!
1
#67 peggy
19.8.13, 17:15
@Upsi: er hat es doch geschrieben

Zitat:Ist den jüngeren Frauengeneration praktisches Denken vielleicht abhanden gekommen.

Und das schreibt ein fast 100-jähriger...

Zumindest können wir nun 1+1 zusammenzählen
1
#68
19.8.13, 17:33
@hilleshotmail: herzlichen Dank für deine Rückmeldung.
Ich finde es schon gewaltig, das du in deiner Generation von Anfang an, die Fenster geputzt und die Betten bezogen hast.
Wir rechnen mal zurück, vor 75 Jahren, dass ist mal ein leuchtendes Vorbild.
Und nein, ich möchte keinen Mann dieses Genres haben, schon gar keinen, der 32cm größer ist als ich.
Aber deiner Frau wird es gefallen haben, sonst wäre sie sicher nicht so lange mit dir verheiratet.
Was ich natürlich ganz hervorragend finde ist, dass du dich in deinem "hohen Alter" für Profiwerkzeuge zum Fenster putzen interessierst. Das würde vielen Jüngeren sicher nicht einfallen.
Aber da ja bekanntlich jeder verschieden ist, auch hier die Ausnahme.
Vielleicht lesen wir noch einiges von deinen Vorschlägen oder gar einen Tipp?
#69
19.8.13, 17:39
Auch der 60. Hochzeitstag wird oft diamanten oder eisern genannt.
Das würde besser zum Profil =Geb.Datum 1933= passen.
1
#70 luckybeer
19.8.13, 17:41
was ist das profiwerkzeuge dann????? weil ich alleine bin werde ich so etwas auch gebrauchen wollen ????
#71
19.8.13, 17:43
@AMA: wo liest du das Geb.Datum 1933?
In seinem Profil steht doch nichts.
#72 Upsi
19.8.13, 17:57
@peggy: rechnen wir mal.... 75 jahre verheiratet plus mind 20 jahre dazu, wenn er früh geheiratet hat. aber wer weiss, das wären dann mind. 95 jahre Alter. Mein lieber Scholli, dann noch alle Fenster putzen bei rationeller Denkweise.
Wenn das so ist, Hut ab, Verbeugung und eine Million Komplimente. :-o
#73
19.8.13, 18:11
@lm66830: Da muss ich ein anderes Profil angesehen haben, sorry!
Aber trotzdem tippe ich auf 60 Jahre Ehe. Es erscheint mir einfach plausibler.
#74
19.8.13, 18:20
@AMA:
Du hast Recht.
60 Jahre verheiratet, Diamantene Hochzeit
70 Jahre verheiratet, Gnaden Hochzeit
#75 Upsi
19.8.13, 18:41
@mamamutti: trotzdem ein stolzes Alter und eine lange Ehe. Schaffen nicht mehr so viele heutzutage. Ich bin nach einem Fenster putzen schon platt.
#76
19.8.13, 18:44
@Upsi:
Stimmt , geht mir genauso. Wenn ich meine 6 Fenster geputzt habe ist der Tag im Eimer.
#77 peggy
19.8.13, 18:53
@AMA: Silberne, goldne, diamantne Hochzeit. Jubelfeier der eigentlichen Hochzeit nach 1-, 2-, 3-mal 25 Jahren

das findet man Google dazu.
#78
19.8.13, 18:56
@hilleshotmail: Also mein verstorbener Mann war "Deine Generation". Dass Du von Anfang an die Fenster geputzt hast, da musst Du ein Wundermann gewesen sein. In dieser Generation war es doch überhaupt nicht üblich, dass ein Mann solche Hausarbeiten erledigt hat. Wäre doch total unter seiner Würde gewesen. Das hätten damals doch die Mütter der Männer gar nicht zugelassen, zumindest hat meine Schwiegermutter meinem Mann das Geschirrtuch aus der Hand gerissen, wenn er mir mal abtrocknen helfen wollte.

Diamantene Hochzeit ist 60 Jahre verheiratet sein. Mir machst Du nicht weiß, dass Du sooooooooooooo ein Prachtexemplar warst bzw. bist. Wenn ja, dann kann Deine Holde nur von Glück sagen und alle Frauen in dieser Generation werden sie beneiden.
2
#79 peggy
19.8.13, 19:00
Ich glaube, der junge Mann krümmt sich schon vor lachen.
#80
19.8.13, 19:23
@peggy: Das glaube ich auf. Muss ein richtiger "Klugscheißer" sein.
#81 Dora
19.8.13, 19:41
@peggy: ich denke auch, dass uns hier jemand auf den Arm nehmen will.

Diamantene Hochzeit ist wirklich 75 Jahre ...
Früher hat der Mann eher selten mit 20 Jahren schon geheiratet, aber wenn wir mal 20 Jahre rechnen, müsste er ja kurz vor seinem 95. sein :-)
#82
19.8.13, 19:55
@Dora:
Wieso will EUCH jemand auf den Arm nehmen ?
Leider irrst du dich.

Ist man 60 Jahre verheiratet feiert man Diamantene Hochzeit und nach 75 Jahren ist es die Kronjuwelen Hochzeit.
#83 Dora
19.8.13, 20:10
@mamamutti: du hast recht :-)

Ich hatte es vorhin bei Google eingegeben, da stand es wie bei peggy. Jetzt habe ich es noch mal eingegeben, da waren es 60 Jahre.

75 Jahre ist auch eher seltener ....

Also, Korrektur ... und Hut ab :-)
#84
19.8.13, 21:16
@peggy: #78 ja, wo isser denn??
Du wirst vielleicht nicht Unrecht haben.
Das Jemand das Sommerloch füllen will.
#85 peggy
19.8.13, 21:32
@lm66830:
lach, ich hatte einfach gleich so ein Gefühl,
aber auch nicht schlimm, ein bisschen Spass kann sein.
6
#86
20.8.13, 11:10
Um die Diskussion über die Hochzeitstage und mein Alter, die Dauer unseres Verheiratetseins endlich zu beenden:
Meine Frau wurde 1934 ich 1935 geboren. Wir verlobten uns 1953.
Wir heirateten 1956 und sin es immer noch. Heute schreiben wir das Jahr 2013.
Noch Fragen dazu?
Übrigens sind meine Frau - die auch 27 Jahre als Meisterin bei VALVO gearbeitet und gut verdient hat - und ich heute Rentner mit einer guten Rente, falls das auch noch jemanden interessiert. Ich selbst war als Maler & Lackierermeister tätig.
MfG
#87
20.8.13, 12:54
Staunend, Namen für Hochzeitstage sind offensichtlich regional unterschiedlich.

Hier nur einige Beispiele:
Gnadenhochzeit: 75, 72, 70,
Goldene Hochzeit: 75, 60, 50
Diamantene Hochzeit: 75, 60
Silberne Hochzeit: 50, 25
Steinerne Hochzeit: 75, 70, 67,5; 67,


Wikipedia "sagt" u. a.:

60 Diamantene Hochzeit
60 Eiserne Hochzeit
60 Goldene Hochzeit


72½ Juwelenhochzeit
75 Diamantene Hochzeit
75 Alabasterhochzeit
75 Eiserne Hochzeit
75 Gnadenhochzeit
75 Goldene Hochzeit
75 Kronjuwelenhochzeit
75 Radiumhochzeit
75 Steinerne Hochzeit
#88 Gaikana
20.8.13, 14:10
@hilleshotmail: bravo, es ist wirklich manchmal belustigend worüber hier diskutiert wird, gut gekontert.
1
#89
20.8.13, 14:11
S I E gefallen mir und besonders Ihre Art zu schreiben, so ist's recht, jetzt ist endlich Klarheit da,
mehr geht ja nun wirklich nicht.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Frau weiterhin viel Energie und Gesundheit und noch viele gemeinsame, glückliche Jahre - Adiba
#90 Gaikana
20.8.13, 14:12
@Teddy: was Wikipedia sagt ist nicht immer richtig, jeder kann dort was reinschreiben und nicht immer ist es richtig, gell
#91
20.8.13, 14:41
@hilleshotmail, *******************
trotzdem schade .... Ende der Diskussion, war wirklich lustig ..... :D:D
obwohl du schon im #66 Kommentar den entscheidenden Hinweis gegeben hast, die Wahrheit glaubt/liest kaum Jemand ......
da wird lieber weiter vermutet und Google befragt ...;-)))))))))
Herzlichen Glückwunsch zur Diamant-Hochzeit,
war sie schon oder ist sie erst? LG
1
#92
20.8.13, 14:46
wie man von Matratzen beziehen zu einer Diskussion kommen kann, bleibt mir ein Rätsel. Typisch deutsch: ich habe Recht, nein ich habe Recht. Lächerlich. Hoffentlich geht ihr Wunsch lieber "hilleshotmail" in Erfüllung und diese Diskussion nimmt ein Ende.
Im übrigen sind wir in gleichem Alter, mein Mann wird heute 78..
#93
20.8.13, 19:08
@hilleshotmail: schön, dass du dich nochmal gemeldet hast.
Und du siehst wie verschieden die User sind.
Auch das du uns über deine familiäre Situation aufgeklärt hast.
Und wenn du dann noch schreibst was oder wer bitte VALVO ist. Denn das wissen bestimmt auch einige nicht.
Und diejenigen, die immer wiederholen müssen, dass man vom Tipp garantiert in die falsche Richtung schreibt, kommen doch dann auch zu ihrem Recht.
Aber die rote Daumenknipser müssen ja auch ihre Berechtigung haben, dass wir das nur nicht vergessen.
Dir und deiner Frau wünsche ich auf jeden Fall ein schönes, sorgenfreies Rentenalter. Es gibt viele denen es nicht vergönnt ist.
#94
20.8.13, 22:20
Das probiere ich gleich morgen aus! Klappt sicher! Warum bin ich nicht schon mal selber auf die Idee gekommen? Danke für den Super-Tipp!
#95 Dora
20.8.13, 23:07
@lm66830: ich finde den Beitrag von dir sehr schön und verstehe gar nicht, wieso du dafür 2 rote Daumen geerntet hast. Einen konnte ich "neutralisieren" :-)
Aber dafür werde ich sicher welche einkassieren :-(
1
#96 Dora
21.8.13, 06:50
@lm66830: habe ich mir fast gedacht :-)

Nun sind sie bei mir gelandet :-)
#97
21.8.13, 09:11
@hilleshotmail: Danke für Deine nette Antwort!
Wir sind 54 Jahre verheiratet. (Jahrgang 36 und 32).
Wir teilen auch die Hausarbeit, je nach Geschick oder Kräften.
Die Fenster putze ich....inzwischen mit bester Leiter und dem Fenstersauger. Deine Methode ist sicher effektiv und schneller.
Aber, gerade im höheren Alter lassen die Kräfte nach. Da sollte man seine Arbeitsabläufe mal neu überdenken.
Z.B. haben wir jetzt auch Lattenroste mit Motor ;-) und elastische Spannlaken (Jersey). Kann ich empfehlen. VG
3
#98
21.8.13, 10:29
Jaaaa, elektrische Lattenroste haben wir auch
*an der Quelle saß der Knabe und ich ebenfalls*
und die sind toll, aber trotzdem habe ich niemals die Spannbettlaken
so aufgezogen, wie hier empfohlen, denn mir ist die Idee überhaupt nicht
gekommen, aber ab sofort wird das geändert.
Meine 89-jährige Mutter hat auch bereits nach dieser Empfehlung ihr
140er Bett neu bezogen und sie kommt aus dem Staunen und Kopf schütteln nicht
mehr raus und sie ist total begeistert und das will bei ihr was heißen.
Auch in íhrem Namen muss ich hier ein ganz diches DANKE sagen !!!!
2
#99 luckybeer
21.8.13, 10:50
es gibt ein spruch,mann wirt alt wie ein kuh und lernt immer noch dazu!!! hat meine tante immer gesagt!
2
#100
21.8.13, 10:58
@Adiba: Auch ich habe einen elektrischen Lattenrost, aber nachdem ich einer Freundin den Tipp mit dem Aufstellen gab, sagte sie mir, dass sie keinen elektrischen Rost habe. Dann habe ich ihr aber gesagt, dass sie ja trotzdem das Kopf- und das Fußteil aufstellen kann und seitdem macht sie das so und ist begeistert. Meine Freundin ist auch schon 75 und tut sich halt - wie ich - nicht mehr so leicht. Aus diesem Grunde und nur aus diesem, wollte ich den Tipp einfach weiter geben. War einfach selber froh, dass die Plagerei ein Ende hatte.
1
#101
21.8.13, 11:13
Wie oft wundere ich mich über soooo einfache Handhabungen und frage mich, wieso ich da nicht selbst drauf gekommen bin.
Aufgrund von 5 Hüft-Op. muss ich leider doppelt aufpassen, dass ich keine falsche Bewegung mache und dazu gehört leider auch aufs Bett zu krabbeln, um mittig das Laken einzuklemmen, denn bei einem 180er Bett kann man ja nicht einfach auf die andere Seite gehen und es aufziehen, aber was für ein Glück, diese Plackerei hat nun ihr Ende gefunden !!!!
3
#102
21.8.13, 12:29
@Adiba: Du wirst sehen, es geht ganz leicht. Ich selber habe 3 Rückenoperationen hinter mir, rechte Hüfte und Knie total kaputt u. vor 3 Jahren rechte Hand 3 x gebrochen, 11 Wochen Gips bis unter die Achsel und da wird man erfinderisch, wenn man alleine lebt. Wollte ja schließlich nicht 11 Wochen im gleichen Laken liegen. Heute muss ich mich nicht mehr verrenken, wenn ich das Bett frisch anziehen will. Es geht ganz leicht und ganz schnell. Aber wie ich schon mal schrieb, man macht vieles aus alter Gewohnheit immer weiter und überlegt dabei nicht viel, weil es ja selbstverständlich für einen ist. Nur wenn man in Not gerät, dann beginnt man wieder zu überlegen.
-2
#103
21.8.13, 12:33
Puuuh, das ist aber auch 'ne Hausnummer, Halleluja,
Ersatzteillager lässt grüßen
#104
21.8.13, 15:21
@Dora: danke dir.
Das ist doch hier schon Standard.
Und ich freue mich, wenn ich sehe, wofür ich rote kassiere.
Daran kannst du schon den Wert dieser Teile sehen.
Wenn jemand einen ätzenden oder verletzenden Kommentar schreibt, gut, dann legt er/sie es darauf an.
Aber pauschal einfach mal die Taste zu betätigen, na ja lassen wir das. Es ist eh immer dasselbe.
#105
21.8.13, 15:31
@lm66830: wie schnell sie doch sind!!!
4
#106 Upsi
21.8.13, 17:43
ich übernehme mal ein paar und mach dafür ein paar weg :-))
3
#107
21.8.13, 17:44
@lm66830: Ob Rot oder Grün.
Da gebe ich z.B. nix drauf. Ich mache mir mein eigenes Bild.
1
#108
21.8.13, 17:47
@AMA: sehe ich genauso.
Aber einigen muss es doch Spaß machen.
Wenn sie etwas schreiben würden, wäre es viel interessanter.
Aber gut, auch schon hundertmal wiederholt.
#109
24.8.13, 08:41
super Tipp...dass man auf solche einfachen Lösungen nicht im Laufe der Jahre mal selbst drauf kommt...tztztz......ALLE verfügbaren Daumen hoch :)
#110 Dora
27.8.13, 20:08
Hätte ich doch fast vergessen, hier zu berichten:

am Samstag habe ich die Betten bezogen und was soll ich sagen, das Beziehen der Spannbettlaken war kinderleicht!

Ich hatte ja Lieserl44 einen Orden versprochen, weiß nur nicht genau, wie ich das Versprechen einlösen kann, aber verdient hat sie auf alle Fälle einen!

Es war wirklich eine enorme Arbeitserleichterung für meinen Rücken.
Ich werde noch mal versuchen, den grünen Daumen zu drücken und sage dir einfach Danke!

Nachtrag: leider war mein grüner Daumen schon gezählt, deshalb ging es nicht noch einmal, schade :-(
#111
27.8.13, 22:00
@Dora: Danke liebe Dora, ich freue mich, dass ich Dir helfen konnte. In Zukunft wirst Du Dir leichter tun und Deinen Rücken und die Gelenke schonen. Vielleicht denkst Du da an mich;-)
Liebe Grüße aus Niederbayern.
#112 Dora
28.8.13, 08:10
@Lieserl44: herzlichen Dank für deine Grüße.
Ja, ich werde das nie wieder anders machen und es auch im Verwandten- und Bekanntenkreis weitergeben :-)
Auch wenn der Eine oder Andere noch nicht mit dem Rücken Probleme hat, kann man es sich ja leichter machen :-)
Die Rückenprobleme kommen leider früh genug :-(

Liebe Grüße aus Sachsen nach Niederbayern.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen