Bienenpollen sind sehr gesund

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bienenpollen enthalten viele Vitamine und Mineralien. Ein Löffel davon auf das Joghurt zum Frühstück ist sehr gesund! Allergiker müssen vorsichtig sein.

Bienenpollen, die von Bienen gesammelten Blütenpollen, haben einen hohen Wert für die Gesundheit.

Ausnahme: Menschen, die allergisch auf Pollen und auf Bienen reagieren, sollten die Finger davon lassen.

Die Pollen enthalten viele Vitamine und Mineralien und Eiweiß und werden als Nahrungsergänzungsmittel verkauft. Auch viele Imker bieten in Glasfläschchen Bienenpollen an. Sie sehen aus wie kleine gelbliche Kügelchen.

Sehr gut schmeckt ein Joghurt mit einem Löffelchen Pollen bestreut.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


8
#1
5.7.14, 00:05
habe mich gerade selber etwas schlau gemacht auf der Seite bio-bluetenpollen de, da du ja leider in deinem Tipp nicht gerade viele Infos darüber geschrieben hast. Einen Daumen hoch bekommst du von mir nicht und zwar aus dem genannten Grund, einfach viel zu wenig Infos. Trotzdem bin ich dankbar für den Hinweis auf die Pollen.

Wusste nicht, dass man die auch essen kann, bzw habe mich damit noch nicht befasst, ich esse nur Honig aus dem Glas ;)
Angeblich, wenn ich das alles glaube soll, sind die ja die Wunderwaffen schlechthin. Da steht z.b


Die Wirkung von Bienen-Blütenpollen :

Zunehmen von Energie, Vitalität und Widerstandskraft
Muskeln versorgen und aufbauen
Abnehmen und Gewicht senken
Körperabwehrkräfte stärken
Asthma und Allergie-Symptome bekämpfen
Verbessern der sexuellen Leistungsfähigkeit
Verdauungsprobleme korrigieren
Alterungsprozeß verlangsamen
Helfen verschiedenen Krankheiten vorzubeugen

Im Körper erhöht sich durch die Ernährung mit den Pollen meist das Niveau der roten und weißen Blutzellen, während sich das negative Cholesterinniveau im Blut verringert. Gesunde Ernährung mit Bienenpollen leistet einen wertvollen Beitrag zu Gesundheit, Vitalität, Kraft, Energie und Ausdauer innerhalb des menschlichen Körpers.

Also Leute vergesst Viagra und Diäten :)))))
1
#2
5.7.14, 00:59
Klingt gut ! Aber wo bekommt man den Bienenpollen her???
( außer beim Imker )
1
#3
5.7.14, 01:06
Ups! Hätte den Beitrag zu Ende lesen sollen,dann hätte ich
mir die blöde Frage sparen können !:-(
1
#4
7.7.14, 12:47
Blütenpollen erhält man im Bio-Laden.
Ich habe mir davon mal ein Glas gekauft, mir schmecken sie gar nicht.
Aber Geschmaecker sind ja bekanntlich verschieden.
Gesund sind sie alle mal.
Daumen hoch für den Tipp!
1
#5
7.7.14, 14:36
Mein Vater hat die Pollen lange Zeit zum Frühstück genommen und ist dennoch an Alzheimer gestorben. Vllt. hilft es ja präventiv gegen andere Krankheiten.
3
#6
7.7.14, 17:33
@binchen123: Und meine Mutter ist "geistig frisch" 93 geworden, ohne je Bienenpollen gegessen zu haben.
Aussagen wie "xyz ist sehr gesund" sind immer mit Vorsicht zu genießen. Ich selbst bin 70 und noch relativ gesund. Dabei verschmähe ich schon von jeher alle die gesunden Kräutlein und "natürlichen" Wundermittel, die gegen jedwedes Zipperlein angepriesen und teuer verkauft werden.
1
#7 pasodoble
9.7.14, 11:01
@Spectator: Super Kommentar. Ich schließe mich dir an. Was da so alles an Nahrungsergänzungsmittelchen verkauft wird ist doch bloß reine Abzocke. Man sollte sich abwechslungsreich ernähren und auch Vollkornprodukte müssen auf den Tisch, dann ist alles gut. Und wenn es geht, keine Lebensmittel aus China!
#8
23.6.15, 13:03
@rScorpion: Kräuter Geschäfte , Bio Märkte.....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen