Birnen-Bohnen und Speck

Bohnen auf eine Teller geben, den Speck und die Birnen dazu geben. Dazu schmecken Kartoffeln sehr gut.
4

Durchwachsenen Speck in Wasser kochen, bis es weich ist (geht wunderbar im Schnellkochtopf), danach den Speck heraus nehmen und die Birnen (Strunk und Stiel vorher entfernen) hineingeben, ziehen lassen, bis sie bissfest sind.

In einem anderen eine Mehlschwitze (Margarine im Topf schmelzen lassen, Mehl hinzufügen) vorbereiten und mit dem Sud der Birnen/des Speckes ablöschen. Gut rühren, da sich sonst Klümpchen bilden. Wenn es eine cremige Masse ist, Bohnen (frische, vorher gar gekocht) hinzufügen. Mit Pfeffer (evtl. Salz, aber vorsichtig, durch den Speck ist es schon sehr salzig!) würzen und Bohnenkraut dazu geben. Man kann auch sehr gut Kräuter der Provence zugeben, wenn man kein Bohnenkraut zur Hand hat. Bohnen auf eine Teller geben, den Speck und die Birnen dazugeben. Ich reiche dazu Kartoffeln.

Voriges Rezept
Avocado-Cremeschnittchen auf geröstetem Ciabatta
Nächstes Rezept
Mangold mit Kimchi - eine etwas andere Gemüsebeilage
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Passende Tipps

Feldsalat mit Birnen, Bohnen, Speck und Gorgonzola
Feldsalat mit Birnen, Bohnen, Speck und Gorgonzola
9 9
Beschwipste Birne mit Eis
Beschwipste Birne mit Eis
26 38

3 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter