Birnen-Konfitüre mit Rum

Feine Birnen-Konfitüre mit Rum. Sie ist was ganz Besonderes und eignet sich prima als Geschenk.
Lesezeit ca. 2 Minuten

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Ihr Lieben, ich hoffe, diesmal habe ich meinen Brotaufstrich korrekt betitelt. Wird ja immer wieder mal diskutiert, deshalb will ich es noch mal schnell beschreiben in Kurzform: Brotaufstriche aus Zitrusfrüchten nennt man Marmelade, aus allen anderen Früchten nennt man es Konfitüre, aus Fruchtsaft hergestellt ist es Gelee. Und nun kommt die schwäbische Variante ... lach ... wir Schwaben sagen zur Marmelade und zur Konfitüre einfach "Gsälz", deshalb wundert euch nicht, wenn ihr bei meinem Bild auf dem Konfitüren-Etikett "Gsälz" lest. Jetzt bin ich gespannt, ob euch meine leckere Birnenvariante mit Rum auch so gut schmeckt wie mir.

Mein Discounter hatte vor Kurzem ein super Angebotspreis bei Birnen und da hab ich mir gleich 2 kg geholt und diese einfach mal eine Woche stehen lassen, damit sie richtig schön reif waren.

In der Vorbereitung habe ich zum einen meine Twist-Off-Gläser erst mal sauber gespült, die waren zwar alle gespült, aber ich hab da halt bissen ne Macke ... könnte ja irgendwas während der Lagerung dran gekommen sein, also werden sie direkt vor Gebrauch noch mal gespült. Dann werden sie in einem mit kochendem Wasser sterilisiert.

Die Birnen wurden geschält, das Kernhaus entfernt und das Fruchtfleisch in Stücke geschnitten und anschließend habe ich es püriert, weil ich das so gerne mag. Wer gerne stückige Konfitüre mag, kann das Pürieren auch gerne weglassen.

Sei noch erwähnt, dass man jederzeit auch 2:1 oder 3:1 Gelierzucker verwenden kann, da muss dann die Konfitüre oder Marmelade allerdings schneller aufgebraucht werden, denn die hält sich nicht so lange wie mit 1:1.

Zutaten

  • 2 kg Birnen
  • 2 kg Gelierzucker 1:1
  • 3 Spritzer Zitronensaft
  • 4 EL Strohrum 80 % (habe ich genommen) +/- alternativ je nach Geschmack ohne Alk oder andere Rum Sorte, Kirschwasser etc.

Zubereitung

  1. Das Birnenpüree in einen großen Topf geben und Gelierzucker, Zitronensaft und Rum zugeben.
  2. Das Ganze ca. 4-5 Min. sprudelnd kochen lassen und immer gut umrühren, damit am Topfboden nichts anbrennt. Ich empfehle, eine Gelierprobe zu machen. Für die Gelierprobe stellt ihr z. B. eine Untertasse kurze Zeit in den Froster (es reichen 3-4 Min.). Dann gebt ihr mit dem Rührlöffel ein paar Tropfen Konfitüre auf das kalte Tellerchen und wenn das schnell gut fest wird (geliert) ist eure Konfitüre fertig.
  3. Fertige Konfitüre heiß in die sterilisierten Twist-Off-Gläser füllen und sofort den Deckel fest aufschrauben. Ich nehme mir da immer einen trocken feuchten Mikrofaser-Lappen zur Hand (natürlich frisch gewaschen). Diesen lege ich mir ca. dreimal zu einer Art Streifen zusammen und wickle den dann ganz fest um das Glas, dann wird eingefüllt. Ich mache das, weil das Glas und auch der Deckel superschnell extrem heiß werden und so kann ich das ganz toll ohne Schmerz fest in der Hand halten. Weitere Möglichkeit ist solch ein Einfülltrichter, dabei müsst ihr dann das heiße Glas nicht halten. Allerdings wird auch hier der Deckel sehr heiß und man nimmt auch da beim Zuschrauben am besten einen feuchten Lappen zur Hand.
  4. Die Gläser für 5 Min. auf den Kopf stellen, dann wieder umdrehen und abkühlen lassen.
  5. Meine Etiketten gestalte ich mir immer selbst kostenlos bei Avery Zweckform, da kann ich auch alle meine gestalteten Etiketten abspeichern und jederzeit wieder aufrufen und z. B. nur das Jahr abändern - ist ne tolle Sache - man lädt sich dann die Datei als PDF auf den eigenen PC/Laptop und kann sich die Etiketten selbst ausdrucken. Ich habe mir dazu einfache DIN-A4-Klebeetiketten gekauft und schneide sie dann nach dem Druck einfach zu. Das war günstiger, als vorgetanzte Klebeetiketten zu kaufen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Bananenmarmelade aus überreifen braunen Bananen
Nächstes Rezept
Zierapfel-Konfitüre
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Beschwipste Birne mit Eis
Beschwipste Birne mit Eis
26 38
Eingelegte Birnen mit frischen Himbeeren
Eingelegte Birnen mit frischen Himbeeren
7 25
Rumtopf
Rumtopf
29 11
Birnen-Blätterteig-Kuchen (Pear-Almond-Pie)
1 0
Pochierte Birnen
5 22
Vanille-Birnen mit Brombeer-Soße
16 0
1 Kommentar

Rezept online aufrufen