?>
Sahnige Biskuitrolle mit frischen Erdbeeren, leicht und schnell gemacht, nicht nur prima geeignet im Sommern, schmeckt auch im Winter.

Biskuitrolle mit Erdbeer-Sahne

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Für diese leckere Biskuitrolle mit einer Erdbeersahne Füllung, benötigt man zuerst einmal den Teig.  

Zutaten

Für den Teig:

(Ein großes Blech)

  • 125 g Grießzucker
  • 5 frische Eier
  • Etwas Zitronensaft
  • Zitronenschale oder Vanille nach Geschmack
  • 125 g feines Mehl, davon kann nach Belieben 1/3 - 1/2 der Menge, Stärkemehl sein
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • Butter und Mehl für das Blech

Für die Erdbeer-Sahnefüllung:

  • 500 - 750 g Erdbeeren
  • 75 g Puderzucker, Vanille
  • 3 Blatt Gelatine
  • 2 - 3 EL Fruchtsaft oder heißes Wasser
  • ½ L Schlagsahne

Zubereitung

  1. Zuerst wird das Blech mit der Butter bestrichen und dann mit etwas Mehl bestäubt.
  2. Dann werden die Eier sorgfältig getrennt und aus dem Eiweiß, mit ein paar Tropfen Zitronensaft, wird mit dem Rührgerät, ein sehr fester Eischnee geschlagen. Nach und nach den Grießzucker dazu einrieseln lassen und weiterschlagen. Der Eischnee muss am Ende glänzend und schnittfest sein.
  3. Das Eigelb wird nun verquirlt, mit den Geschmackszutaten, dem gesiebten Mehl, evtl. mit Stärkemehl gemischt und gesiebt, leicht und schnell untergehoben. Der Teig muss sehr locker sein, am Ende. Deshalb ist es wichtig, diesen Vorgang von Hand, mit einem Schneebesen oder einem Teigschaber zu erledigen. Das Mehl also nie einrühren, sondern unbedingt unterheben!
  4. Den Biskuitteig dann sofort auf das vorbereitete Blech füllen, bzw. streichen und in den vorgeheizten schieben.
  5. Die Backtemperatur beträgt 200 - 220 Grad und die Backdauer ist etwa 8 - 10 Minuten. Der gebackene Teig muss sich wattig anfühlen, darf aber auch nicht mehr feucht sein. Ein zu langes Backen macht den Teig hart und brüchig, dann kann er später nicht mehr schön aufgerollt werden.
  6. Ein feucht-heißes Tuch, gut ausgewrungen, wird auf dem gebackenen Teig ausgebreitet, die gebackene Roulade am Rand etwas gelockert und dann auf ein vorbereitetes Backbrett gestürzt und mit dem Tuch sofort locker aufgerollt.

Füllung und Fertigstellung der Biskuitrolle

  1. Rohe Erdbeeren werden gewaschen und müssen gut abtropfen, diese dann klein schneiden.
  2. Die Sahne steif schlagen und dann die nach Vorschrift gelöste und etwas abgekühlte Gelatine unterschlagen und alles zusammen mit dem Puderzucker (gesiebt) und etwas Vanille weiterschlagen bis die Masse sehr steif ist.
  3. 1/3 der geschlagenen Sahne zur Seite stellen und unter die restliche Sahne, vorsichtig die Erdbeeren mischen.
  4. Die erkaltete Biskuitrolle vorsichtig abrollen, mit der Erdbeersahne füllen und wieder vorsichtig aufrollen. Dann mit der restlichen Sahne von außen überziehen. Anstatt der Sahne außen kann man auch die Biskuitrolle mit Puderzucker bestäuben.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter