Blätterteigherz am Stiel - Heart Pop

Diese Blätterteigherzen mit Marmeladenfüllung sind ein tolles Valentinstageschenk und schmecken sehr lecker.
3

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Habe heute diese leckeren Blätterteigherzen gebacken, schmecken sehr lecker und sind ein Hingucker.

Zu Valentinstag oder Geburtstage, aber auch auf dem Kaffeetisch sehen die Herzen süß und lecker aus. Ich werde dazu gleich meine Kerzenhalter- nutzen.

Zutaten

  • Blätterteig
  • Marmelade oder andere Füllung nach Geschmack
  • Eigelb und/oder Zucker

Zubereitung

Brauche dazu eigentlich nicht viel erklären, die Fotos erklären ja schon alles. Den Blätterteig mit Herzformen ausstechen - habe den Teig aus der Mopro Abteilung genommen - aber dürfte mit dem TK auch gut gehen, warum nicht.

Dann auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen, mit einem Klecks Marmelade füllen, oder Füllung je nach Geschmack.

Die Blätterteigherzen sind im Handumdrehen hergestellt. Mit einer Form werden die Herzen aus dem Blätterteig ausgestochen und anschließend mit Marmelade gefüllt.

Einen Holzstiel (auf keinen Fall einen aus Plastik, der schmilzt) in die Mitte stecken, dann beide Herzen aufeinander legen und mit einer Gabel die Seiten eindrücken, dass sie gut zusammen halten.Damit die Marmelade nicht aus den Blätterteigherzen fliest, wird der Teig an den Seiten mit einer Gabel eingeritzt.

Jetzt noch auf 200 Grad einige Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Ach ja wer will, kann etwas Zucker auf die Herzen streuen vor dem Backen oder mit Eigelb bestreichen.

Voriger TippNĂ€chster Tipp
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

38 Kommentare

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter