Blätterteigtaschen mit Frischkäse-Frühlingszwiebel-Füllung

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Blätterteigtaschen mit Frischkäse-Frühlingszwiebel-Füllung sind ein einfacher und schneller Snack.

Man benötigt

  • 1 Rolle Blätterteig (Kühlregal)
  • 200 g Frischkäse
  • 4 Frühlingszwiebeln (ruhig das Grün mit benutzen)
  • 2-3 Scheiben Kochschinken
  • 2 TL Tomatenmark
  • ca. 6 EL Sahne
  • Salz und Pfeffer zum würzen (evtl. Paprika)

Zubereitung

Zuerst die Frühlingszwiebeln waschen und in relativ feine Ringe schneiden. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Alles zusammen mit dem Frischkäse, Tomatenmark und 2-3 EL Sahne in einer Schüssel gut verrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen.

Dann den Blätterteig aufs Backblech legen (am besten mit Backpapier, die Rollen sind meist schon in solches verpackt). Man kann natürlich auch TK Blätterteig nehmen.

Zuschneiden wie man möchte... wenn man 2 große Taschen will, dann mittig teilen und die Füllung auf beide Hälften verteilen, so dass man die eine Seite über die Füllung "falten" kann. Ihr könnt auch viele kleine dreieckige Taschen machen. Schmecken nämlich auch super kalt als Fingerfood!

So, jetzt zum Zukleben die Ränder mit Sahne bepinseln, zusammenklappen und mit einer Gabel die Ränder fest zudrücken. Dann die Oberseite der Taschen mit der restlichen Sahne bepinseln (man kann auch verschlagenes Ei nehmen) und für ca. 20-25 Minuten in den Ofen, bis sie goldbraun sind.

Vorsicht... die Dinger sind innen sehr heiß, also Geduld :-)

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


2
#1
19.9.12, 20:41
Ich habe den Tipp gerade ausprobiert und kann bestätigen: Es schmeckt super. Allerdings kann ich nicht zu viel davon essen. Nach der Hälfte meiner Portion (also 1/4 der angegebenen Menge) konnte ich es nicht mehr sehen. Aber so viel muss man ja nicht davon essen. ;)
1
#2
18.12.13, 13:31
das mache im am freitag schmekt bestimr lekker

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen